Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren
Beteiligte Autoren:
Gabi*, elvi, Tine*, Simone

Rita und Erkältungsmittel

Startbeitrag von Simone am 28.06.2002 06:21

Hi Ihr´s,

sollte man bei der Wahl von Erkältungsmitteln Rita berücksichtigen? Gibt es besondere Stoffe die man besser meiden sollte wegen Wechselwirkungen??

Wäre sehr schön das zu erfahren weil ich mich hier mit Husten, Schnupfen, Halsweh und Fieber abquäle aber morgen fit sein muß (Natalie hat Geburtstag). Wollte nachher in die Apo und mir was besorgen (nur WAS ???).

Auf Rita möchte ich auch nicht verzichten da ich eh sehr unleidlich und empfindlich bin wenn ich krank bin. Außerdem stehen ein Dutzend Termine an die ich nicht absagen kann :-(

Also: Erkältungsbad in Ruhe: Ist nicht drin!
Ausspannen und Tee trinken: Ist nicht drin!
Andere machen lassen: Ist erst Recht nicht drin!

Wie immer: Mutter MUSS einfach fit und absolut präsent sein was anderes gibbet ja nicht *stöhn*

Bin für Antworten auf meine Frage dankbar aber auf für andere Tipps was ich JETZT tun kann und was ich heute Abend Gutes für MICH tun kann *grinsel*

VLG Simone **die sich am liebsten wieder sofort ins Bett legen würde und mindestens bis Übermorgen nichts sehen und hören möchte und die weiß das träumen noch erlaubt ist ;-))**

Antworten:

Hi Simone,

ich weiß von Hustensaft (ich glaube es war Prospan oder Bronchipret), der die Symptome von ADS verstärkt, und den man nicht nehmen sollte. Sonst kenne ich aber nichts, was du nicht mit Ritas nehmen darfst, aber da wissen die anderen vielleicht etwas mehr :-)

Ich kann dir nur ein paar gute Hausmittel von uns empfehlen:
abends vor dem Schlafengehen ein großes Glas warmes Bier trinken (ist eklig, hilft aber ungemein), Lindenblütentee ist nicht schlecht oder heiße Milch mit Honig. Fußbäder sind auch super bei Erkältungen! Du solltest heute nacht auf jeden Fall richtig von innen raus schwitzen, das macht das Bier oder der Lindenblütentee, ist bei uns bei Erkältungen das A und O :-)

Wenn alles nichts hilft, rette ich mich mit 2 Aspirin + C über den Tag ;-)

Ach, weißte was, mach alles auf einmal *ggg*, dann fällste heute nacht wie ein Stein ins Bett und bist morgen noch im Koma *zwinker**megabreitgrins*

Ich wünsch´ dir auf jeden Fall gute Besserung und das ihr trotzdem einen schönen Geburtstag habt :-)



von Tine* - am 28.06.2002 07:44
Hallo Simone, Du Arme!!

Leider habe ich persönlich keine Erfahrung mit Ritalin und Erkältungsmitteln, da ich ja kein Ritalin einnehme.

Ich habe in solchen Fällen immer tagsüber ACCakut und dazu Aspirin plus C getrunken. Das hat Kira vor 2 Wochen auch problemlos eingenommen.

Da ist ja kein Codein drin, was vielleicht Ritalin beeinflussen könnte . Bin aber nicht kompetent für solche Fragen.

Auf alle Fälle wünsch Ihr Dir, dass es Dir ganz schnell wieder gut geht.

Liebe Grüße, Elvi

von elvi - am 28.06.2002 07:51
Hallo Simone!

Also bei Bronchipret oder Prospan brauchst du keine Bedenken haben.
Es gibt einen verschreibungspflichtigen Hustensaft, Spasmo Mucosolvan, der machte unseren nicht ADS ler Leon total hibbelig, Philipp damals auch, seitdem er Ritalin nimmt, koche ihm lieber Zwiebelhustensaft.
Aspirin und Paracetamol kannst du auch einnehmen.
Nasenspray ebenfalls.
Am besten du packst dich diese Nacht total warm, nimmst Wärmflaschen mit ins Bett und schwitzt alles aus, das hilft zumindest bei meinem Mann.

Viele liebe Grüße und gute Besserung, Gabi

von Gabi* - am 28.06.2002 15:56
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.