Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Christine, Flirti, Bienchen, Renate, Michaela#, Schiefi, cObymAus, Eva ( Muggel)

Ich habe angst bitte helft mir!!:(

Startbeitrag von Flirti am 08.08.2002 18:16

ihallo ich heiße steffi und bin 13
ich habe totale angst vor spinnen ob groß ob klein immer das selbe
ich traue mich nicht mal mehr in unseren keller weil ich denke
das jeden moment auf mir eine draufspringt bitte unterstützt mich ein wenig bitte ich weis nicht wie ich die angst überwinden kann bitte gebt mir ein paar tipps!!
ciao Steffi

Antworten:

Hallo Flirti,

gehört zwar nicht zum Thema, aber ich hoffe, dass Dagmar ein Auge zudrückt.

Bei Spinnenangst hilft eine Konfrontationstherapie, die du selbst durchführen kannst:

1. Schau dir zunächst Fotos von Spinnen an (z.B. in einem Lexikon).

2. Berühre die Bilder.

3. Wenn du damit kein Problem mehr hast, könntest du Plastikspinnen besorgen - erst angucken, dann anfassen.

4. Nun kannst du dich an echte Spinnen heranwagen. Schau dir dazu zunächst kleine Exemplare an. Gehe schrittweise näher heran.

5. Mit der Zeit wirst du in der Lage sein, eine kleine Spinne wie einen Marienkäfer über deine Hand laufen zu lassen.

6. Jetzt könntest du den Kontakt mit größeren Spinnen suchen.

Zwischen diesen Schritten kannst du dir so viel Zeit lassen, wie du brauchst. An einem Tag ist das in aller Regel nicht zu schaffen.

Ich wünsche dir viel Erfolg!

Christine

von Christine - am 08.08.2002 18:36
Hallo Flirti,

gehört zwar nicht zum Thema, aber ich hoffe, dass Dagmar ein Auge zudrückt.

Bei Spinnenangst hilft eine Konfrontationstherapie, die du selbst durchführen kannst:

1. Schau dir zunächst Fotos von Spinnen an (z.B. in einem Lexikon).

2. Berühre die Bilder.

3. Wenn du damit kein Problem mehr hast, könntest du Plastikspinnen besorgen - erst angucken, dann anfassen.

4. Nun kannst du dich an echte Spinnen heranwagen. Schau dir dazu zunächst kleine Exemplare an. Gehe schrittweise näher heran.

5. Mit der Zeit wirst du in der Lage sein, eine kleine Spinne wie einen Marienkäfer über deine Hand laufen zu lassen.

6. Jetzt könntest du den Kontakt mit größeren Spinnen suchen.

Zwischen diesen Schritten kannst du dir so viel Zeit lassen, wie du brauchst. An einem Tag ist das in aller Regel nicht zu schaffen.

Ich wünsche dir viel Erfolg!

Christine

von Christine - am 08.08.2002 18:36

Re.: ich hab auch angst...!

hi flirti, ich bin 15 und hab auch totale angst vor spinnen! neulich war ein riesenvieh (daz war bestimmt so groß wie meine hand)bei unz im wohnzimmer und naya, hab direkt nen schreikrampf gekriegt und bin weggerannt.... naya ich weiß nych genau, ich glaube nych daz ich solche riesiegen spinnen über meine hand laufen lassen könnte...!
ich könnte ya mal so ein "konfrontations" dingz bumz ausprobieren, aber ich glaube nych daz ich daz hinkriege

bye coby

von cObymAus - am 08.08.2002 20:26

Re: Re.: ich hab auch angst...!

nun stellt euch mal vor, ich bin 37 und habe auch angst
vor ganz kleinen und großen spinnen.
bei mir hat nichts geholfen und ich schreie die ganze gegend
zusammen.
also macht euch nichts draus.

schiefi

von Schiefi - am 08.08.2002 20:48

Re: Ich habe angst ..und ich das Grauen

Hallo Christine, die Idee ist ja vielleicht bei Spinnenangst nicht verkehrt...aber...nein....grusel...igitt. Schitt...jetzt werde ich vor dem zu Bett gehen wieder mein ganzes Bett auseinandernehme müssen um ganz sicher zu sein das keine......etc. Schauder!
Mein ältester Sohn hat einen Weg gefunden seine (vererbte )Spinnenangst zu bewältigen. Er sagt nicht mehr Spinnen sondern Puschelchen. Der Name sei symphatischer meint er, allein der Name Spinne reicht aus um die Nackenhaare abstehen zu lassen



von Eva ( Muggel) - am 08.08.2002 22:15

Re: Re.: ich hab auch angst...!

Hallo,
jeder braucht eine sorgfältig gepflegte Phobie, ich habe mich auch für die Spinnen entschieden.
Der Witz ist der: ich kann Spinnenbilder und -Filme sehen, ich kann draußen ein Spinnennetz bewundern, ich weiß, dass sie nützliche Tierchen sind, aber reale Spinnen, vor allem diese grässlichen dicken, fetten Hausspinnen, da kriege ich die Krise. Ich kann sie nicht töten, ich kann sie nicht rausbringen, nur flüchten oder meinen Mann rufen.
Am Schlimmsten aber ist für mich der GEDANKE, sie zu berühren, dann fängt es bei mir überall (!) an zu jucken (wie jetzt z.B.).
Der allergrößte Witz aber ist der : Weberknechte sind ja nur Spinnentiere, keine echten Spinnen, und mit denen habe ich das Problem nicht.
In der Hoffnung, dass ihr jetzt nicht die netten Männer mit den weißen Jacken ruft
Michaela

von Michaela# - am 09.08.2002 06:37

Re: Ich habe angst ..und ich das Grauen

Hallo Eva,

diese Idee stammt (leider) nicht von mir...

Bei Phobien hilft wirklich nur die Konfrontation in kleinen Schritten. Alles Argumentieren ("Die tun nichts!") hilft nichts.

Ich habe mich damit in der Uni befasst und das mit den Spinnen an mir selbst ausprobiert. Es hat tatsächlich geklappt. Bei mir sitzen zur Zeit zwei größere Exemplare im Schlafzimmer, und ich kann trotzdem entspannt einschlafen. Du hättest mich früher erleben sollen: AAAAaaaaaahh!

Viele Grüße!

Christine

von Christine - am 09.08.2002 08:49
aber an spinnen kann ich mich einfach nicht ran machen *iggitt*
wenn ich schon eine spinne im keller oder ein ziemlich großes spinnennetz sehe renn ich gleich wieder ins haus und hole meine kleinere schwester die hat keine vor spinnen *DENK*
naya die nachricht von christina glaube ich mögere ich gar nicht erst ausprobieren!!!*schauder*die kleineren spinnchen kann ich ja anfassen sogar auf meiner hand laufen lassen aba große spinnen z.B auch weberknechte kann ich nicht mal ein bisschen näher rangehen *iggitt*einen kleinen tipp könntet ihr mir doch bitte noch geben oder sagt ihr mal wenn ihr diesen phobie oder was des ist gemacht habt we ihr das durchgestanden habt
das gibt mir vielleicht ein bisschen mehr selbstvertrauen also ciao!!

von Bienchen - am 09.08.2002 18:14
???

von Flirti - am 09.08.2002 18:17
hallo flirti,
leider kann ich dir wohl wenig helfen, da mir eine angst vor spinnen absolut unbegreiflich ist, jedenfalls vor spinnen, die hier in deutschland üblich sind. ich persönlich habe nur angst vor wespen, schnaken, zecken etc., da ich da meistenst allergisch reagiere, mit schmerzen und riesigen schwellungen. leider funktioniere ich anscheinend nur über die "rational"-schiene, bei taranteln und vogelspinnen hätte ich wohl auch angst, aber die gibt es hier nicht, außer dass sie jemand in terrarien hält. leider habe ich diese angst vor spinnen bisher nie verstehen können, meine mutter hatte da auch immer panik, ich hab die tierchen dann immer eingefangen und aus der wohnung befördert, da ich sie nicht umbringen wollte. sie können ja nichts dafür, dass es menschen gibt, die angst vor ihnen haben.
ok, meine gefühle funktionieren wohl anders als bei einigen hier.
tschüssi
renate

von Renate - am 09.08.2002 19:19
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.