Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren
Beteiligte Autoren:
Gina G, Cat1964, Gaby Schneider, Angelika (TanteGela), Thomas und Lena

SR vor dem Frühstück

Startbeitrag von Thomas und Lena am 10.02.2003 18:21

Ich habe hier gelesen daß man Ritalin SR nach einem fettreichen Frühstück einnehmen sollte.
Da die Wirkung aber so spät einsetzt würden wir unserem Sohn die Tablette lieber ca. 40 Minuten vor dem Frühstück geben, damit wir auf die 1/2 zusätzliche Tablette Ritalin verzichten können.

Hat das schon mal jemand ausprobiert ? Oder sind irgendwelche negativen Wirkungen zu befürchten (Magenschmerzen oder so).


Danke im voraus

Antworten:

Hallo, Ihr Zwei!

Unser Sohn (15) bekommt morgens gegen 6.00 vom normalen Ritalin 3/4 bis 1 Tablette. Etwa um 6.30/6.40 frühstückt er.
Um 7.00 bekommt er eine SR.
Mit dieser Dosierung kommt er gut klar, die Wirkung lässt erst am frühen Nachmittag nach.
Allerdings ist er in Körpergröße und Gewicht wie ein Erwachsener einzuordnen.

Angelika (TanteGela)

P.S. Mir fällt noch ein, dass der Mundgeruch, den Ihr in dem anderen thread beschreibt, darauf hinweisen könnte, dass das Kind zu wenig trinkt.

von Angelika (TanteGela) - am 10.02.2003 19:32
Hallo,
bevor ihr da irgend etwas probiert,redet erstmal mit dem Arzt darüber:-).

Bei uns war es genau so wie bei Tante Gela,aber seit wir Concerta bekommen,haben wir mit nichts mehr Probleme.


Gaby

von Gaby Schneider - am 10.02.2003 20:43
Hallo Thomas und Lena,

ob eine Einnahme auf nüchternen Magen irgendwelche Probleme macht, kann ich nicht beantworten - denk aber eher weniger, da der Wirkstoff ja der gleiche wie bei den normalen Ritas ist und deren Einnahme möglichst 30 Min. vorm Essen oder nach dem Essen empfohlen wird... Nur:

Soviel ich gelesen habe, wird das fettreiche Frühstück empfohlen um die Wirkstofffreigabe zu beschleunigen und eine bessere Ausnutzung der Tabletten zu bewirken - und wenn man dann die Tabletten ohne Essen zu sich nimmt, dürfte der rein zeitliche Vorsprung zu nichten gemacht sein, da die Wirkstofffreigabe dadurch verlangsamt ist...

MfG


Cat

von Cat1964 - am 10.02.2003 20:55
Hallo ihr Zwei,

mein Sohn nimmt 1 Rita und 1 SR VOR dem Frühstück !
Im Gegensatz zu vielen anderen hier, meint unser Arzt das die Wirkung auf nüchternen Magen besser ist.
Ich habe beides ausprobiert und keinen Unterschied bemerkt.

Liebe Grüße Gina

von Gina G - am 12.02.2003 14:29
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.