Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
bine, Beate Mahr, Dagmar D.

Regelheft Rechtschreibung

Startbeitrag von bine am 02.06.2003 20:33

Hallo an alle,

das habe ich gerade gefunden:

Regelheft Rechtschreibung

Der Studienkreis informiert jetzt alle interessierten Eltern, wie die Versetzung noch geschafft werden kann. Außerdem bietet er zum Schuljahresendspurt ein kostenloses „Regelheft Rechtschreiben“ an.

Die „Blauen Briefe“ mit den Versetzungswarnungen der Schule lassen derzeit wieder die Eltern aufhorchen. Bei der Angst vor dem Sitzen bleiben ist dabei meist die Frage nach den Ursachen nicht weit.

Die Gründe für eine gefährdete Versetzung sind vielschichtig. Eine längere Krankheit, ein Lehrerwechsel oder ein Umzug – doch häufig liegen die Wurzeln in versäumtem Stoff. Oft ziehen sich solche Lücken über mehrere Schuljahre hin und schlagen sich irgendwann nieder und haben einen „Blauen Brief“ zur Konsequenz.

Nicht selten hapert es an der Rechtschreibung – nicht nur bei Grundschülern, sondern auch bis in die oberen Klassenstufen. Daher hat der Studienkreis jetzt ein „Regelheft Rechtschreiben“ herausgegeben. Dieses Regelheft kann anlässlich des Schulendspurts kostenlos im Studienkreis vor Ort abgeholt werden. Es ergänzt die Reihe der Unterrichtsmaterialien – der HELFER – die der Studienkreis seit Jahren erfolgreich in der Nachhilfe einsetzt. Auf 88 Seiten werden die Regeln der deutschen Rechtschreibung verständlich erklärt.



[www.studienkreis.de]


lg

bine + werner

Antworten:

Liebe Bine,

der Studienkreis ist eine Nachhilfefirma, die auf diese Weise Kunden anzieht. Über die Qualität schreibe ich öffentlich nichts.

Die Gruppengröße liegt bei 6 bis 8 Kindern, die aus unterschiedlichen Schulen kommen, deshalb verschiedene Themen behandeln und gleichzeitig unterrichtet werden.

Vielleicht gibt es Kinder, denen das nützt, wahrscheinlich deshalb, weil sie mittags überhaupt ihre Hefte anschauen.

Unseren Kindern mit ADS hilft meiner Erfahrung nach mehr eine Einzelbetreuung, z.B. ein älterer Schüler oder Student, zumal das meist auch nicht teurer ist.



von Dagmar D. - am 02.06.2003 21:22
Hallo Dagmar,

wollte eigentlich nur auf dieses Regelheft aufmerksam machen.

Da die meisten von uns ja keine Lehrer sind und aus der eigenen Schulzeit sicherlich nicht mehr alle Regeln im Kopf haben. Ausserdem ist da ja auch noch die Rechtschreibreform.

Dachte halt es wäre `ne gute Idee so ein Heft mit den ganzen Regeln drin, damit man den Kids zuhaus etwas besser helfen kann.

Wollte auf keinen Fall für dieses Institut Werbung machen.

Falls Patrick mal Nachhilfe nötig haben sollte(ist im Moment in allen Fächern Klassenbester) würde ich auch nach einem älteren Schüler oder Studenten schauen.

Tut mir leid, wenn dies hier falsch rübergekommen ist. Sorry.


lg

bine + werner

von bine - am 02.06.2003 23:37
Hallo

ja dieses Regelheft :-(

Wenn du eine ** günstigere ** Hilfe suchst ...
schau mal hier

[www.amazon.de]


Gruß
Beate

PS meine hatten in der GS einen ** ABC Finde fix ** da stehen die Regeln auch drin ...
ist an unsrer GS für alle Schüler angeschafft worden ...
meine benutzen das Teil heute noch

von Beate Mahr - am 03.06.2003 07:13
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.