Concerta und Ritalin für Erwachsene

Startbeitrag von Evy am 11.06.2003 15:11

Hallo an alle Großen ADS- ler,

wie regelt ihr das mit den Krankenkassen? Ritalin & Co. ist ja nicht für Große zugelassen.

Wer stellt den Antrag bei den Kassen? Muß ich das machen oder der Arzt? Worauf muß ich achten? Wir lange dauert so etwas?

Wer sich auskennt oder Hinweise für mich hat- bitte rasch antworten.

Einen schönen Tag Euch allen!


Evy

Antworten:

mein mann hat diese woche anstandlos seine ritas gekriegt und hat nur 9 euro dazubezahlt ;-)

von Nina S. - am 11.06.2003 17:04
Hallo!

Auch ich bekomme problemlos Ritalin SR aufgeschrieben.
Meine Krankenkasse BKK hat bis jetzt noch nicht gemeckert:-))). Einen Antrag mußte ich nicht ausfüllen, weiß allerdings nicht, ob das mein Arzt machen mußte. Er hat mir einfach das Rezept in die Hand gedrückt.

Liebe Grüße Gabi

von Gabi* - am 11.06.2003 22:02
Hallo Evy,

meine Ritas werden auch ohne Probleme bezahlt, allerdings bin ich auch privat versichert.

LG
ratti

von ratti - am 11.06.2003 22:49
Auch ich bekomme meine Retalin einfach über das Rezept der Ärztin.

Gruß
Marisa

von Marisa - am 11.06.2003 23:53
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.