Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren
Beteiligte Autoren:
Moni23, bine, Sanne G., Gaby, Nina S.

Frage an die Eltern von Hungerkünstlern

Startbeitrag von Nina S. am 04.07.2003 15:08

Hi,

mal eine Frage an die Eltern von Hungerkünstlern und Essensverweigerern.

Meine Kinder sind ja wahre Wunderkinder, was das Überleben auf Minimalrationen angeht, aber sie sehen auch beängstigend dünn aus. Nun mal meine Frage, nachdem "gesundes", sprich auch mal vitaminhaltiges nur mit ganz langen Zähnen in die Kinder kommt, und z. b. der Verzehr einer Kiwi die Wochenration an Vitamin C um 100 % erhöht: reichert ihr die Mahlzeiten eurer Kinder in irgendeiner Weise an, also gebt ihr z. B. zusätzlich Öl oder Sahne an die Portionen der Kinder, um die Kalorien zu erhöhen, gebt ihr zusätzuliches Vitamin C ans Essen oder gebt ihr vitaminierte Lebensmittel?

Ich habe nämlich etwas die Befürchtung, daß bei den Miniportionen nicht nur die benötigte Kalorien nicht erreicht werden und daß vor allem Vitamine und Mineralstoffe viel zu knapp ausfallen.

Antworten:

Hallo Nina,

bevor mein Sohn Concerta bekam ,musste ich auch tricksen was das Essen anbelangte.


So habe ich zum Beispiel den morgendlichen Kakao mit einem kräftigen Schuß Sahne verfeinert. Zwei Fliegen mit einer Klappe (RitalinSR wirkte besser).
Ausserdem habe ich immer alle Salate ,ständig alles mit Sahnequark ,Vollmilchjoghurt etc. angerührt.

Ganz gut kam bei Sohnemann in Streifen geschnittene rote Paprika, Kohlrabi und Möhren aber alles mundgerecht und ein Töpfchen Bressort Käse voller Fettgehalt.

Festgestellt hab ich auch,wenn ich mir die Mühe machte und einen Teller mit fix und fertigem Obst hingestellt habe (nur zum reingreifen) ,war dieser auch Ruck Zuck verputzt.


Heute haben wir da keine Probleme mehr mit .

Aber bedenke noch eins,unsere Kinder verhungern nicht ,deshalb ist bei so laufenden "Röntgenbildern" auch mal eine Tafel Schokolade erlaubt.

Gaby

von Gaby - am 04.07.2003 15:21
Hallo Nina,

ich habe auch so eine "Lange Dürre" bei mir zu Hause, der ich jede Kalorie einzeln in den Mund predige (ich dagegen mache mal wieder zur Zeit strengste Diät, in der ich in zwei Wochen gerade mal 3 Kilo abgenommen habe).
Meine Tochter ißt auch seit dem Sie Concerta nimmt, sehr wenig. Ich schmuggel immer wieder Sahne in die Tomatensoße, Butter in alle Breie und serviere Ihr Pommes nur mit Majonaise (60% Fett)!
Wegen der Vitamine lasse ich sie Multivitaminsaft pur trinken und gehe mit ihr auch schon mal guten Gewissens zu McDonalds oder in die Pizzeria.
An Gemüse ißt sie nur Rotkohl und Möhren. Logisch, daß diese beiden Sorten jede Woche bei uns auf dem Speiseplan stehen.

Leider habe ich noch zwei weitere Töchter, die normalgewichtig sind und bei den fetten Leckereien für meine Älteste auch gerne zugreifen. Da kommt es auch schon mal vor, daß ich zwei verschieden Mittagessen koche . Ein fettes und ein kalorienreduziertes Gericht.

Puh, manchmal kommt man sich vor wie ein Diätkoch im Krankenhaus. Für jedes Familienmitglied das passende Menü. Am besten noch 3 jeden Tag zu Auswahl .
Aber bitte am Tag vorher auf dem Essensplan ankreuzen.

Schönes Wochende wünsch ich allen

Sanne

von Sanne G. - am 04.07.2003 16:11
HalloNina,

Patrick ist auch so ein Hungerkünstler.

Gemüse und Obst sind ÜBERHAUPT nicht in ihn reinzukriegen. Und die Sachen die er sonst noch isst- ein Ernährungsberater würde einen Schreikrampf bekommen.

Als ich das meiner Kinderärztin erzählte, grinste sie nur(Sie hat dasselbe in weiblich) und riet mir dazu täglich Multivitamintropfen(Multibionta, o.ä.) zu geben.
die bekomme ihre Tochter auch und damit würde er alle nötigen Vitamine usw. erhalten.

Die bekommt Patrick jetzt seit 1 1/2 Jahren und es klappt sehr gut damit.


lg

bine + werner

von bine - am 04.07.2003 23:20
Hallo,

Clemens ist auch so ein Spargeltarzan. Er bekommt nach Tips aus dem Forum wirklich alles zu essen, was er will und - mit Einschränkungen - wann er will. Gott sei Dank isst er total gerne Tomaten, Himbeeren, Äpfel, so dass es mit den Vitaminen einigermassen hinhaut.

Ich habe auch noch einen zugegeben fiesen trick: Er hasst diese Multisanostol-Paste und wenn er nicht "vernünftig" isst, drohe ich ihm an, dass er die wieder nehmen muss. Ist gemein, aber wirksam.

Liee Grüsse
Moni

von Moni23 - am 05.07.2003 13:12
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.