;-< Neue Schule - neues Unglück...

Startbeitrag von Tigermom am 15.08.2003 12:02

Hallo zusammen!

Wir hatten gestern 1. Schultag in der neuen Schule 5. Klasse(Integrierte Gesamtschule in Schl.-Holst.) und mein Sohn ist schon heute fix und foxi weil er sofort geärgert wurde.

Er ist mit 2 Jungs aus seiner alten Grundschulklasse zusammen in der Klasse und die haben den anderen erstmal erzählt, daß man meinen Sohn bloß "anpieksen" braucht und schon flippt er aus.
Ein Junge fragte ihn gestern ob er denn auch richtig "Schaum" vorm Mund bekommt.

Ich habe mich eben erstmal ausgeheult und mir kommen schon wieder die Tränen..

Und ich hatte so gehofft, daß es besser wird...

Traurigen Gruß
Tigermom

Antworten:

Hallo Tigermom!

Mensch,ich kann Dir richtig nachfühlen,wie es Dir /Euch jetzt geht. Einmal kräftig drücke!

Gibs eine Parallelklasse oder kannst Du mit der Lehrerin mal reden??

Gut,meiner ist deshalb auf ner Privaten,weil er schon nicht mehr hin wollte,aber auch die Lehrer in den öffentl.Schulen können es hinbekommen,daß sowas in ihrer Klasse nicht geduldet wird.
Das muß von Anfang an klar sein,damit die Kids wissen,wo die Grenzen sind.

Natürlich hatten wir das auch schon auf der Privaten wegen den Medis,als ich es dem Lehrer sagte,gabs nachsitzen in Sozialkunde,daß haben die auch nur 1x gemacht.

Hoffe,konnte Dir einbißchen helfen.

Liebe Grüße von Sternenkind:O))

von Sternenkind - am 15.08.2003 13:43
Hallo Tigermon,

laß Dich bloß nicht von den Macht-Tests der Klassenkameraden Deines Sohnes aus der Bahn werfen. Alle sind neu in der Klasse und jeder versucht auf seine Weise, einen Platz zu finden, manchmal eben auch mit blödem Gelaber.

Was hälst Du davon, mit der Lehrerin schon recht schnell ein erstes nettes Gespräch zu haben, im Sinne von: Dein Sohn ist zuhause beliebt, Ihr steht hinter ihm, aber sie kann Euch auch jederzeit ansprechen, wenn was sein sollte. Knappe Erzählung aus der Grundschulzeit könnten sie evtl. sensibilisieren bevor es zu erstem Ärger kommt. Und sie wäre dann durch Deine Infos evtl. liebevoll vorbereitet.

Keine Ahnung, ob meine Ideen für Euch umsetzbar sind. Wollte sie aber nur mal als Tipp hier reinsetzen.

Halt Dich wacker!
Stärke den Rücken Deines Kindes!
Bleib mit ihm im engen Gespräch. Dann bist Du in etwa auf dem Laufenden.

Kopf hoch!! Ganz HOOOCH!!!
Stell Dir vor, Du seihst eine Griraffe und könntest von oben auf das Geschehen schauen. Kriegst Du dann einen Überblick hin?

Mitfühlende Grüße
Marisa

von Marisa - am 15.08.2003 14:07
Hallo

ich habe es gemacht, nachdem meiner nen miesen Abgang aus der grundschule hatte, man hat ihn dort am letzten schultag als Spastiker beschimpft, er hat nun mal die Tics als Nebenwirkung der Medis, da ist er ausgeflippt und rannte über die straße und wollte sich umbringen, was vermieden wurde, weil eine Lehrerin den ernst der Lage erkannte. Allerdings ging dieser Vorfall in der schulakte mit an die Mittelschule, wo ich dann mit seiner neuen Lehrerin sprach und es sich bei diesem gespräch herausstellte, das sie auch 2 ADSH-Kinder hat. Mir fiel ein echter Stein vom herzen, ich wünsche ihm, wenn nächste Woche der Unterricht wieder losgeht, das er einen guten Start hinbekommt.
Ja Tigermom, ich kann dich so gut verstehen, aber ihr werdet um ein gespräch mit der Lehrerin in diesem fall nicht herumkommen, sie kann hier sicher helfend und vielleicht auch schützend eingreifen. Ich wünsche es euch so sehr, vor allem Deinen Sohn, denn er ist doch erstmal derjenige, der leidet.
Ich wünsche Dir und Deiner familie viel Kraft und das die Machtkämpfe bald aufhören.

lg
sueesse

von sueesse - am 15.08.2003 20:26
Hallo Tigermom,

das hört sich wirklich traurig an, ich finde die Vorschläge die gekommen sind auch super, Gespräch mit der Lehrerin schnellstens und ja evtl. mit ihrem einvernehemen in die Parallelklasse, wenn da nicht auch Kinder aus der alten Klasse sind.

@ Marisa, das Beispiel mit der Giraffe ist echt toll, werde ich mir mal merken und hoffentlich in entsprechender Situation dran denken.

Dickes Kraftpaket schickende
Inge

von Inge1 - am 16.08.2003 11:29
Vielen lieben Dank für eure aufmunternden Worte - es hilft schon sehr!

ich werde morgen gleich die Lehrerin kontaktieren und die Situation mit ihr besprechen, mal schauen wie es weitergeht!

Wünsche euch allen einen schönen Sonntag

Viele Grüße
Tigermom

von Tigermom - am 17.08.2003 11:03
Hallo Tigermom,

wünsch Dir einfach nur ganz viel Kraft!!!

Moni



von Moni23 - am 17.08.2003 11:43
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.