Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Inge1, Fratzematz, Dinolein, Sternenkind

Ich dreh am Rad :o(

Startbeitrag von Sternenkind am 12.01.2004 12:26


..hallo zusammen!

Manchmal denke ich,unser Junior holt jetzt in der Pubertät alles nach,was früher verboten wurde,es wird immer schlimmer statt besser.Kennt das jemand von euch??

Anscheinend haben wir nicht genug Sorgen am Hals,sodaß Sohnemann sich auch noch falsche Freunde aussucht,welche die meinen COOL zu sein,wenn sie sorry,saufen und kiffen,Nachts bis in den Morgen wegbleiben,nicht zur Schule gehen und machen was sie wollen und wen imponiert das???...

...unseren Sohn!!

Da denkt man,daß Kind schläft und geht unverhofft ins Zimmer und das Bett ist leer,Fenster auf,mitten in der Nacht,ich versteh die Welt nicht mehr.Das ist echt ein Albtraum!:O(((

Auch als wir Junior 1std.später sahen und ihn baten reinzukommen,zog er es vor abzuhauen und mit den anderen mitzuziehen,darauf wären wir ja nicht gekommen.

Toll,die ganze Nacht waren wir wach,bei jeder Krankenwagen/Polizeisirene war ich am Fenster,daß ist ein sschei...Gefühl,er war dann um 4/5Uhr Zuhause,stank nach Zigis und Kiffkram an den Klamotten.

Auf die Frage hin,warum,sagte er nur,er möchte auch mal Freunde haben,mit denen er unterwegs sein kann,aber doch nicht so!!:O(((

Wie seid ihr mit sowas umgegangen?Was kann man tun??

Habe am Mittwoch den Termin mit der Ki+Jugendpsychatrie+davor einen Termin mit dem JA,den ich heute Morgen als Notfalltermin bekommen habe,ich habe der Sachbearbeiterin gesagt,daß wir JETZT Hilfe brauchen und nicht erst nach der Kur,fand sie ok.

Da wird dann besprochen,wie es weitergeht und in wieweit ein Erziehungsbeistand helfen kann ect.,daß Junior aus dieser Umgebung rauskommt,wir haben Angst,daß er weiter abschmettert,wenn jetzt nix passiert.

Mir wird das solangsam zuviel,da kittet man die eine Ecke und schon ist ne neue da und das auch noch unausgeschlafen.

Werde mich einwenig zurückziehen,da in meinem Kopf nur noch Chaos herrscht.
Wenn Nägel mit Köpfen gemacht wurden oder was auch immer,laß ich es Euch wissen,wie es hier weitergeht.

Gruß von Sternenkind

Antworten:

Hallo Sternenkind!!

Deine Situation ist im Moment ja nicht gerade rosig... da ist das mit dem Termin in der Kinder- Jugendpsychiatrie wohl das Beste. Ich fühle mit Dir- auch wenn ich Dir keinen guten Rat geben kann... meiner ist ja noch nicht in dem Alter.

Aber hiermit drück ich Dich erstmal und wünsche Dir ganz viel Kraft, damit Du alles weitere durchstehen kannst!

Viele liebe Grüße sendet Dir

Dinolein

von Dinolein - am 12.01.2004 13:41
Hallo Sternenkind,

ich selber habe auch einen pubertierenden 14 Jährigen.
Zum Glück wurde ich aber bisher von solchen Dingen verschont.

Mein Rat an dich:
Erkläre ihm deine Ängste und Sorgen, aber vermeide es, seine "angeblichen" Freunde schlechtzumachen. Damit erreichst du nur das Gegenteil.
Versuche Kompromisse zu schließen, indem du ihm erlaubst, dass er am Wochenende etwas länger wegbleiben darf, in der Woche jedoch um eine bestimmte Uhrzeit zuhause zu sein hat.

Zeige ihm die Gefahren von Drogen und Alkohol auf und appelliere an seine Vernunft. Verhindern kannst du nicht, dass er sie nimmt, wenn er es will.

Ich lese gerade ein Buch: PUBERTÄT, ein Survival Guide für Eltern und Teenager, von E. Fenwick/ Dr. Tony Smith.

Hier wird sehr interessant dargestellt, wie Eltern und Kinder es schaffen die Pubertät zu überstehen.
Das Buch behandelt alle Aspekte der Pubertät, wie die körperliche Entwicklung, die Beziehung zu Gleichaltrigen, die Entwicklung von Selbständigkeit und Unabhängigkeit, die Rebellion und Probleme wie Drogenabhängigkeit und Schwangerschaft.

Viele Grüße,
Fratzematz

von Fratzematz - am 12.01.2004 15:25
Hallo Sternchen,
habe Dir eine Mail geschickt.

Dicken Gruß von Inge

von Inge1 - am 12.01.2004 16:08
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.