Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Inge1, regina1, ameli

Hurra uns gehts besser

Startbeitrag von ameli am 10.02.2004 08:42

Hallo allerseits

Jetzt muss ich doch einfach mal von unseren Erfolgserlebnissen berichten. Meine Kinder nehmen seit einem monat medikinet.
Gerade die letzten Tage haben wir es richtig gemerkt unsere Kinder haben sich erheblich verändert.
Mein Sohn geht jetzt wieder gerne in die Schule, er freut sich richtig darauf. Er ist jetzt in der Lage Arbeitsblätter auszufüllen, zuzuhören, Schrifft ist schöner, Hausaufgaben werden gemacht und das ganz alleine. Außerdem kann er sich beschäftigen mit uns und alleine. Er hängt nicht mehr den ganzen Tag rum" was soll ich machen alles ist langweilig" er dramatisiert nicht, schreit nicht, pinkelt ins Klo und nicht ums Klo herum und zieht sogar ab, Er gerät nicht in Panik wenn klein Brüderchen in Gefahr ist, sondern hilft ihm einfach ruhig und gelassen.
Ich kann mit ihm einkaufen gehen, Freunde besuchen,... Bei einer Geburtstagsfeier kümmerte er sich liebevoll um die Kleinen und sicherlich hat sich diesmal niemand gewünscht das wir doch lieber gleich gehen sollten. Im Gegenteil er war ein Traumkind...
Meine Tochter ist deutlich aufmerksamer, gesammelter, ja auch etwas selbstbewusster. Sie hatte in Englisch drei 6er geschrieben jetzt eine 3. Die Hausaufgaben werden schneller erledigt und sie verhält sich etwas Strukturierter. Sie regt sich nicht mehr so schnell auf und akzeptiert Regeln besser.
Wir können es kaum glauben wir sind jetzt eine richtige gesellschaftsfähige Familie.
Ich danke dem Forum, das ihr mir Mut gemacht habt diesen einzig richtigen Weg zu gehen.
Ich danke für eure Tips, Erfahrungen und der Suchfunktion
Ich danke unseren Lehrern, die bis jetzt alle mit Verständnis und Angagement mitarbeiten.
ich danke Dagmars und Felix Buch
ich danke meinem Mann, der mir in meiner schlimmsten Krise, die ich jeh durchgemacht habe(Diagnoseverfahren, Erkenntnis, Depressionen) so liebevoll beigestanden hat.
Ich danke meinen Eltern und Geschwistern die gelernt haben uns zu verstehen und uns beistehen.

Liebe Grüsse
Ameli

Antworten:

Wow hört sich das gut an!!!!!!!! Bin ein bißchen neidisch beim lesen deiner Worte geworden, aber nur ein bißchen. Denn gleich kam auch die Hoffnung wieder, dass es sich einfach lohnt zu ackern und kämpfen.

Wünsche euch DAUERHAFTEN ERFOLG!

Libe Grüsse



von regina1 - am 10.02.2004 10:39
Sollte natürlich Liebe heißen ***schäm***



von regina1 - am 10.02.2004 10:43
Mensch Ameli,
bekam leichte Gänsehaut.................freut mich ganz doll für euch.
Obergut, dass auch Eltern und Geschwister euch verstehen( wie hast du das geschafft??), einfach Klasse.

Mit euch freut sich
Inge

von Inge1 - am 10.02.2004 12:25

@Ingeborg

Hallo Ingeborg

Ich hatte meiner Familie vor 2 Jahren Ads angedeutet, und gemerkt, dass die mich nicht ernstnehmen. Als ich dann aber das nötige Wissen darüber hatte konnte ich besser argumentieren.
Mein Vater machte sich im Internet schlau, traf natürlich auch auf gewisse Seiten die er besser hätte nicht lesen sollen. Doch da gab es doch letztens diesen gewissen Link über die Syntologen( werden die so geschrieben?). Ja nachdem er dort nachgeforscht hatte war wieder alles gut.
Mit anderen Worten durch das Forum und das Wissen das ich mir hier aneignen konnte habe ich geschafft meine Familie zu überzeugen.
Meine Mutter hat ja auch mindestens 2 Adsler großgezogen und versteht ja auch nun besser warum sie es so schwer mit uns hatte und wir schwer mit ihr. Ich hab ihr aber auch gesagt das ich ihr Jahrelang schuld zugeschoben hatte und mich dafür entschuldigt. Außerdem habe ich ihr gesagt das sie es wirklich schwer mit uns gehabt hat. Und sie erlebte ja auch meine Kinder, die in vielen Dingen genauso sind wie ich es war.
Es war ein auf und ab von Erklärungen, Diskusionen, ich hab ein paar Kröten geschluckt in dieser Zeit und nur das eine Ziel gehabt sie zu überzeugen.
Auf was ich noch sehr geachtet habe, ich habe mir immer jeden einzeln vorgenommen, und niemals in der Runde der Familie über Ads diskutiert. Inzwischen ist es möglich.

Liebe grüße
Ameli

von ameli - am 11.02.2004 08:38

Re: @Ameli

Danke schön, das hast du ja super hinbekommen.
Ich bin ja schon froh, dass sie in der Fam. eigentlich gar nichts mehr drüber sagen (trauen sich nicht*gg*) außer, ob es denn immer noch nötig täte auf Seminare zu gehen............

Lieben Gruß und auch ein Lob an deine Eltern, dass sie so offen dafür geworden sind (dank deiner Kraft und Hartnäckigkeit!?!?)
Inge

von Inge1 - am 11.02.2004 12:13
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.