Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
maria, Dagmar D.

MPH u. Östrogene

Startbeitrag von maria am 13.03.2004 14:54

Hi,

bin grad wieder etwas ratlos.

Nachdem's bei mir mit Concerta nicht so geklappt hat (36mg zu wenig, 54mg zu viel), bin ich wieder dazu übergegangen, die genaue Einzeldosis mit Ritalin auszutesten.

Nun ja, mit einer Dosierung, die vorher zu wenig war, bin ich jetzt auf einmal überdosiert......

Die einzige Erklärung, die mir dafür einfällt, ist, dass meine Hormone vom Zyklus her grad auf dem Höchststand sein müssten.

Aber.....ich nehme ja schon seit einigen Jahren SSRI (Citalopram), und die fangen eigentlich die zyklusbedingten Symptomschwankungen ganz gut ab. Zumindest fallen sie nicht mehr so deutlich aus.

Kann es sein, dass ich trotzdem im Laufe des Zyklus unterschiedliche Dosierungen brauche? Kriegt man das dann überhaupt noch hin? Hat irgend jemand das gleiche Problem? Und um wie viel weicht die Dosierung im Laufe des Monats ab?

Verwirrte Grüße
maria

Antworten:

Hallo Maria,

damit du heute Nacht schon was zu stöbern hast.

Gib genau diese Begriffe mal in die Suchfunktion ein. Martin Winkler hat hier im Forum schon eine ganze Menge dazu geschrieben.



von Dagmar D. - am 13.03.2004 22:01
Liebe Dagmar,

danke für den Hinweis. Ich hab mich noch mal durchs Forum gearbeitet.

Dass die Hormönchen eine gewichtige Rolle spielen, das weiss ich eh schon, nur verblüfft es mich jetzt ziemlich, dass mein MPH-Bedarf TROTZ SSRI so stark zu schwanken scheint. Und da frage ich mich, ob ich die Einstellung überhaupt mal so stabil hinkriege, dass ich was damit anfangen kann.

Lg
maria

von maria - am 14.03.2004 01:02
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.