Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
susanneniedersachsen, Meli_Mum, Angelika (TanteGela), HeidiS, Gaby, Sonnenschein

Ärztin verschreibt Ritalin SR nicht mehr

Startbeitrag von Sonnenschein am 14.09.2004 14:36

Hallo zusammen,

melde mich nach langer Zeit mal wieder. Ich habe heute ein

neues Rezept für meinen Hypie abgeholt. Mir wurde heute

mitgeteilt das Ritalin SR nicht mehr verschrieben wird.

Sie wollten mir Concerta verschreiben, doch da mein Sohn

diese schon mal ohne Erfolg bekommen hatte, wurde mir noch

einmal das Ritalin SR verschrieben. Auf Nachfrage warum

sagte man mir das die Kasse und auch andere dieses nicht

mehr wünschen und man auf deutsche Medikamente zurück

greifen soll. Nun soll wohl in den nächsten 8 Wochen Medikinet

Retard auf den Markt kommen aber wie ich hörte unter einem

anderen Namen.

Ich hoffe das mein Sohni damit genau sogut zurecht kommt

wie mit dem Ritalin SR denn damit läuft es nun schon seit mehr

als 1 1/2 Jahren richtig super.

Wer von euch hat auch schon davon gehört das Ritalin SR nicht

mehr verschrieben werden soll ?

Übrigens komme ich aus Hamburg, vielleicht ist es ja von

Bundesland zu Bundesland verschieden.

Liebe Grüße

Angela

*** Eine Freude vertreibt Hundert Sorgen ***
Chinesische Weisheit

Antworten:

Das ist überall so.

Das hat nichts mit Bundesländern zu tun,sondern lediglich damit das die Kassen kein Medikament zahlen müssen,welches nicht in D zugelassen ist.

Wenn es ein vergleichbares zugelassenes gibt.

Gaby



von Gaby - am 14.09.2004 16:59
Hallo,

wie Gaby schon sagte, die Kassen müssen Ritalin SR nicht mehr bezahlen.

Es gibt Ärzte, die verschreiben es trotzdem.
Der Arzt kann bei einer Verweigerung der Kostenübernahme durch die Krankenkasse in die Pflicht genommen werden, bzw. er muss die Kosten tragen.

Unser erster Versuch mit Concerta brachte nicht der gewünschte bzw. den gleichen Erfolg wie Ritalin SR.

Bei einer höheren Dosierung klappt es nun besser.

Einige Kinder benötigen auch beim Concerta einen "Anstupser", das heißt eine halbe Ritalin oder Medikinet.

Freundlichen Gruß

HeidiS

von HeidiS - am 15.09.2004 05:21
Hallo Angela!

Im Rahmen einer Einzelfallentscheidung kann und darf die Krankenkasse weiterhin SR verschreiben.

In unserem Fall wollte sie auch vor 2 Jahren nicht zustimmen, mit derselben Begründung wie bei Euch.

Wir haben schriftlich dargelegt, dass nur mit normalem Ritalin die Medikation in der Schule nicht möglich ist.

Parallel dazu hat die behandelnde Kinder- und Jugendpsychiatrie eine Bescheinigung mit einer Befürwortung ausgestellt.

Kurz danach bekamen wir die schriftliche Zusage für unseren "Einzelfall".

Ein Umsteigen auf Concerta brachte bei unserem Sohn leider nicht den gewünschten Erfolg, sodass wir auch wieder bei SR und normalem Ritalin gelandet sind.

Mein Tipp: unbedingt alles schriftlich machen, Telefonate sind Schall und Rauch.
Wichtig ist auch, dass der behandelnde Arzt deutlich schreibt, dass bereits Concerta erfolglos verordnet wurde und somit ein Langzeitpräparat erforderlich ist.

Angelika (TanteGela)



von Angelika (TanteGela) - am 15.09.2004 06:14
Bei uns ist es ähnlich gelaufen wie bei Angelika.

Concerta klappte nicht. Kinderarzt hat die Verschreibung SR begründet und nun ist es o.k.

Viel Glück
Susanne

von susanneniedersachsen - am 15.09.2004 07:34
Hallo,

wir waren letzte Woche beim Arzt und der meinte in ca. einem halbem Jahr würde Novartis die Zulassung für Ritalin LA in Deutschland erwarten und dass wir dann zu diesem Präparat wechseln würden. Für den Moment hat er uns aber noch einmal Ritalin SR verschrieben.

Ob ein großer Unterscheid zwischen Ritalin LA und SR besteht weiß ich nicht, aber der Beipackzettel ist der selbe also vermutlich nicht. LA steht für long active (= lang wirksam) und SR für sustained release (= mit verzögerter Wirkstofffreigabe).

Beipackzettel siehe:
www.kompendium.ch/Data/pi_d_pdf/ dp356d3fe4-b015-47d5-9be8-8fce88a9a12b_.pdf -

Gruss
Melanie

von Meli_Mum - am 16.09.2004 10:46
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.