Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Mottensprotte, bäumchen, Inge1, Andrea U.

Wünscht mir Glück :-)

Startbeitrag von Mottensprotte am 04.05.2005 07:14

Heute haben mein Freund und ich unseren 1. Termin zur ADS-Diagnose (oder -ausschluß)!

Ich hoffe, die Klinik hält, was sie verspricht.

Bin schon ganz aufgeregt und habe Schiss, dass das Auto auf dem Weg dahin vereckt oder ich mir vorher ein Bein breche ;-)

Liebe Grüße und Euch allen einen schönen Tag!

Mottensprotte

Antworten:

Logisch drücken wir die Daumen, da kann ich ja wieder nur mit 8 Fingern arbeiten....*gg*

Das Gefühl kenne ich, Auto wird schon halten und ihr seid bestimmt oberpünktlich da.

Dauendrückende Inge

von Inge1 - am 04.05.2005 07:20
Hallo Mottensprotte,
drück, drück, drück. Aua Daumen. :))) Schreib, wie es gelaufen ist - ich denke an euch!

von Andrea U. - am 04.05.2005 13:10
Hallo Mottensprotte

Wie war es?Alles gut gelaufen?
Bin sehr Neugierig/gespannt und aufgeregt was Du zu berichten hast!
Meld Dich,ich habe (leider) Nachtdienst hoffe vorher etwas von Dir zu hören sonst bleiben meine Patienten,vor lauter an Dich denken,auf der Strecke!!!!!!!!

Wie geht es Dir sonst?Was macht Dein kleiner Knilch in Bezug auf "Vaterliebe",hat sich da etwas geklärt?

Liebe,Fingernägel kauende Grüße
Bäumchen

von bäumchen - am 04.05.2005 14:11
Hallo Ihr Lieben,

es doch tatsächlich genützt! Ich hoffe, Eure Daumen leben noch.

Der Arzt war nett und wenn man sein Büro - speziell seinen Schreibtisch - sieht, ist er evtl. auch ADS-ler.

Wir haben schon jeweils einen Folgetermin für Ende Juni bekommen. Ich hoffe, dann kommt endlich was an rollen.


Hallo Bäumchen,

habe zwar mit seinem Vater über Juniors Sehnsucht gesprochen, dass er traurig ist und in der Betreuung auch sehr weinerlich war... aber er konnte halt nicht (grmmmpf). Da er sich ja schnell bevormundet fühlt und dann dichtmacht, habe ich es diplomatisch versucht, dass er es als Liebeserklärung seines Sohnes sehen soll und nicht als Bevormundung. "Ne klar, aber kommt ja nicht oft vor und ging eben nicht und blabliblub..."

Ansonsten fühle ich mich auf einer Woge, die aufwärts geht. Hoffe mal, die Woge ist dieses Mal etwas langlebiger.

Und wie geht es Dir so?

Liebe Grüße,

Motte

von Mottensprotte - am 04.05.2005 14:59
Hallo Mottensprotte

Das scheint ja super gelaufen zu sein,bin "voll"neidisch!
Was bzw. wie ist denn das Erstgespräch so gelaufen,da meins ja völlig verkappt war würde mich das doch mal interressieren wie so etwas "normal" läuft!

Bei uns ist ja seit Donnerstag Concerta 18mg angesagt.Läuft eigentlich ganz gut,wenn die Konzentratoin auch mit spielen würde.
Ich denke es ist zu wenig MPH,36 wäre zu hoch,ach einfach nur anstrengend diese Dosis!
Übrigens meinte die Ki-Psy das sie Medikinet ret. sehr ungerne verschreibt,na sagen wir mal nie.
Die Wirkweis war bei allen zu Behandelnden einfach nur schlecht.

Ich selber finde mal wieder keine Zeit etwas sinnvolles zu tun,stress,Stimmung rauf meistens runter,genervt,usw.

Aber es wird ja wieder sonniger,erstes Ziel einer Therapie "immer das positive sehen",das tue ich,habe ab Freitag endlich 6 Tage frei!

Liebe Grüße bäumchen

von bäumchen - am 04.05.2005 16:20
Hallo Bäumchen,

wir haben erst einen Fragebogen ausgefüllt. Dann ging es pünktlich einzeln zum Doc rein. Er hat Rahmendaten erfragt (Alter, Kinder, psych. Erkrankungen in der Familie, evtl. bisherige Therapien etc.) Dann Fragen zu Kindheit, Jugend, Schulzeit, Ausbildungszeit, Erwachsenenalter, Drogen, Medikamente.

Zu diesen Bereichen sollten wir uns zuhause schon mal Gedanken machen. Was meinen wir, sei besonders erwähnenswert. Besteht Missbrauch von Alkohol, Medis (einschl. Baldrian), Drogen.
Wieso kommen wir darauf, ADS zu haben. Was beeinflußt, beeinträchtigt dadurch unser jetziges Erwachsenenleben.

Mein Freund hatte seine Grundschulzeugnisse mit, weil die recht aufschlußreich sind. Ich hatte 2,5 Seiten mir von der Seele geschrieben und aus einem ADS-Buch zitiert. Die Seiten hat er dabehalten. Als ich ihm sagte, auf der ersten Seite stünden kapitel aus einem ADS-Buch und die würden mich zutreffend beschreiben, sagte er, "da hatten Sie wohl das Gefühl, endlich weiss ich, was mit mir los ist."?

Ich sagte ihm auch, dass ich ein mal das Medi meines Sohnes probiert hätte und es hätte phänomenal gewirkt. Ich dachte schon, der reisst mir den Kopf ab. Aber er meinte, dass es so gewirkt habe, sei schon mal ein gutes Indiz für ADS.

Ich bin froh, wie es gelaufen ist. Wir haben schon einen Folgetermin und er hat sich sogar entschuldigt, dass er nicht mehr Zeit habe und der 2. Termin erst Ende Juni sei.

Aber ich will mich mal nicht zu früh freuen ;-) Die Erfahrung zeigt ja, dass es offt schleppend geht, gerade im Erwachsenenbereich.

Ich fühlte mich auf jeden Fall ernst genommen. Und dass ist schon sehr viel wert! Und mein Freund hatte ja auch seinen Termin direkt nach mir. Ich hoffe, dass sich dann auch etwas in unserer Beziehung positiv bewegt.

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Schön, dass Du frei hast. Ich hoffe, Du kannst etwas Kraft schöpfen und die Seele baumeln lassen :-)

Liebe Grüße,

von der heute recht gelösten und zufriedenen Mottensprotte

von Mottensprotte - am 05.05.2005 14:58
Hallo Mottensprotte

Das freut mich für Dich,ich hoffe die nächsten Termine laufen genauso positiv!

Ich wünsche Dir/euch ein tolles,relaxtes Wochenende,trotz des schlechten Wetters.

Bis denne dann
Liebe grüße bäumchen

von bäumchen - am 06.05.2005 14:59
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.