Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Bikerbraut, momfor4, Mond, HeidiS, 1997

Urlaub / Sorry Tante Gela

Startbeitrag von 1997 am 18.05.2005 13:30

@all: habe eine Frage
@ Tante Gela: nicht aufregen.

Hallo ihr Lieben,
nach der komischen Einleitung folgt eine komische Frage.
Also ich weiß wie es theoretisch geht!!!! Das vorweg.

Ich möchte wissen, ob es hier irgendjemanden gibt, der tatsächlich mal "erwischt" wurde mit Ritalin und Co. im Urlaub.

Ich weiß, daß man es anmelden muß, ich weiß wie es geht, ich möchte nur wissen, ob tatsächlich irgendjemand mal diesen Zettel gebraucht hat - in Italien.

Wollen mir hier alle erzählen, daß sie tatsächlich diese Zettel ausfüllen lassen?? Oder müssen wir hier so tun wegen entwaiger Mitleser?

Über Erfahrungsberichte wäre ich frohl. Danke.
Und wie gesagt, Tante Gela, reg dich nciht auf, das mal wieder dieses Thema ansteht...
;-)

LG 1997

Antworten:

Hallo,

wir verbrachten Urlaube in Frankreich, Spanien, Kroatien, Schweiz, Österrreich und Italien.

Ich führte nur eine Bescheinigung von der Fachärztin mit der Diagnose und der medikamentösen Behandlung mit.

Während eines Urlaubes in Ägypten setzten wir mit den Medikamenten aus.

Benötigt haben wir diese Bescheinigung nie!

Gruß

HeidiS

von HeidiS - am 18.05.2005 17:11
Hallo!

Wir waren schon in Dänemark, England und Polen und haben nie die Bescheinigung gebraucht.
(damit keine Missverständnisse aufkommen: ich hab für jeden eine mitgehabt)
Ich hab allerdings immer genau die Menge an Tabletten mitgenommen, wie wir im Urlaub brauchten. Keine mehr und keine weniger. In Originalverpackung mit Waschzettel selbstverständlich.

Gruß Mond

von Mond - am 18.05.2005 18:25
Hallo Ihrs

Also gebraucht haben wir die Bescheinigungen nie.

Dabei gehabt ja. Auf jeden Fall.

Da ich nicht wirklich Lust hatte, mich entweder mit italienischen oder amerikanischen Behörden wegen unerlaubter Einfuhr von irgendwas anzulegen, ging ich da auf Nummer sicher.

Aber kontrolliert wurde es nie. Allerdings, wenn- dann wären wir wenigstens auf der *rechtlich sicherern* Seite.

Gruß

Mom- die ihre Bescheinigung für Grund und Diagnose für das Führen eines KFZ mit MPH auch immer im Geldbeutel hat.

Bei Routinekontrollen (MPH wird im Urin und Blut nachweisbar) könnte es da zu argen Missverständnissen führen...

Ohne Bescheinigung meine ich.

von momfor4 - am 19.05.2005 06:25
Hallo,

ich gebe dann mal zu, ohne diese Bescheinigung Urlaub in Spanien gemacht zu haben *schäm*.

Wir haben die entsprechene Menge einzelt in ein Döschen gepackt.

Ich kann mir nicht vorstellen, das wir die einzigen sind, die es so machen.

Gruß
Mirjam

von Bikerbraut - am 19.05.2005 15:58
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.