Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
15
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
O-Stern, O-Saft, Chris G, Petra F., hypa, momfor4, ErichW, Inge1

@all

Startbeitrag von O-Saft am 28.06.2005 11:34

Zusammenfassung und Wiederholung:

Ich habe mich für gestern entschuldigt und habe ein Friedenangebot gemacht.

Ich wiederhole meine Entschuldigung jedem gegenüber, der sich durch mich gestern / heute angegriffen fühlte und mache erneut all denen, die sich dadurch angesprochen fühlen, ein Friedensangebot.

Es wäre schön, wenn Die, die darauf eingehen wollen, sich HIER in diesem Thread melden.

Antworten:

guck mal das

[www.ads-hyperaktivitaet.de]

Petra

von Petra F. - am 28.06.2005 11:36
@Petra: Das war ein Link auf die Eingangsseite des Forums. Was bedeutete dieser Hinweis?



von O-Saft - am 28.06.2005 11:37
hab ich den falschen link gesetzt?

ich wollte nur auf mein posting aus dem vorigen Strang "schluss jetzt" hinweisen, das ist alles

Petra

von Petra F. - am 28.06.2005 11:39
Ok, danke. Dann bin ich jetzt mal ruhig. :-) Danke für den Hinweis.



von O-Saft - am 28.06.2005 11:40
Offenbar ist niemand von Euch bereit auf mein Friedensangebot einzugehen. O.k., dann ist es also so. Damit sind dann wenigsten die Fronten klar.



von O-Stern - am 28.06.2005 20:16
Wie kann man bloß so verbohrt sein? *kopfschüttel*



von O-Stern - am 28.06.2005 20:17
Ich will mich noch ein letztes Mal in dieser Sache äußern.

Ich habe da so eine Vermutung. Wie soll man Frieden schließen, wenn kein Krieg ist?

Es ist natürlich "nur" eine Vermutung, ich unterstelle den anderen Forumsteilnehmern damit vielleicht etwas. Aber könnte es nicht sein, dass die anderen die Situation völlig anders beurteilen als du? Dass sie dir gar nichts Böses wollten und wollen?

FG Erich

von ErichW - am 28.06.2005 20:26
Hallo O-Stern oder wie auch immer Du Dich nun nennst,

mit grossem Staunen habe ich nun nachgelesen, was ich offenbar die letzten Tage hier verpasst habe... und staune immer noch!

Unter vielen Ratschlägen und Hilfen fand ich eine Mail, die ich sehr einfühlsam fand (weiss leider nicht mehr von wem), die aber die Tatsache ansprach, dass Menschen, die unter Depressionen leiden, zeitweise nicht therapiefähig sind.

Aber auch diese mail hast Du abgeschmettert mit dem Vorwurf, wer sagt, dass ich nicht therapiefähig bin, die Tatsache, dass ich einen Therapeuten suche, beweisst das doch grade....

Nein, es beweist es nicht, denn du suchst nur jemanden, der Dich und Deine Schwächen bestätigt, Dich in Deinem Leiden unterstützt, Dir die Gewissheit gibt, Du kannst daran nichts ändern, sondern die Anderen müssen verstehen...

Es ist wahr, dass eine depressive Person nicht kann, wie sie will..., ebenso wahr ist aber, dass der Einzige, der Dir wirklich helfen kann, nur Du selbst bist, indem Du versuchst, Hilfe anzunehmen! Hilfe, die Dich nur bedauert und Dich darin bestärkt, wie schlecht die Welt ist und wie wenig Du selbst daran ändern kannst, ist eine destruktive Hilfe, weil unrealistisch!

Um aber aus einer Depression wieder rauszukommen, muss man sich bewegen, dabei können evtl. Medikamente hilfreich sein, aber selbst die helfen nichts, wenn Du nicht wirklich willst und jeden Ratschlag als persönlichen Angriff auf Dich missverstehst, weil egal mit welchem Ratschlag, von Dir Eigeninitiative und Bewegung verlangt wird...

Was glaubst Du, was ein Therapeut von Dir verlangt? Zum Händchen halten ist auch er nur beschränkt da, und vor allem wird er Bewegung von Dir fordern! Über die Wege kann man sich streiten, aber bevor Du ihn nicht wenigstens ausprobierst, kannst Du auch nicht beurteilen, ob es evtl. der Falsche ist!

Wenn ich mich recht erinnere, hast Du hier letzten Nov. Tipps betr. Therapeuten bekommen, nun ist es bald Juli und Du hast bisher nichts unternommen, sondern forderst nun den ultimativen Tipp hier ein..., der 150% auf Dich passt..., ich denke, da überschneiden sich Wunschdenken und Realität!

Therapie basiert immer auf gegenseitiger Sympathie, und nicht jeder, der mir sympathisch ist, ist auch anderen sympathisch.
Und dadurch, dass Du damit die Theraphiesuche hinauszögerst, indem Du per Net die Dir passende und ultimative Adresse finden willst, kannst Du natürlich noch lange den Kopf in den Sand stecken....!

Ich hoffe sehr, dass Du Dir die vielen, vielen wirklich sehr gut gemeinten Ratschläge nochmal durchliest und vielleicht durch den einen oder anderen den nötigen Schwung erhältst, den Du brauchst.

Solange Du aber der Meinung bist, es versteht Dich hier einfach keiner, geht dieser Schuss zwangsläufig nach hinten los...!

Und noch was, dieses Forum wie auch viele andere Foren sind nur Selbsthilfegruppen! Eine Therapie ist dies nicht und kann auch keine ersetzen!

Viele Grüsse, Chris G

von Chris G - am 28.06.2005 22:22

Re:O-Saft, Stern............

Ich finde es äußerst schwierig wenn du jetzt so oft deinen Namen wechselst.
Wofür ist das in Deinen Augen gut?
Wir wollen uns doch alle gegenseitig helfen und diese Idee macht doch alles komplizierter!!!

Meint Inge

von Inge1 - am 28.06.2005 23:03
Hallo Chris,

Du schreibst: ZITAT:

„Unter vielen Ratschlägen und Hilfen fand ich eine Mail, die ich sehr einfühlsam fand (weiss leider nicht mehr von wem), die aber die Tatsache ansprach, dass Menschen, die unter Depressionen leiden, zeitweise nicht therapiefähig sind.

Aber auch diese mail hast Du abgeschmettert mit dem Vorwurf, wer sagt, dass ich nicht therapiefähig bin, die Tatsache, dass ich einen Therapeuten suche, beweist das doch grade....“ ZITATENDE

Zur Erinnerung und Klarstellung hier noch mal meine damalige Antwort auf die Mail, auf die Du Bezug nimmst: ZITAT von mir:

„Hallo Emma,

danke für Deine Antwort, aber das ich zur Zeit nicht therapiefähig bin, wie Du vermutest, stimmt nicht. Aber das kannst Du ohne weitere Kenntnis meiner Person ja auch nicht wissen. Mir ist ansonsten klar, dass es natürlich sein kann, dass jemand noch nicht therapiefähig ist.“ ZITATENDE

Wie Du jetzt hoffentlich auch siehst, war / ist dies eine freundliche („danke“), sachliche und ebenfalls einfühlsame („kannst du ohne weitere Kenntnis meiner Person ja auch nicht wissen“) Antwort.

Du benutzt den Ausdruck „niederschmettern“. Nun, dies entstammt Deiner eigenen Phantasie, die nichts mit dem Wortlaut und der Zielrichtung meiner Antwort an Emma zu tun hat.

Wie Du siehst, habe ich in meiner Antwort an Emma auch nichts geschrieben wie :“die Tatsache, dass ich einen Therapeuten suche, beweist das doch grade....“. Auch hier hast Du Dich also „vertan.“



von O-Stern - am 29.06.2005 08:33
Ach O-stern,

auch ich setze mich jetzt endgültig auf meine Finger!
Ich habe nicht auf eine einzige Mail Bezug genommen, sondern auf den gesamten Thread, Wortklauberei bringt Dich nicht weiter und ich verschwende meine überflüssige Energie lieber woanders.
Zum Helfen gehören immer 2, einer der helfen will, und einer, der Hilfe annehmen will..., Hilfe kann ich aber nur dann anehmen, wenn ich bereit bin, Kritik zuzulassen und den Willen zur Veränderung habe. Alles andere ist Flucht und Selbstbetrug.

Viel Glück, Chris G

von Chris G - am 29.06.2005 22:59
Hallo Chris,

ich bin echt verwundert darüber, dass Du immer noch auf DEINER Interpretation meiner Äußerungen beharrst, obwohl ich Dir bereits darlegte, dass sie weder dem entsprechen, was ich geschrieben habe, noch was ich damit aussagen wollte.

Diese und andere Erfahrung hier im Forum bestätigen mir:

Wenn sich Personen ein zumindest in Teilen FALSCHES Bild von dem machen,

- was man ausdrücken will,
- was man für Beweggründe und Einstellungen zu einem Thema hat und
- wie man als Person ist,

ist es U N M Ö G L I C H ! ! ! das richtig zu stellen. Da helfen weder wiederholte Hinweise auf den tatsächlichen Wortlaut, dessen was man geschrieben hat, noch intensive Darlegungen, was man damit meinte.

Das falsche Bild ist in den Köpfen der anderen und bleibt dort!

Leider werden dadurch (wahrscheinlich) auch andere in der Wahrnehmung meiner Person beeinflusst, die sich vorher noch gar kein eigenes Bild gemacht hatten.

Ich muss wohl lernen, zu schweigen, wenn einzelne Personen hier Äußerungen über mich machen, die nicht zutreffen.

Nach dem Motto: Von jetzt an darf jeder über mich schreiben, was er / sie will. Ich werde darauf nicht mehr reagieren.

Also werde ich mich auch "auf meine Finger setzen".



von O-Stern - am 30.06.2005 08:16
Hallo

Ehe ich mich nun an der Schreibtischunterlage festtackere, um gar nicht mehr zu reagieren.

In diesem Forum geht es nicht (alleinig) um dich. Es ist ein Miteinander von vielen einzelnen kleinen Bestandteilen. Und wer in diesem Gefüge was, an wen und warum postet, sollte jeweils auch den Postenden überlassen werden.

Dazu werde ich von einzelnen (Moderation ausgeschlossen, sollte ich mich gegen die Forumsregeln im Ton vergreifen) keine *Erlaubnis* einfordern, noch brauch die niemand zu erteilen.

Ich kann lesen, muss aber nicht. Ich kann antworten, muss aber nicht. Ich kann helfen- muss aber nicht. Ich kann Hilfe suchen- dann suche ich- dann nehme ich aber auch Hilfe an. Tu ich es nicht- missbrauche ich ein Forum für einen Erguss von - weiss nicht was- drehe mich wie beim Ringelreihen im Kreis und komme keinen Schritt weiter.

Dafür wird es vielen Leuten hier relativ schwer gemacht, noch durchzublicken, weil es relativ schwierig wird, ineffektive Ergüsse (sprich auskotzen, um es täglich wiederzukäuen) von ernsthafte Hilfesuchenden zu unterscheiden.

Und nun sind Finger verknotet

Mom

von momfor4 - am 30.06.2005 11:39
Versteh sowieso nicht, wieso Ihr auf so was überhaupt noch antwortet!!??

Wie sagte O-saft doch so schön in einem ihrer Postings??

>>ENTWEDER wir klären diese Auseinandersetzungen ODER ich bitte Euch, zukünftig konsequent aus meinen Threads fernzubleiben.

von hypa - am 30.06.2005 12:06
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.