Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
charliene, Ricki 01, Marisa, Michaela#

medikimet

Startbeitrag von charliene am 09.09.2005 16:48

hi ich bin neu hir und irgendwie finde ich mich hier noch nicht wirklich zurecht

mein sohn ist 13 jahre alt und wird morgen das erstemal medikimet einnehmen jetzt hab ich so viel darüber gelesen das ich ganz verwirrt bin

es soll eine rebount phase geben in der es besser ist mann lässt ihn in ruhe wie denn? wenn das medikament nur 3-4 std. anhält! er soll morgens eine tablette nehmen das heißt um 7 uhr danach muß er zur schule ,er kommt aber erst so gegen 14 uhr wieder nach haus das würde doch bedeuten das der rebount in der schule stattfindet

was habt ihr denn da so für erfahrungen gemacht bin dankbar für jede antwort mfg charlie

Antworten:

Liebe Charlie,

gerne helfe ich Dir weiter. Leider ist das lesen Deines postings für mich schwierig, weil alles kleingeschrieben ist und weil ich die Satzanfänge und die Satzenden nicht erkennen kann. Könntest Du bitte immer dann einen Punkt setzen, wenn ein Gedanke zuende ist? Das würde mir sehr helfen.

Marisa

von Marisa - am 09.09.2005 16:54
Hallo Charliene,

nicht bei allen tritt ein starker Rebound auf, aber leider häufig genug.

Wahrscheinlich müsst ihr erst mal die richtige Dosis rausfinden, danach wäre es empfehlenswert, wenn dein Sohn entweder in der Schule noch eine Tablette nimmt oder auf ein Retardpräparat umsteigt.

Bei manchen Kindern ist es bei Nachlassen der Medikamentenwirkung nur so schlimm wie vorher, aber wenigstens nicht schlimmer.

Ist nur sowohl für das Kind als auch für das Umfeld blöde, wenn es mal halbwegs normal sich verhalten kann und dann wieder nicht.

Lass dir von den Lehrern berichten, wenn es zu schlimm wird, würde ich beim Doc auf eine 2. Dosis in der Schule drängen.

Viele Grüße

Michaela

von Michaela# - am 09.09.2005 17:26
ich danke für deine antwort.
zur zeit fällt es mir selbst schwer meine gedanken zu ordnen.
sorry.
melde mich die nächsten tage wieder.
mfg charlie

von charliene - am 09.09.2005 17:37
ich danke dir michaela
ich denke ich werde mir erstmal einen anderen arzt suchen denn irgendwie bin ich garnicht richtig aufgeklärt worden
ich werde mich hier bestimmt wieder melden
mfg charlie

von charliene - am 09.09.2005 17:40
Hallo Charliene,

bei uns ist es so, das mein Sohn eine zweite Dosis in der Schule nehmen musste, was er aber nie tat, weswegen er jetzt Medikinet Retard bekommt.

Der rebound trat dann aber nur nach der Nachmittagsdosis zutage, weil ich da evtl. noch Anforderungen an ihn hatte.
In der Schule fiel dergleichen nie auf, da er ja einfach nicht mitmacht, wenn er nicht will und die Lehrer auch nicht darauf pochen.
Es gab aber (selten) ab und zu Streß mit den Klassen-kameraden.

Liebe Grüße,
Ricki

von Ricki 01 - am 09.09.2005 17:56
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.