ADS - generelle Ausmusterung?

Startbeitrag von Andrea U. am 10.01.2006 12:06

Ihr Lieben,
kürzlich las ich hier im Forum die Zuschrift eines Forum-Lesers, daß sein Sohn beim Bund ausgemustert wurde, als man dort erfuhr, daß er ADS hat. Es wurde nur eine Bestätigung seines Arztes benötigt, daß er Medis bekommt. Ist das generell so? Danke und liebe Grüße

Antworten:

Hallo Andrea,
gib doch mal bei der Suchfunktion das Wort "Bundeswehr" ein, da gab es sehr gute und genaue Hinweise!!

Lieben Gruß
Inge,
die das Thema heute bei Arnes Arzt anspricht

von Inge1 - am 10.01.2006 12:10
Ich habe es schon angesprochen und zur Antwort bekommen ,mit dieser Störung braucht er nicht zum Bund ,Schreiben von mir ist völlig ausreichend.


Gaby



von Gaby - am 10.01.2006 12:41

Re: Danke! ADS - generelle Ausmusterung?

Vielen Dank, ich lese auch noch genau unter Stichwort "Bundeswehr" nach. Viele Grüße

von Andrea U. - am 10.01.2006 13:32

Re: Danke! ADS - generelle Ausmusterung?

Hallo Andrea,

siehe bitte auch unter: [sehtlu.v27.net]! nach. Dort "Sonstiges" anklicken.

Ich schrieb dort eine detaillierte Vorgehensweise auf.

Nur die Information des Betroffenen oder Mutter wird bestimmt nicht von jedem Kreiswehrersatzamt akzeptiert. Das ist schon eher die Ausnahme!


Hallo Inge!

Warst du erfolgreich?

Gruß

Heidi

von HeidiS - am 10.01.2006 17:48

Re:@Heidi

Ich habe dir geschrieben.

Inge

von Inge1 - am 10.01.2006 21:07
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.