Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Stella2, AnnaS

Erhöhter Puls

Startbeitrag von Stella2 am 17.01.2006 16:04

Durch Zufall haben wir festgestellt, dass unser Sohn (12 Jahre, seit 11 Monaten 2mal tgl. 15 mg Ritalin) einen Ruhepuls von 120 hat. Kann das mit der Ritalineinnahme zusammenhängen?
Ist die Dosis evtl zu hoch?

Wer weiß etwas darüber?

Stella

Antworten:

Hallo Stella,

probier es doch einfach aus. Etwaige Nebenwirkungen von MPH halten kaum länger an als die Wirkungen.

Lass an einem Wochenende die Medis weg und miss mehrmals täglich den Puls. Dann müsstet Ihr eigentlich Bescheid wissen.

VG
Anna



von AnnaS - am 17.01.2006 17:20
Hallo,

der Puls ist tatsächlich nur während der Wirkung von Ritalin so hoch. Abends mit nachlassender Wirkung ist er knapp über 100, morgens vor der ersten Einnahme unter 80 und während der Wirkzeit 120.
Ich habe in der Zwischenzeit mit dem zuständigen Arzt gesprochen und der sagte, ein erhöhter Puls sei eine bekannte mögliche Nebenwirkung von Ritalin. Wir sollen den Puls weiter beobachten, noch höher sollte er nicht steigen. Gleichzeitig sollten wir den Blutdruck im Auge behalten. Der ist jedoch (erfreulicherweise) normal. Also im Prinzip Entwarnung---

Trotzdem würde es mich interessieren, ob noch andere Kinder einen so hohen Puls bei Ritalineinnahme haben - wer hat diesbezüglich Erfahrung?

Stella

von Stella2 - am 20.01.2006 15:26
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.