Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Karenina, Sternchen*

Kostenübernahme Rita LA:O)

Startbeitrag von Sternchen* am 08.02.2006 14:20

Hallo zusammen!

Habe grad die Post geöffnet und zu meiner Überraschung stand da:

Grundsätzlich ist die Kostenübernahme des genannten Arzneimittels durch die gesetzl.KK weiterhin ausgeschlossen.Die Kosten des nach ärztl.Verordnung importierten Arzneimittels ist werden daher nur im Einzelfall übernommen.

Die eingereichte Bescheinigung ihres Ki-Arztes wurde dem MDK zur Stellungnahme vorgelegt.Nach dem Gutachen des MDK sind die medizinischen Vorraussetzungen f.eine Verlängerung der Kostenübernahme erfüllt.Die Kosten für dieses Medikament wird daher in diesem Einzelfall bis zum 31.12.06 übernommen.

Ist doch was,geht doch.Marcus hat sich riesig mit uns gefreut,mal sehen,ob wir es nun noch hinkriegen,daß er nur noch das LA bekommt und Concerta wegbleiben kann.

Liebe freuende Grüße von Sternchen*

Antworten:

Hallo Sternchen

Darf ich dich was fragen bezüglich Rit. LA?

Mein Sohn wird zur Zeit auf MPH eingestellt und ich möchte mal etwas Erkundigungen einziehen betr. langwirksamen Medis.

Habt ihr mit Concerta schlechte Erfahrungen gemacht? und Mit Rit. LA bessere?

Danke und Gruss

Karin

von Karenina - am 09.02.2006 12:15
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.