Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Britta F., nobby1, Vera M.

Trotz Medikinet aggressiv

Startbeitrag von Vera M. am 16.02.2006 09:24

Hallo zusammen !

Ich bin neu hier und möchte ein wenig über meine Situation schreiben.

Mein Sohn ist 7 Jahre alt und war letztes Jahr für 2 Monate(Sept.-Nov.)in einer Kinder und Jugendpsychatrie.Dort stellte man ADS fest und er bekam Medikamente.Zuerst Ritalin,dann Methylphenidat und jetzt Medikinet.

Bis zu den Weihnachtsferien lief alles perfekt.Jetzt häufen sich wieder die Beschwerden der Leherin,was sein Sozialverhalten betrifft.Arbeitsmäßig ist bis jetzt noch alles OK.

Er bekommt morgens 20 mg und Mittags nochmals 5mg.

Kann es sein,das sich der Körper nach so kurzer Zeit an das Medikament gewöhnt hat und es nicht mehr wirkt ?

Ich bin wieder mit den Nerven am Ende und überlege ernsthaft,ihn nochmals für 3-4 Wochen in die Klinik zu geben. Jetzt telefoniere ich erstmal mit der Klinik und bitte um Termine bei der Ärztin und beim Psychologen.Vielleicht komme ich ja so weiter.

Es ist schön,eine solche Seite gefunden zu haben !

Liebe Grüße
Vera

Antworten:

Hallo Vera!

Habt Ihr keinen Arzt außerhalb der Klinik der Euch betreut?
Wer verschreibt den die Medis?

Vielleicht hat dein Sohn einen Wachstumsschub hinter sich und braucht nun mehr.

Viel kann ich dazu leider nicht sagen.Wünsche Dir aber viel erfolg.


PS:Unten war eine Anfrage schau mal unter Adhs -Klinik da braucht jemand Infos über eine Klinik für Kinder und Jugendpsychatrie.

Nochmal viel Glück



von nobby1 - am 16.02.2006 09:40
Hallo Vera,

Du schreibst, Dein Sohn bekam erst Ritalin, dann Methylphenidat und nun Medikinet...mh, Methylphenidat ist doch der Wirkstoff der von Dir genannten Medikamente und kein eigenes Medikament...
Ich glaube nicht, daß sich der Körper so schnell an die Dosis "gewöhnt hat", daß diese jetzt nicht mehr wirkt.
Macht Dein Sohn noch eine begleitende Therapie (Du schreibst ja auch von einem Psychologen?).
Gruß,
Britta F.

von Britta F. - am 16.02.2006 19:22
Hallo Vera,

Du schreibst, Dein Sohn bekam erst Ritalin, dann Methylphenidat und nun Medikinet...mh, Methylphenidat ist doch der Wirkstoff der von Dir genannten Medikamente und kein eigenes Medikament...
Ich glaube nicht, daß sich der Körper so schnell an die Dosis "gewöhnt hat", daß diese jetzt nicht mehr wirkt.
Macht Dein Sohn noch eine begleitende Therapie (Du schreibst ja auch von einem Psychologen?).
Gruß,
Britta F.

von Britta F. - am 16.02.2006 19:23
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.