Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
fabianne, Mamabär02, georgia, Tanja aus Bayern

kratives chaos im kinderzimmer??

Startbeitrag von fabianne am 26.02.2006 16:15

Hallo!

Aus aktuellem Anlass möchte ich ein neues Thema ansprechen, wobei ich mir nicht sicher bin, ob das wirklich nur mit Wahrnehmungsstörung ... zu tun hat:

Mein Sohn (wird jetzt 7) spielt nicht Lego oder Playmobil oder Kappla oder.... nein, er wählt ein Thema, z.B. Flughafen und holt aus allen Kisten dazu, was er gerade brauchen kann. Das endet dann meist so: Teile von Playmobil + Lego + Kappla + Autorennbahn + Papier + Stifte + Schnüre + Schere + Wasserfarben + Hammer.... etc.

Es sieht ja toll aus, aber das Aufräumen funktioniert natürlich hier nicht mehr - wie soll man denn das alles wieder in die richtigen Kisten sortieren?!?!

Einerseits wollen wir ihn natürlich nicht total einbremsen beim Ausleben seiner Phantasie, andererseits ist er mit dem Aufräumen total überfordert. Und das führt dann regelmäßig zur Eskalation.

Wem geht es ähnlich? Und wer kann mir hier schon Tipps geben?

Danke!

Antworten:

Hallo Fabienne,

wir hatten verschiedene Mottokisten, also Lego, Autos und Zubehör, Bausteine, etc. Zusätzlich dazu hatten wir eine Sammelkiste. In diese wurde dann alles hinein getan, was auf die Schnelle nicht in jede einzelne Kiste einsortiert werden konnte (schliesslich hatte mein Sohn innnerhalb der Woche nicht immer die Zeit, das ordentlich einzusortieren wg. Therapie- oder Sportvereinterminen).

Diese Sammelkiste wurde dann immer am Samstag geleert und in die passenden Kisten einsortiert. Das war ein fester Termin, wo er sich darauf einstellen konnte und ausserdem war er so innerhalb der Woche nicht so gestreßt.

Für uns war das eine gute Lösung! Dass das wieder sortiert werden muss, ist klar, sonst kann man ja nicht richtig spielen, wenn man nix mehr findet.

Vielleicht wäre das eine Lösung?

Liebe Grüße von

Georgia

von georgia - am 26.02.2006 18:18
Hallo,

mein Mittelzwerg (7) hat kein ADS, jedenfalls bis jetzt nicht bemerkt, spielt aber genauso wie Deiner. Solange er damit spielt und baut etc., das kann manchmal bis zu 2 Wochen sein, lass ich ihn und steig über alles drüber.

Und dann gehts ans aufräumen. wir helfen dann alle zusammen, Mutter und 3 Kidis. Zusammen macht es Spass, und wenn alles fertig ist wird gesaugt. Bis ich dann da fertig bin, hat er schon wieder was neues entdeckt und fängt munter wieder an.
Vor kurzem war es die chinesische Mauer, die hat er seinem Bilderlexikon entlockt. Frage bitte nicht, was er da alles verbaut hat. Beim Aufräumen habe ich jedenfalls meine Wäschekörbe wiederbekommen.

Nimms nicht tragisch und freu Dich über das kreative Chaos.
Wobei ich ihn zeitweise schon in Verdacht hatte, dass er dieses Ding nur gebaut hat, damit ich nicht gleich sehe, ob er computert.

LG
die Tanja

von Tanja aus Bayern - am 27.02.2006 09:19
Hallo Georgia,

vielen Dank für den Tipp! Gefällt mir gut, Sohni auch. Wir haben den Freitag als Aufräumtag gewählt und ich denke, dass es mit dieser Sammelkiste (hier kommt alles rein, was auf dem Boden rumliegt) sicher besser funktioniert!

Liebe Grüße, Fabianne

von fabianne - am 27.02.2006 11:12
Das Problem kennen wir auch! -
Und hatten bislang keine Lösung, außer eine tränenreiche und nerveraufreibende!!!

Aber der Vorschlag von Georgia hörst sich gut an! Den werden wir mal ausprobieren.

mamabär

von Mamabär02 - am 02.03.2006 09:03
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.