Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
21
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Monkele, Petra F., Chaotentruppe, Tamina, quikie, Yosemite, dariana, asachara, Dagmar D., Sternchen*

Beide Söhne mit Problemen in der Schule - hilft ein Belohungsspiel?

Startbeitrag von Tamina am 08.09.2006 18:17

Hallo zusammen, mein Sohn wurde vor ein paar Wochen eingeschult und zeigt die gleichen Schwierigkeiten wie schon mein älterer Sohn (9). Bei beiden wurde ADS diagnostiziert und ich gebe keine Medikamente. Nach Ergo-Therapie und anderen Versuchen wird das Problem mit der Schule wieder sehr akut.

Eine befreundete Mutter, dessen Sohn ebenfalls ADS hat, hat mir das Belohnungsspiel von w w w . s p a s s k i n d e r . c o m empfohlen, da es bei ihrem Sohn bzgl. Schule, Hausaufgaben und Disziplin geholfen hat. Dennoch stellt sich mir die Frage, wer sonnst noch Erfahrungen hat und was kommt nach dem Spiel?

LG
Tamina

Werbung unerwünscht !!!
Mit Gruß,
Aufpasser

Antworten:

uiuiui... im moment häufen sich aber die getarnten werbeblocks im forum :D :D :D

von asachara - am 08.09.2006 20:15
Hallo asachara,

den selben Gedanken hatte ich auch.



von Dagmar D. - am 08.09.2006 20:43
Hallo !

Und was mache ich, wenn mein Kind keine Piraten mag?

Gibt es das dann auch in einer anderen Variante ???


VG

Monkele

von Monkele - am 08.09.2006 21:40
hallo monkele :-)

du musst dein kind dann mit ritas sedieren , dann fällt es ihm nicht mehr auf , dass es piraten sind
*ernstguck*
dariana



von dariana - am 09.09.2006 05:23
Hallo Dariana,

dass ich da nicht selbst drauf gekommen bin ....

Wo bleibt denn Petra F.?

Viele Grüße

Monkele *ganzernstguck*

von Monkele - am 09.09.2006 08:46

...gibs dat auch mit Rittern&Prinzessinnen???


fragt sich Sternchen*

von Sternchen* - am 09.09.2006 10:06
Genau,

vor allem mit Prinzessinnen, ist doch das richtige für Jungs in diesem Alter :) ;)

oder?

Monkele

von Monkele - am 09.09.2006 10:40
Weiß auch nicht wo Petra F ist. Vielleicht mit Cowboys und Indianer, Wers dann nicht Kapiert kommt an den Marterpfahl.(Hi,Hi!!!)
Wär dann das richtige für kleine Mädchen.

von quikie - am 09.09.2006 11:25

Wo bleibt Petra F. ?????

Hallo ihr Lieben,

da lässt uns die Petra ja wirklich im Stich.

Die sonnt sich bestimmt gerade und lässt uns alleine.

Meine Jungs würden ja eine Fussballvariante bevorzugen.

Ein schönes Rest WE

Anja

von Chaotentruppe - am 10.09.2006 10:32

Re: Wo bleibt Petra F. ?????

Hallo Anja,

sonnen ....... neee glaub ich nicht ...........

Ich glaube Petra hat grad viel um die Ohren, wenn ich die Einträge im Diskussionsforum betrachte.

Ansonsten ist Fußball für die Jungs sicher nicht schlecht :)

Muss man mal nachfragen, ob es das nicht auch gibt, denn nur Piraten wird sicher bald langweilig oder???????

Was sagen denn da die Eltern mit Langzeiterfahrung bei dieser Methode?

*ganzarggrübelnd*

Monkele

von Monkele - am 10.09.2006 11:36

Re: Wo bleibt Petra F. ?????

Hups?

Nicht mitgekriegt, sorry...

nee, sonnen is nich :-(

okay, ich guck mal was ich hier Spannendes verpaßt hab, danke fürs Bescheid sagen :-)

Petra

von Petra F. - am 10.09.2006 12:18
Hallo Tamina

das Spiel kenne ich noch gar nicht- ist das gut?

Mein Sohn steht allerdings nicht auf so was, wenn ein Spiel offensichtlich pädagogisch daherkommt, ist es sofort "doof" ;-)

Was danach kommt, wäre auch meine Frage. Ich meine, eine Alternative zu Medikamenten in Form von PC Spielen wäre ja toll, wenn das ginge.... Bloß haben "unsere" Kinder die Spiele ja immer gleich so schnell "über". Was kann man dann machen?

Gibts da Fortsetzungen? Oder dann wieder ergotherapie? Oder was kann man sonst tun, wenn das Spiel ausgedient hat?

Und dann noch- meiner ist nach dem PC spielen besonders unruhig. Was könnte ich da tun? Doch nicht noch mehr Spielzeit?

Neugierige Grüße

Petra

von Petra F. - am 10.09.2006 12:22

Re: Wo bleibt Petra F. ?????

Hallo Petra,

ich habe versucht mich zu sonnen. Habe es gerade mal 20 Sekunden ausgehalten. Komisch- woran das wohl liegen mag?

LG Anja

von Chaotentruppe - am 10.09.2006 12:24
Natürlich noch mehr Spielzeit! Bis sie dunkle Ränder unter den Augen kriegen und dann ab ins Bett! Dunkle Ringe sind doch ein Zeichen für Müdigkeit!? Mensch was haben wir dann eine Ruhe.
Macht Computerspielen nicht süchtig? Wenn sie dann die halbe Nacht gespielt haben sind sie dann auch am nächsten Tag ruhig und stören nicht, da sie Dann ja in der Schule schlafen.
Oder?
Gruß Quikie

von quikie - am 10.09.2006 12:36
Hallo Petra,

ich kenne das Spiel selber nicht und benötige ein paar Erfahrungen. Habe es nur von einer Freundin empfohlen bekommen - es ist kein Computerspiel. Ausserdem nannte
Sie Belohnungstaler - die heißen glaube ich "Petra-Taler" - hast Du davon schon mal gehört?

LG
Tamina

von Tamina - am 10.09.2006 12:41

Re: Wo bleibt Petra F. ?????

Na Petra, das musst Du doch kennen, wenn die Dinger "Petra-Taler heißen :)

Viele Grüße

Monkele

von Monkele - am 10.09.2006 12:57
Hallo Tamina

ichhabs immer noch nicht ganz kapiert, wie das geht-

ein Brettspiel mit Belohnungsstruktur, das die medikamentöse Therapie ersetzen könnte?

ich habs noch nicht gesehen- wie funktioniert das? Werden die Kinder mit Petratalern animiert, sich nicht mehr aufmerksamkeitsgestört zu verhalten?

Neugieriger Gruß
Petra

von Petra F. - am 11.09.2006 16:22
Nein, das ist wie ein Smiliespiel (wenn das Kind dieses oder jenes schafft, bekommt es ein smilie, wenn eine bestimmte Anzahl smilies gesammelt sind, gibts eine Belohnung) . Nur gibts da keine smilies, sondern es ist thematisiert - Piraten.

Man kann quasi das Material und die Anleitung dort bestellen und wenn das Kind die "Aufgaben" erfüllt hat kann man das mit Foto auf der Page veröffentlichen.

Die Sache als solche ist also schon sinnvoll, nichts anderes als viele von uns zu Hause praktizieren. Quasi Belohnungssystem für "Unkreative".
Aber keine Alternative zu Medikamenten, Therapien usw. Nur eine mögliche Unterstützung bei der Erziehung.

Liebe Grüße, Iris



von Yosemite - am 11.09.2006 17:28
Hallo Petra,

da haben wir vielleicht umsonst nach Dir gerufen???

Ich kaufe es nicht, denn ich habe meine eigenen
"Anja-Taler". Die funktionieren.

LG Anja

von Chaotentruppe - am 11.09.2006 18:26

Re:

Hallo Tamina

wenn ich das richtig sehe, ist das alles ganz simpel- eine Methode aus der Verhaltenstherapie als Spiel verpackt.

habt Ihr eine ADHS-Diagnose? Und ist dann eine einzelne VT-Methode das einzige, was getan wird? Bissi wenig, oder?

Wie war das mit den Medikamenten- irgendwo schreibst Du, das käm nicht in Frage. Warum nicht? Ein Gummibärchenbelohnungssystem reicht da nicht aus! ADHS ist nicht "zu wenig erzogen" - da würds das Spiel vielleicht helfen. "Zu wenig erzogen" alleine, und dann so geringfügig, dass man mit Binsenweisheiten und simplen Tricks weiterkommt- das wiederum würde keine ADHS Diagnose rechtfertigen.

Geht es Dir um Hilfe für Dein Kind? Dann ist der Ansatz eines solchen Spiels zu mager.

Ich versteh wirklich Deine Situation noch nicht richtig, sorry

Gruß
Petra

von Petra F. - am 11.09.2006 18:40
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.