Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Karin H.S., Annette B.

@Karin H.S.

Startbeitrag von Annette B. am 05.12.2006 18:54

Hallo Karin,

tut mir leid, irgendwie habe ich deine Antwort übersehen. Der Threat liegt jetzt schon ziemlich weit hinten, deswegen mach ich das jetzt kurz neu :-)

Vielen Dank für deine Schilderung über die Erfahrung mit Maltodextrin.
Ich hoffe, dass mein Sohn dann diese leichte Süße nicht rausschmeckt - er ist wie gesagt in der Beziehung sehr schwierig. Vielleicht funktioniert es aber mit Cola.

Ich werde es auf jeden Fall bei beide Söhnen ausprobieren, da beide so extrem untergewichtig sind. Dann fange ich erst mal mit einer Mini-Portion an :-) und kann das ja evtl. steigern.

Ihr hattet da ja wirklich einen riesigen Erfolg gehabt. 100g pro Tag mehr an Gewicht.
Wir wären ja schon mit 1 kg insgesamt glücklich. Mal sehen, vielleicht schaffen wir es ja doch.

Da ich sowieso immer über Internet Medikamente bestelle, werde ich da gleich mal nachschauen.

Nochmal danke schön.
Liebe Grüße
Annette

Antworten:

Hallo Annette,

ich bin sicher, dass es bei Euch auch funktioniert - das Maltodextrin wird ja auch zum Aufpaeppeln von Kindern verwendet, die durch eine Krankheit sehr viel an Gewicht verloren haben.

Du musst nur aufpassen, dass die Kinder das Malto ZUSAETZLICH zu den normalen Mahlzeiten nehmen. Es stellt sich durch die enorme Kalorienmenge natuerlich ein Saettigungsgefuehl ein, so dass es vorkommen kann, dass die Kinder dann weniger essen - das ist ja nicht der Sinn des Ganzen. Deshalb haben wir das Pulver immer abends genommen, nachdem er der ganzen Tag ganz normal gegessen hatte. Das gab ihm dann nochmal 1200 zusaetzliche Kalorien. Am Anfang hatte ich es ihm zum Fruehstueck gegeben und ein Glas zum Mittagessen - da viel halt dann das Essen kleiner aus, dann haben wir das Ganze auf den Abend verlegt!

Unser groesster Erfolg waren mal 400 g Gewichtszunahme an einem Tag - dafuer hat's dann aber 4 oder 5 Tage lang stagniert!

Ich wuensche Euch viel Erfolg und vielleicht magst Du Deine Erfahrungen mal hier posten, weil ich denke, dass viele Eltern die Probleme mit dem fehlenden Appetit der Kinder haben.

LG aus Bayern

Karin

von Karin H.S. - am 06.12.2006 14:42
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.