Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
pralini, HanneM, Veronika Ehrenberg, Yvonne_R., Sternchen*

Und jetzt ist es mal wieder so weit......

Startbeitrag von pralini am 09.12.2006 06:21

Hallo ihr Lieben

Wie kann man sich 4 Wochen anpassen und dann von Heute auf Morgen , wieder ausraßten???

Sohnenmann hält sich seit Donnerstag wieder nicht an Zeiten kam nichtmal nach der Schule nach Hause, "trudelt" dann nach Mitternacht nach Hause.

Gestern morgen, habe ich ihn angesprochen, er wurde sofort agressiv, .... er ist auch nicht zum Lernen bei meinen Eltern erschienen, lässt wieder mal alle hängen.

Seit gestern habe morgen habe ich nichts von ihm gehört....

Das "arme Kind "wird wohl bei einem Freund schlafen und sich bei den Freunden und dessen Eltern ausheulen.Ich habe jedoch keinen Bock wieder sämtliche Freunde anzurufen, ....

Er hat wirklich keine strenge Zeiten, an denen könnte er sich halten

In der Woche hat er Ausgang bis 22.30 , an den Wochenenden, gibts keine Zeiten, da darf er auch einmal wegbleiben, soll nur Bescheid geben wo er ist. Es hatte ja auch super geklappt, ich habe ihn auch immer wieder gelobt, auch bekam er jede Woche noch zusätzlich zum Taschengeld, Geld fürs Wochenende, ich habe ihm dann jedesmal gesagt, "dass hast du verdient" ich bin so froh, dass es hier so gut klappt. Er war auch super glücklich und gab mir jedesmal nen ganz dicken Schmatzer.

Und jetzt.....................

Sitze ich hier , konnte nicht schlafen und warte....

WAS ICH NICHT VERSTEHE?? Wo waren denn während den 4 Wochen das ADHS? Er nimmt ja keine Medi. man kann es doch nicht abschalten?

Ich hoffe, bei euch wird das WE ruhiger .

Danke fürs "zuhören" bin froh dass es euch gibt

Anne

Antworten:

Guten morgen Anne,

ich kann dir nachfühlen oder auch mitfühlen.

Du hast mich die letzte Zeit hier immer aufgebaut und mich auch beruhigt,
nur weiß ich nicht wie ich dir das wieder geben kann.

Je älter ich werde umso schwerer fällt es mir mit dem ewigen auf und ab umzugehn.

Ich kann dir nur sagen, in Gedanken bin ich bei dir.

Liebe Grüße

Hannelore

von HanneM - am 09.12.2006 10:49
Ach Hannelore

Was will man auch darauf sagen, mir tuts einfach schon gut es hier reinzuschreiben

Ausserdem, gehts dir ja auch im bestimmt schlechter als mir.

Wir unterstützen uns gegenseitig, wenn wir schon aneinander denke ;)

Danke

Anne

von pralini - am 09.12.2006 13:02
Hi Anne,

hat er sich denn schon bei dir gemeldet?

Manchmal denke ich, man weiß ja nicht wie es in ihren Seelen aussieht!

Diese Reaktionen die sie an den Tag legen, die unverständlich sind,warum tun sie das?
Weil sie sich selber schützen wollen?

Sie müßen ja auch einiges einstecken, sie sind anders, haben Schwierigkeiten sich zu konzentrieren, lernen z.T. langsamer, haben LRS etc.

Wie würden wir dann reagieren?

Beispiel unser Sohn,
er hat sich letzten Dienstag nach 2 Jahren quengeln, mit meiner Erlaubnis die Haare blond färben lassen,
von Natur aus ist er hellblond,nachgedunkelt, seine Augen sind blau.

Kommentar der KL, wußte ich doch, das du blond bist!
(Mit anderen Worten-blöd-)

oder
er geht zum Klassenraum, kommt ein Lehrer vorbei,
na-Drogendealer!

Und Chris geht immer noch freiwillig hin,
das grenzt bei mir schon an, ich weiß nicht wie das heißt, Selbstverletzung?

Was hat dein Sohn schon alles einstecken müßen?

Ein kleiner Tropfen, bringt das Fass zum überlaufen.

Gruß
Hannelore

von HanneM - am 09.12.2006 14:15
Hallo Anne,

ich fühle mit dir...kenne das zur Zeit auch sehr gut bei meiner Tochter. Einige Wochen, sogar Monate klappt es gut und dann mit einem mal rastet sie aus...und sogar das zieht sich über viele Wochen hin.
Dann erkenne ich manchmal mein eigenes Kind nicht wieder (am Verhalten).
Das zerrt ganz schön an den Nerven und es ist schwer diese Stimmungsschwankungen zu verstehen und damit umzugehen.
So gern ich dir jetzt einen Guten Rat geben würde...ich kann es leider nicht.
Ich wünsche Dir, daß es sich genauso schnell wieder ändert wie es gekommen ist.

Drück Dich ganz dolle.
Liebe Grüße Yvonne



von Yvonne_R. - am 09.12.2006 14:40
Hallo Anne!

Drück Dich mal,obwohl ich es heute/gestern auch gebraucht hätte.versteh es ganz gut.

Jetzt ist meine Maus bis Morgenabend im Harz und ich hab nur meinen Sohn+Schatz da.
Wir/sie haben ihn auf den Pott gesetzt und auf Ritas bestanden,denn:

Der faule Sack muß noch ALLE Praktikumsberichte schreiben+meinte,erst PC spielen zu müssen,hat es sich dann doch nach der Ritaeinnahme anders überlegt,da sein schatz sonst nicht nach Fehleren geschaut hätte.
Kinders,sin sind IMMER noch am schreiben,ich könnte mich ....!

Tja,nur eben gefuttert und 15Min kl.Pause und weiter gehts.

Dann muß Junior noch einkaufen,da ich mit Tennisarm nicht so kann.

So sind sie,mal gehts prima,mal bescheiden.

So,bis später.
Gruß Sternchen*

von Sternchen* - am 09.12.2006 14:56

Hi Anne,

habe dir privat gemailt.....


ich umarme dich.....
in Gedanken bin ich ganz fest bei dir (euch)

Kussi Vero

von Veronika Ehrenberg - am 09.12.2006 14:59
Liebe Hannelore

Gestern gegen 15.00 hat er sich in meinem Messanger gemeldet, hey Ma bin bei nem Freund, komme aber jetzt bald...

Als er dann gegen 16.00 hier "angetrudelt" konnte ich nicht viel sagen, denn meine Tochter feierte ihren Geburtstag und Paten und Omas sollten gleich ankommen, sie hatte mich vorgewarnt. Meinte MAMA ICH WILL NICHT ÜBER ......... reden. Habe keine Lust, dass wenn er kommt, er wieder ausrastet, also bitte sage nix.

Mein Mann arbeitete noch länger, ich sagte nur zu Ihm warte bitte mit dem Duschen, Papa kommt jetzt und muss sofort duschen, damit er fertig ist wenn der Besuch kommt

Dass sei doch das letzte schrie er, er würde sich bestimmt nicht eine Erlaubnis holen um zu duschen, ......... natürlich ging er ins bad zum duschen, hatte sich wohl beeilt.

Dann hatten wir Besuch bis 22.00 und jetzt ist ein Freund bei ihm schlafen, also haben wir noch nicht reden können.

Mein Sohn ist bis zum 6. Schuljahr auch öfters verletzt worden, hatte nicht viel Anschluss in der Klasse, war auch immer der Sündenbock. Jedoch seit wir die Schule gewechselt haben, hat er viele Freunde.

Bohhhhhhhhhhh das mit dem Drogendealer ist der Hammer, ....

soooooo bekomme schon böse Blicke von dem Kleinen zugeworfen, héhé

Muss mal Frühtsück machen.


Anne

von pralini - am 10.12.2006 08:56

Re: Sternche

Na Sternchen

Dann drück ich dich auch mal für Vorgestern und Gestern . ;)


Wie siehts denn mittlerweile mit der Praktikumarbeit aus, ist dein Sohn den voran gekommen?

Hier tut sich garnichts, die Prüfungen wird er wohl nicht bestehen,er ist pausenlos unterwegs, oder kommt mit freunden hier an, ich habe keine lust was zu sagen ich habe keine Krafft mich durchzusetzen,
ich habe ja noch zwei andere Kinder, meine Tochter 14 Jahre auch in den Prûfungen, glaube nicht ADS LRS lernt soviel, hats bisher auch immer gut geschafft. Sie hat Morgen Matheprüfung, der Maus muss ich ja auch noch helfen.
Ich habe mit ihr einen Lenrplan aufgestellt, sie hält sich auch prima dra.
Der Kleine 10 , lernt Gott seid dank sehr schnell, er macht die Schule mit links , jedoch muss ich ihn auch abfragen, er musste für morgen, die ganze Grammatik lernen und hat nen Religionstest.

Ich drücke deinem Sohn ganz fest für die Praktikumsarbeit die daumen

Anne

von pralini - am 10.12.2006 18:39

Re: Sternche

ich habe da ein komma vergessen, meine tochter hat kein ADS (glaube es zumindest nicht) hat aber LRS

von pralini - am 10.12.2006 18:41
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.