Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
KimLilly, sternenregen100, s_1810, littlefoot, Birgit 1, diana-r

Zähne putzen in der Früh

Startbeitrag von diana-r am 10.01.2007 15:05

Hallo,

ein kleines Problemchen mal wieder:

wie ich ja schon oft berichtet habe, macht mein Süßer (7 1/2 Jahre) ja morgens gerne den Haustyrann. Er bekommt seine Concerta nach dem Frühstück und sie wirkt dann etwa nach 30 Minute.

Wenn Schule ist, steht er um 6.10 Uhr, zieht sich an, geht frühstücken und soll sich eigentlich danach SELBER die Zähne putzen. Aber das verweigert er JEDEN morgen.

Ich werde noch irre!!!Kann mir mal jemand einen Tipp geben, wie ich ihn dazu bringe, morgens die Zähne zu putzen!!Ich soll ihm die nicht mehr putzen, weil das so ein Machtspiel von ihm ist, aber selber putzt er nicht.

Vielleicht kennt ja jemand eine Lösung. Achja, mit Vernunft einreden oder loben, betütern bringt gar nichts. Das habe ich schon versucht. Steht sogar jetzt auf seinem Belohnerplan mit drauf. Imponiert ihm aber auch nicht.

LG Diana

Antworten:

Hmmmmm,wenn das alles nicht wirklich fruchtet,mal ne härtere Gangart ? Gibts irgendwo Foto´s von kariesbefallenen Zähnen,die Du ihm mal zeigen kannst,damit er wirklich mal sieht,was das Nichtputzen bewirken kann ? Dann hat er es mal vor Augen.
Und wer will schon wirklich mit solch einem Gebiss rumlaufen.

Das wäre jetzt mein Tipp,denn wenn Du sonst schon alles durchhast,fällt mir da auch nicht mehr zu ein.
Ich hab diesen Stress Gott sei Dank nie so wirklich gehabt,mein Sohn hat immer das Hörspiel von Karies und Baktus gehört,das war wohl Abschreckung genug.

Habt Ihr die Kassette ?

Gruss
Birgit

von Birgit 1 - am 10.01.2007 15:21
Hallo Diana,
hast du es schon mal mit einer Färbetablette probiert ?
Vielleicht gibst du deinem Sohni bei Verweigerung mal morgens
eine davon, damit er sieht wie sich seine Zähne verfärben.
Wart Ihr schon mal zur Prophylaxe beim Zahnarzt ?
Da wird deinem Sohn das mit dem Karies eigentlich sehr gut erklärt.
Probiers mal.
Gruß
littlefoot



von littlefoot - am 10.01.2007 15:23
Hallo Diana,

mit dem Zähneputzen hatten wir manchmal auch so unsere Probleme. Allerdings hat bei uns nur die Erwähnung von Karius und Baktus geholfen, dann ging's schon wieder.
Es gibt auch ein ganz tolles Buch davon.

Bei uns im Dorf gibt es auch einige abschreckende Beispiele, also wirklich Kindergartenkinder mit komplett verfaulten Zähnen. Da erwähne ich halt mal so nebenbei, ob sie auch mal so aussehen möchte.

Wenn das nichts hilft, greift bei uns die totale Konsequenz: wer keine Zähne putzt bekommt nichts (aber rein gar nichts!!) Süßes - auch keine Marmelade oder Nutella aufs Brot.

Da meine Tochter an "Nutella - Sucht" leidet kannst du dir vorstellen, wie lange sie ihre Putzverweigerung durchhält...

Aber, wie immer, ein Patentrezept gibt's nicht. Also ausprobieren!

LG
Sabine

von s_1810 - am 10.01.2007 21:14
Hallo Diana,

bei uns hat es damals sehr geholfen, als ich mir eine elektrische Zahnbürste gekauft hatte. Als unser Junior gesehen hat wie ich mir damit die Zähne putzte, war er ganz scharf darauf, es auch zu tun.

Mittlerweile gibt es ja auch ganz niedliche elektrische Zahnbürsten für Kinder. Vielleicht hilft das.

LG

KimLilly

von KimLilly - am 11.01.2007 06:44
Hallo,

also bei uns hat das mit den Färbemittel super geholfen, da er ja auch immer meinte die Zähne sind doch sauber man sieht doch nichts warum soll ich also putzen. Als dann nach den Tabletten alles rot war das hat ihn sehr beeindruckt, ich würde es mal versuchen es wirkt bestimmt denn es schaut erschreckend aus wenn der ganze Mund rot ist.

Gruß

Brigitte

von sternenregen100 - am 12.01.2007 13:55
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.