Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
karina36, Heike Plohmann, Zicke70, diana-r

Kur beantragt

Startbeitrag von diana-r am 02.02.2007 12:26

Hallo,

ich bin leider in letzter Zeit nur noch kurz hier. Es gibt viel zu tun.

Heute habe ich einen Kurantrag bei unserer KK abgeholt. Die Dame meinte gleich, dass wir am Besten eine Mutter-Kind-Kur als Schwerpunkt ADHS bei meinem Sohn machen sollten. Das fand ich schon super!

Also, zum 100. Mal: wer kennt richtig gute Kurkliniken mit Schwerpunkt ADHS?

Wir werden im August die Kur machen, da dann bei uns in Bayern Ferien sind. Mein Sohn geht ja in eine E-Schule und ich möchte ihm nicht zumuten, sich in der Klinik auf neue Unterrichtsmethoden einstellen zu müssen.

Die Dame bei der KK meinte, dass man uns am Liebsten in Bayern unterbringen möchte. Kennt hier einer so eine Klinik?

Das soll dieses Mal kein Griff ins Klo werden. 2001 haben wir eine M-K-Kur gemacht. Das war Horror pur!!!Danach brauchte ich erstmal 3 Wochen Urlaub.

Dieses Mal soll es für uns alle ein schönes Erlebnis werden.

Für Anregungen wäre ich sehr dankbar.

LG Diana

Antworten:

Hallo Diana,

erstmal schön wieder mal was von Dir zu hören.

Wir waren letztes Jahr zu Ostern im Waldachtal in der Zauberwaldklinik.

War sehr schön, Sie sind sehr gut auf die Wünsche und Bedürfnisse eingegangen.

Sie haben dort auch heilphädagogisches Reiten uvm. Sie sind in den Kursen und Behandlungen sehr auf ADS spezialisiert.

Was auch gut tut direkt Gespräche mit der Psychologin Frau Klett zu machen, sie ist echt klasse und hat mir damals sehr gute Tipps gegeben.

Dort muß man aber sehr früh sich melden, da sie gerade in den Ferien sehr schnell zu sind.

Sie haben im Internet auch eine Seite, bei welchen Krankenkassen es für diese Klinik keine Probleme gibt. Und die Anträge für den Kurantrag für die Krankenkasse kann man sich auch direkt ausdrucken.

Viel Erfolg!!!

Lieben Gruß
Michaela (ela)

von Zicke70 - am 02.02.2007 12:37
Hallo Diana,
hier oben bei uns im hohen Norden soll die Kurklinik Neuharlingersiel auch ganz toll sein.
Findest du auch eine Bericht im Internet.

Wir versuchen zur Zeit auch dort hin zu kommen, aber wie hier schon ausfürlich geschrieben Klagen wir im moment gegen die BfA, weil Flo alleine fahren soll und das will ich nicht.

Ich hoffe ihr habt mehr Glück, bei uns läuft es auch als Reha und nicht als Mutter-Kind-Kur, da hat die KK uns wohl verkehrt beraten.

LG Heike

von Heike Plohmann - am 02.02.2007 12:59
Hallo ihr Lieben,

habe schon lange nicht mehr geschrieben,sondern
nur noch gelesen.hatte einfach zuviel um die Ohren.

Waren letztes Jahr in Neuharlingersiel ,sooooooo tollll!

Zu Heike : Ich wollte eigendlich "nur" eine Kinderkur für meinen
Ableger beantragen,da er auch andere gesundheitliche
Probleme hatte.Die Idee mit Neuharl. kam(man höre und staune )von :meiner Krankenkasse!!!
(Die bei uns auch die Kosten getragen hat,für Kind und Kegel und unbezahlten Urlaub;
wenn mein Göga mitgewollt hätte,hätten sie auch für ihn die Kosten übernommen.)
Und bitte nicht nur das Kind ,macht keinen Sinn,es handelt sich nämlich um eine Familientherapie(sprich Kind,Eltern UND Geschwister,wenn möglich)
Wenn es von der schulischen Leistung her machbar ist,kann ich nur empfehlen nicht in den Ferien zu fahren,da die Häuser dann nicht so voll sind .
Es war eine herrliche Zeit und evtl.dürfen wir nächstes Jahr
zum "Aufbaukurs "wieder hin.

Viele Grüße Karina

von karina36 - am 05.02.2007 16:19
Hallo Karina,
die Krankenkasse bei uns hat den Antrag ja gleich abgeblockt, und gemeint es müsse eine Reha für Flo sein.
Natürlich muß dann die Krankenkasse die Kosten nicht übernehmen.

Lief es denn bei euch als Mutter-Kind- Kur oder wie habt ihr denn Antrag gestellt?
Wie alt ist dein Kind, Flo ist ja jetzt schon 10.
Er hat aber Angst alleine und das kann ich gut verstehen.

Vielleicht haben wir ja auch noch Glück.
Ich würde auch zu jeder Zeit fahren, hauptsache die BfA übernimmt alle Kosten, auch meinen unbezahlten Urlaub.

Liebe Grüße Heike

von Heike Plohmann - am 05.02.2007 16:55
Hallo Heike,

Ich habe nur eine Kur für Alex beantragt.
Der "Rea-vorschlag" kam vom Med.Dienst meiner KK.

Neuharl. ist eine Reaklink für ADHS/ADS und Allergologie.!

Alex war zu dem Zeitpunkt (Mai `06) 8 j alt.
Die ältesten Kinder in unserer Truppe waren 14j.

Alex hat ADHS,Angststörungen ,ein Porbleme mit seinem Immunsystem und "Essprobleme".Dazu kommen noch so Kleinigkeiten wie Wahrnehmungsstörung und Grob-und Fein-
motorikrückstand und eine Nesselsucht.

Meine KK hat mir sogar vorgeschlagen mich mit zu bekuren.
Was ich aber nicht wollte .Für mich war das auch gut so.

Klar ist so ne Massage was schönes ,aber mir ging es nur um Alex.Und ich muß sagen,daß ich froh war nicht wie die anderen
von einem Termin zum anderen zu hetzen,sondern wirklich
die Beine baumeln lassen zu können wenn ich wollte.

Für die Aktiven gab es genügend "freie" Angebote.

Den Antrag hat unser Kinderarzt und nicht der Kinderpsy.
ausgefüllt.

Ich muß dazusagen,das Alex im Dez`05 eine schlimme
Autoimmunreaktion hatte mit der er fast 3Wochen
an Infusionen gehangen hat.

Da er so anfällig ist ,wollte ich schon früher mal eine Kur beantragen.

Kinderarzt damals:Sie und ich wissen,das es dem Alex wirklich schlecht geht.Aber für die KK sind sie zu selten in ärztlicher
Behandlung.Sie machen zuviel selber.

Also wir im Laufe des nächsten Jahres wegen jeder Sache zu Arzt.

Nix mehr Hausmittelchen bis es nicht mehr geht.

So kamen wir u.a. auf 8 Mandelentzündungen in einem
Jahr,die ich ansonsten zum größten Teil mit Zwiebelsaft und Wadenwickel bekämpft hätte (Habe ich auch ,aber erst nach der
Diagnosestellung,damit die KK mal sieht was wirklich mit dem
Kind los ist).Der Alex kam im 2. Halbjahr der 2Kl. auf 58 Fehltage.Davon nur 20 für dei Kur.
Ich hatte schon Angst das er dadurch den Anschluß in der Schule verlieren könnte.

Ich finde es eigendlich nicht richtig durch Kleinigkeiten die KK noch mehr zu belasten aber für sie macht eine Kur oder Rea
nur dann sinn ,wenn man davon ausgehen kann, das danach
weitere Kosten durch Behandlungen sinken.

Ich muß jetzt Schluß machen .Schule hat angerufen,diesmal darf ich die Tochter abholen.Wenn du noch Fragen hast melde dich.
Viel Erfolg und viele Grüße Karina

von karina36 - am 06.02.2007 08:23
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.