Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
andi2, mirijam, diana-r, Inge1

Ab morgen Schulbegleitung!

Startbeitrag von andi2 am 04.02.2007 10:59

Hallo,

ab morgen bekommt mein Sohn eine Schulbegleitung!
Bin mal gespannt. Es ist eine Frau, die sehr konsequent wirkt!
Ich setze sehr große Hoffnung auf sie.

Mein Sohn ist in der Ganztagsschule, und die Frau bleibt dann bis 15.00 Uhr dort, also bis die Hausaufgaben gemacht sein müssten. Das war nämlich sein Hauptproblem, durch sein ständiges Trödeln wurde er nie fertig!

Drückt mir mal die Daumen!

Gruß
Andi

Antworten:

Hallo Andi,

habs erst heute gelesen.

Ich drücke Euch ganz fest die Daumen, dass es mit der Schulbegleitung gut klappt.

Ich hoffe, es geht Euch sonst gut!

LG Diana

von diana-r - am 05.02.2007 07:11
Hallo Andi,
ich drücke Dir auch ganz doll die Daumen.
Ich kenne jemanden, wo es ganz viel geholfen hat.

LG
Inge

von Inge1 - am 05.02.2007 08:04
Hallo Andi,

ich hätte mal eine Frage: Wie habt ihr das "hinbekommen"?
Ich meine: Welche Argumentation habt ihr speziell angewendet, musstet ihr auch Atteste vorlegen?

Ich freue mich für euch und wünsche "gutes gelingen"
mirijam

von mirijam - am 05.02.2007 11:40
Hallo Ihr Lieben,

danke für Eure Antworten!

Heute war der 1.Tag und ich war poisitiv überrascht! Sohnemann hat in der Schule alles mitgeschrieben, war ziemlich viel, klappte sonst nie! Auch alle Hausaufgaben waren gemacht, welch ein Wunder! Mein Sohn war heut abend selbst froh, dass er nichts mehr machen muss! Jetzt müssen wir halt mal abwarten...!!

@ diana
Uns geht es soweit ganz gut, obwohl Sohnemann wieder versucht in seine alten "Unarten" abzutriften! Hoffe ja, dass es mit der Begleitung besser wird!

@ Inge
Freut mich zu hören! Hab mit noch niemandem sprechen können, der eine Schulbegleitung für sein Kind hat!

@ Mirijam
Mein Sohn war 9 Wochen stationär in einer Kinder-und Jugendpsychiatrie. Dort wurde zusätzlich zu ADHS Asperger-Syndrom diagnostiziert! Und das war ausschlaggebend! Die Frau vom JA meinte, dass Kinder mit Asperger immer eine Chance haben Schulbegleitung zu bekommen! Bei "nur" ADS wird es schwieriger! Was ich auch nicht so recht verstehe!
Ich musste die Berichte von der Klinuk mitbringen, dann ging alles relativ schnell (Klinikaufenthalt war in den Sommerferien)!
Ich muss aber auch sagen, dass bei uns das JA sehr darum bemüht ist, dass alle "auffälligen " Kinder eine Chance bekommen!

Liebe Grüße Andi

von andi2 - am 05.02.2007 18:55
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.