Konzentrationstraining

Startbeitrag von Etta T. am 12.02.2007 15:59

Hallo,

als fleißige heimliche Leserin muß ich nun heute selbst mal wieder eine Frage stellen. Mein Sohn (8 Jahre, ADHS) hat Probleme mit der Konzentration und bekommt deshalb von unserem Kipsy ein Konzentrationstraining. Das findet aber nur ca. alle 2 - 3 Wochen statt. Auf meine Nachfrage, ob es wöchentlich nicht besser wäre, wurde mir geantwortet:

- die Krankenkasse zahlt nur 40 Minuten im Quartal
- wir müssen halt viel zu Hause trainieren.

Das mit der Krankenkasse habe ich bei selbiger noch nicht überprüft.
Wegen "zu Hause trainieren" hatte ich noch mal ein Gespräch mit dem Kispy. Dabei hat er mir ein Broschüre in die Hand gedrückt mit Beispielen wie Schulklassen der dritten Jahrgangsstufe Konzentrationstrainings durchführen können.

Ich komme mir ein wenig wie im "Regen stehen gelassen" vor und fühle mich überfordert.

Wie ist es bei euch mit Konzentrationstraining?Wie wird das normalerweise gehandhabt?

Gruß, ETTA

Antworten:

Hallo Etta,

unser Sohn macht während seiner Ergotherapie ein Konzentrationstraining, und das jeden Montag.
Wir haben 10 Therapien verordnet bekommen und es steht jetzt schon fest, dass wir auch noch 10 weitere bekommen.

Normalerweise werden bei der Ergo ja auch Feinmotorik und andere Probleme therapiert, aber da bei unserem Sohn die Konzentration das Hauptproblem ist, steht dies bei uns im Vordergrund.

Die Therapeutin begann mit einem 15-minütigem Training, das dann langsam gesteigert wird, bis auf 45 Minuten.
Sprich doch einfach nochmal mit Deiner Kipsy. Ich kann mir nicht vorstellen, dass 40 Minuten Training im Quartal ausreichend sind, so etwas muss doch permanent duchgeführt werden, um einen Erfolg zu erzielen. Bei unserem Sohn sind schon große Fortschritte sichtbar, allerdings muss ich dazu sagen, dass er auch Medis nimmt.

Vielleicht solltest Du auch mal bei Deiner Krankenkasse nachfragen. Ich drücke Dir die Daumen!!!

LG

KimLilly

von KimLilly - am 13.02.2007 07:18
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.