Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Nadine N, quikie

bin fast neu hier

Startbeitrag von Nadine N am 23.02.2007 20:54


Hallo,

ich hatte in den letzten Tagen hier schon zwei mal was geschrieben, mich aber noch nicht richtig vorgestellt und dachte, ich hole das noch mal kurz nach...

Ich bin 32 und habe zwei Söhne, einer ist 7J. und der andere 8 Monate, wobei beide zwei verschiedene Väter haben- mit dem des jüngeren bin ich verheiratet und lebe auch zusammen.

Vor einigen Wochen kamen von der Ergotherapeutin meines älteren Sohnes und der Klassenlehrerin fast gleichzeitig der Verdacht auf , mein Sohn könnte ADHS haben, woraufhin ich nach einem Gespräch mit seinem Kinderarzt nun in zwei Wochen einen Termin bei einem Kinderpsychologen habe, um die Sache abzuklären und Testungen durchführen zu lassen.

Nach allem was ich jetzt gelesen habe (war ne Menge in den letzten Wochen) würde mich eine Diagnose nicht überraschen, weil einfach so viel auf ihn zutrifft. Er ist extrem unkonzentriert, kann sich nur selten mit einer Sache länger beschäfftigen, ist total impulsiv und nicht selten habe ich ein auf Verbote total wütend reagierendes Kind hier zu Hause. Meine Aufforderungen etwas zu tun muß ich oft wiederholen wie eine zerkratzte Schallplatte, damit es irgendwann mal ankommt und wenn ich mich mal drauf einlasse, führe ich stundenlange Diskussionen darüber, was gerecht ist und was nicht. Dabei ist er meistens echt extrem laut und sagt von sich selbst, daß er das immer gar nicht merken würde, genausowenig wie wenn er auf Toilette muß ...manchmal kommt er mir vor, als ob er in einer Art Rausch lebt...

In der Schule kann er nur schwer sitzen bleiben (genau wie zu Hause am Eßtisch) und lenkt dabei noch ständig andere ab, so daß er jetzt schon seit einiger Zeit allein sitzen muß...was mir natürlich in der Seele weh tut, obwohl ich auch verstehe, daß das auch für ihn von Vorteil sein kann. Mit der Lehrerin habe ich bisher soweit ein gutes Verhältnis, sie ist recht jung und auch über ADS gut informiert, so daß sie meinem Sohn, auch wenn's bisher nur ein Verdacht ist, sehr viel Verständnis und Toleranz gegenüber erbringt.

Ich selber bin im Moment sehr erschöpft, denn ich bin seit Wochen total erkältet und vergrippt, daß mir alles sehr viel schwerer fällt. So hat es in der letzten Woche auch größere Auseinandersetzungen mit mir und meinem Sohn gegeben, eine erst gestern, als er vom freiwilligen Nachmittagsuntericht aus der Schule zurück kam. Irgendwie hatte seine Mannschaft beim Fußball verloren und einige Kinder wollten ihm dafür die Schuld in die Schuhe schieben, einer hat ihn sogar extrem beleidigt, so daß er total wütend und verletzt nach Hause kam. Naja, den Frust darüber bekam ich dann wohl ab...

Dazu hätte ich dann aber mal eine Frage: mein Sohn ist für sein Alter echt kräftig. Wir hatten mal mit Judo angefangen, aber irgendwie zeigte der Lehrer so schnell die neuen Würfe, daß er nicht richtig mitkam und dann natürlich anfing irgendein Quatsch zu machen, worauf er vom Lehrer total angemotzt wurde und nicht mehr hingehen wollte.

Deswegen hat jemand mit irgendeiner Sportart mit seinem Kind besonders gute Erfahrung gemacht? Ich bin echt am überlegen, denn Bewegung ist für ihn super wichtig, nur was da genau das richtige sein könnte, weiß ich gerade einfach nicht...Wäre deshalb für ein paar Tips echt dankbar.

Gibt es außerdem etwas, worauf ich bei dem Termin beim Kinderpsychologen besonders achten sollte? Irgendwelche guten Ratschläge? Auch hier meinen Dank für Eure Hilfe.

Seid gegrüßt
Nadine

Dann

Antworten:

Hi
Sportart? Schwimmen aber in einem gemäßigtem Verein,der nicht nur auf leistung aus ist.
Quikie

von quikie - am 23.02.2007 21:26
Ja, das war auch meine erste Idee, weil er auch echt gerne schwimmt. Problem ist nur, daß wir hier ne Warteliste von 2 Jahren haben, bis der Verein wieder aufnimmt- also was bis dahin tun?

Trotzdem danke.

von Nadine N - am 23.02.2007 21:35
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.