Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Philips Pronto Forum
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Henry Winter, , clipo, Andreas

Funktioniert das Erlernen beim Pronto?

Startbeitrag von Andreas am 19.01.2001 10:47

Geschrieben von Andreas am 19. Januar 2001 11:47:14:
Hi,
bin wenig stolzer Besitzer der Philips SBC RU880/00 Universal-Fernbedienung. Für diese wird ja auch eine Lernfähigkeit angepriesen, die allerdings sehr schlecht funktioniert.
Meinen Sat-Tuner Technisat Astrastar kann ich gar nicht bedienen, da jede Aktion nur einmal funktioniert und, als hätte der Tuner gemerkt dass etwas nicht stimmt, diesen Befehl nicht mehr annimmt.
Gibt es solche Symptome auch beim Pronto?
Noch eine Frage: Ich habe mal was von langsamer Geschwindigkeit des Pronto gehört. Stimmt das?
Falls meine Zweifel unbegründet sind, werde ich mir das Teil sicherlich bald zulegen (Tipp für günstigen Einkauf?)
Gruß
Andreas















Antworten:

Geschrieben von clipo am 19. Januar 2001 16:49:33:
Als Antwort auf: Funktioniert das Erlernen beim Pronto? geschrieben von Andreas am 19. Januar 2001 11:47:14:
>Hi,

>bin wenig stolzer Besitzer der Philips SBC RU880/00 Universal-Fernbedienung. Für diese wird ja auch eine Lernfähigkeit angepriesen, die allerdings sehr schlecht funktioniert.

>Meinen Sat-Tuner Technisat Astrastar kann ich gar nicht bedienen, da jede Aktion nur einmal funktioniert und, als hätte der Tuner gemerkt dass etwas nicht stimmt, diesen Befehl nicht mehr annimmt.

>Gibt es solche Symptome auch beim Pronto?

>Noch eine Frage: Ich habe mal was von langsamer Geschwindigkeit des Pronto gehört. Stimmt das?

>Falls meine Zweifel unbegründet sind, werde ich mir das Teil sicherlich bald zulegen (Tipp für günstigen Einkauf?)

>Gruß

>Andreas


Hallo Andreas!
also ich war auch erst sehr skeptisch was Philips und Fernbedienungen betrifft, hatte nämlich auch eine Lernfähige für 200.- DM gekauft, das Teil hat aber so gut wie nichts gefressen (gelernt).

Habe dann aber von einem Kumpel gehört, das dies mit der Pronto alles kein Problem mehr wäre, deshalb habe ich sie auch gekauft, und ich muss sagen, sie frißt wirklich alle meine Geräte von Sony, D-Box, Yamaha, Micronik und sogar die IR-Codes für meinen Subwoofer (die alte Philips hat Yamaha,D-Box und die Woofer bedienung nicht gefressen (was im übrigen auch Philips bestätigte: Original Kommentar "Das kann schon mal vorkommen, das die den einen oder anderen Code von seltenen Geräten nicht erlernen kann" Bleibt die Frage ob die D-Box und Yamaha Receiver noch selten sind) Mit der Pronto sind diese Dinge Vergangenheit...zumindest für meine Geräte Zuhause und denke auch für alle anderen.
Was die Schnelligkeit betrifft, denke ich das Du auf die Umschaltgeschwindigkeit des Displays anspielst. Also ich meine das bisschen an Zeit sollte man noch aufbringen können, es sei denn Du musst von Menü zu Menü in 0,5 Sec. hüpfen!? Wenn ich richtig mit meiner Uhrmessung liege, dann braucht sie von Menü zu Menü so ca. 1,5 Sec. was sicher nicht unbedingt als lahm bezeichnet werden kann. Außerdem wirst Du so oder so Deine Freude an dem Teil haben, denn wenn Du erst mal die Vorteile von der selbstprogrammierung erkannt hast, willst Du sowieso keine andere Bedienung! So das war meine Ultra-lange Meinung
Viel Spaß beim Kauf und basteln!
Gruß

Clipo


PS: Das Teil gibt es bei [www.hificomponents.de] für 499.- hab es noch nicht günstiger gesehen.
















von clipo - am 19.01.2001 15:49
Geschrieben von am 20. Januar 2001 09:28:30:
Als Antwort auf: Re: Funktioniert das Erlernen beim Pronto? geschrieben von clipo am 19. Januar 2001 16:49:33:
>Vergangenheit...zumindest für meine Geräte Zuhause und denke auch für alle >anderen.
Ist auch für mich Vergangenheit, hab bis jetzt noch kein Gerät gehabt, welches die Pronto nicht konnte, beidenen aber die 200 Marks Fernbedienungen Probleme hatten.

Machmal frißt die Pronto den Befehl nicht beim ersten mal ganz korrekt, aber einmal den Abstand verändern, Original FB schräg halten, oder länger / kürzer lernen lassen und siehe da... Es funzt.

>Was die Schnelligkeit betrifft, denke ich das Du auf die >Umschaltgeschwindigkeit des Displays anspielst. Also ich meine das bisschen an >Zeit sollte man noch aufbringen können, es sei denn Du musst von Menü zu Menü >in 0,5 Sec. hüpfen!? Wenn ich richtig mit meiner Uhrmessung liege, dann braucht >sie von Menü zu Menü so ca. 1,5 Sec. was sicher nicht unbedingt als lahm >bezeichnet.
Sehe Ich genauso. Ausserdem hat man die Möglichkeit die Menüs/Geräte auf der

selbst erstellten Ebene zu wechseln, daß geht dann etwas schneller als der Gerätewechsel durch das Betriebssystem.

Aber der Sinn der Pronto liegt ja gerade darin, NICHT mehr von Gerät zu Gerät zu hüpfen, wie bei den anderen Fernbedienungen (Wenn Du deine Macros erstmal programmiert hast). Das braucht man eigentlich nur noch bei Sonderfunktionen, und selbst bei denen nicht, alles was DU häufiger benötigst, programmierst Du auf eine Ebene, die Du schnell erreichst...

Also: Wie schnell Deine Pronto ist, hängt von Deinem Programmieraufwand ab, und wie sehr Du Dir Gedanken darüber machst: Was brauche ich, Wo programmiere ich das hin u.s.w. ?

Ich hab bestimmt 90 Stunden programmiert, und dabei hab ich viele Elemente verwendet, die ich nicht mal slbst erstellt habe, und dann sollte es aber auch noch schön aussehen, und meine Geräte können jetzt Sachen, die sie vorher nicht konnten :-)


Gruß

Dirk


















von - am 20.01.2001 08:28
Geschrieben von Henry Winter am 21. Januar 2001 20:07:16:
Als Antwort auf: Funktioniert das Erlernen beim Pronto? geschrieben von Andreas am 19. Januar 2001 11:47:14:
Hallo Andreas,

bin seit 14 Tagen Besitzer einer RC5000i.
>Meinen Sat-Tuner Technisat Astrastar kann ich gar nicht bedienen, da jede Aktion nur einmal funktioniert und, als hätte der Tuner gemerkt dass etwas nicht stimmt, diesen Befehl nicht mehr annimmt.
Mit dem gleichem Problem habe ich mich tagelang herumgeschlagen.

Mein Grundig-TV hat einen Befehl von der "Pronto" akzeptiert und dann ging

nichts mehr. Nach einem Befehl mit der Grundig-FB wurde wieder ein Befehl

von der "Pronto" akzeptiert.

Ursache war in meinem Fall das Erlernen der IR-Codes über den PC.

Die gelernten IR-Codes bestanden in diesem Fall aus zwei Teilen, beim Erlernen

über den PC hat die "Pronto" nur den zweiten Teil gelernt.

Nach dem Erlernen der IR-Codes über den LEARN-Mode gab es keine Probleme mehr.
MfG

Henry



















von Henry Winter - am 21.01.2001 19:07
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.