Probleme mit Pronto-Edit & Windows 2000

Startbeitrag von Jogie am 24.03.2001 18:56

Geschrieben von Jogie am 24. März 2001 19:56:16:
Hallo Prontogemeinde!

Kann mir jemand sagen, wie ich die Pronto Edit Software auf Win 2000 vernünftig zum Laufen bekomme (Programm läuft zwar, aber bei sämtlichen Verbindungen zur Pronto kommt ein Programm-Fehler, besonders beim lernen von FB Befehlen!)? Hat jemand damit Erfahrung, hoffe nicht, das ich wegen Pronto Edit nochmal Win98 aufspielen muss! Danke im Voraus.














Antworten:

Re: Probleme mit Pronto-Edit & Windows 2000

Geschrieben von Jogie am 26. März 2001 18:23:23:
Als Antwort auf: Probleme mit Pronto-Edit & Windows 2000 geschrieben von Jogie am 24. März 2001 19:56:16:
Sieht wohl so aus, als ob diese Kombination aus Betriebssystem und Pronto-Edit niemand hat ausser mir! Kann man nix machen. Ich habe jedenfalls noch die schlauen :o) Köpfe vom Prontoteam mit der Fragestellung genervt, und siehe da, die wissen was ich weiß und die Problemhilfe ist echt überwältigend *g* jedenfalls hier der Originaltext von Philips-Pronto GmbH:
Vielen Dank für Ihre Anfrage.
Die Software Pronto Edit ist im Grunde nicht für Windows NT 4/2000

konzipiert worden, aber für das Betriebssystem Windows 9X. Die Software

wird unter Windows 2000 jedoch funktionieren, aber es gibt einige Fehler

in bezug auf das Lernen von IR Kodes über Pronto Edit. Dass ist

wahrscheinlich der Grund für das Abstürzen der Software sobald Sie Kodes

speichern möchten über Pronto Edit. Es gibt zur Zeit keine

softwaremässige Lösung oder einen Patch um dieses Problem zu beheben.

Die einzige Lösung ist folgende:
- Entwerfen Sie in Pronto Edit den user Interface/Panels, aber speichern

Sie noch keine Kodes

- Wenn Sei fertig sind, speichern Sie die Konfiguration als CCF Datei

- Jetzt nehmen Sie Pronto in der Hand und wählen Sie den "Learn" Modus

- Nehmen Sie die Orginalfernbedienung und speichern Sie die Orginalkodes

mit der Hand (also wählen Sie eine Taste die Sie selbst entworfen haben

und drücken Sie darauf, die Taste wird jetzt blinken. Sie sollen dann

auch die Orginalfernbedinung auf dem Lernauge von Pronto richten und die

entsprechende Taste der Orginalfernbedinung eindrücken, damit Pronto die

Kode speichern kann

- Wiederholen Sie diese Prozedur für jede andere Taste

- Nachdem Sie alle Kodes gespeichert haben, schliessen Sie Pronto wieder

am Rechner an und speichern Sie die neue Konfiguration, mit den Kodes im

Rechner, als Sicherheitskopie
Mit freundlichen Grüssen,

Philips Pronto/URC Helpdesk
PS: Das ist schon toll, wie da fieberhaft an Updates und Verbesserungen gearbeitet wird (kann ma ja auch erwarten bei solch einem Anschaffungspreis ab 500.- DM *ggg*). Ist doch mal wieder typisch, die User sind technisch schon Meilen weiter voraus als die armen Konzerne, die sich ne goldene Nase ziehen!















von Jogie - am 26.03.2001 16:23
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.