Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
FSK 18 - Das UNCUT Forum
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 17 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 17 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Dirk, Mr. Floppy, Fabienne, Dodo

Deklarierung

Startbeitrag von Dirk am 30.08.2000 23:12

Geschrieben von Dirk am 31. August 2000 01:12:02:
Uncut

Ich bin dafür, daß Verkaufsfilme (egal ob VHS, LD, DVD), die geschnitten wurden

(ab einer Länge von 0,5sek.), als solche deklariert werden müssen.
-Wer kauft schon gerne einen Liter Milch und BEZAHLT auch für einen Liter,

wenn nur 0,8 Liter drin sind.
-Wenn ich ein Gemälde kaufe, will ich ja auch das GANZE Bild haben.

Sollte jemand etwas aus diesem Bild herausgeschnitten haben, weil er es für nötig hielt (Dieses "Mona Lisa lächen" ist wirklich pervers, gehört raus),

will ich es nicht mehr haben, b.z.w. nicht mehr den vollen Preis bezahlen.
-Wer kauft ein Tastentelefon ohne die Ziffern "6" und "9" (wirklich abartig!)?
Hier besteht Handlungsbedarf......

WOHER soll ich wissen, ob es sich bei dem von mir für (teures) Geld erworbenem

Spielfilm um die vollständige Fassung handelt?
GESCHNITTENE Filme zu verkaufen ist BETRUG
Hier wird unter dem Deckmäntelchen des Jugendschutzes

(es gibt auch Personen über 18), und des schnöden Mammons wegen

(16er Fassungen verkaufen sich besser, Quantität ist alles)

ZENSUR betrieben.
Noch jemand meiner Meinung?????


Gruß

Dirk

Konsument diverser Horrorfilme, Nichtkrimineller.
















Antworten:

Geschrieben von Fabienne am 31. August 2000 01:13:25:
Als Antwort auf: Deklarierung geschrieben von Dirk am 31. August 2000 01:12:02:
Als Antwort auf: Uncut geschrieben von Dirk am 04. Januar 2000 22:17:32:
Hi dirk

ja du hast echt voll recht mich hat das auch schon des öfteren genervt!!!1

Übrigens bin ich auch ein horror fan erzähl doch mal was du so gesehen hast oder gern siehst!!!

Fabienne

>Uncut

>Ich bin dafür, daß Verkaufsfilme (egal ob VHS, LD, DVD), die geschnitten wurden

>(ab einer Länge von 0,5sek.), als solche deklariert werden müssen.

>-Wer kauft schon gerne einen Liter Milch und BEZAHLT auch für einen Liter,

> wenn nur 0,8 Liter drin sind.

>-Wenn ich ein Gemälde kaufe, will ich ja auch das GANZE Bild haben.

> Sollte jemand etwas aus diesem Bild herausgeschnitten haben, weil er es für nötig hielt (Dieses "Mona Lisa lächen" ist wirklich pervers, gehört raus),

> will ich es nicht mehr haben, b.z.w. nicht mehr den vollen Preis bezahlen.

>-Wer kauft ein Tastentelefon ohne die Ziffern "6" und "9" (wirklich abartig!)?

>Hier besteht Handlungsbedarf......

>WOHER soll ich wissen, ob es sich bei dem von mir für (teures) Geld erworbenem

>Spielfilm um die vollständige Fassung handelt?

>GESCHNITTENE Filme zu verkaufen ist BETRUG

>Hier wird unter dem Deckmäntelchen des Jugendschutzes

>(es gibt auch Personen über 18), und des schnöden Mammons wegen

>(16er Fassungen verkaufen sich besser, Quantität ist alles)

>ZENSUR betrieben.

>Noch jemand meiner Meinung?????

>

>Gruß

>Dirk

>Konsument diverser Horrorfilme, Nichtkrimineller.


















von Fabienne - am 30.08.2000 23:13

Eines würde ich ändern

Geschrieben von Dodo am 31. August 2000 17:48:56:
Als Antwort auf: Re: Deklarierung geschrieben von Fabienne am 31. August 2000 01:13:25:
Filme gehören nicht erst ab einer halben Sekunde deklariert, sondern ab einem Frame.
MfG
Dodo

















von Dodo - am 31.08.2000 15:48

Re: Eines würde ich ändern

Geschrieben von Dirk am 01. September 2000 00:00:47:
Als Antwort auf: Eines würde ich ändern geschrieben von Dodo am 31. August 2000 17:48:56:
Du hast recht..

Dirk
>Filme gehören nicht erst ab einer halben Sekunde deklariert, sondern ab einem Frame.

>MfG

>Dodo


















von Dirk - am 31.08.2000 22:00
Geschrieben von Mr. Floppy am 12. September 2000 02:14:58:
Als Antwort auf: Deklarierung geschrieben von Dirk am 31. August 2000 01:12:02:
>Uncut

>Ich bin dafür, daß Verkaufsfilme (egal ob VHS, LD, DVD), die geschnitten wurden

>(ab einer Länge von 0,5sek.), als solche deklariert werden müssen.

>-Wer kauft schon gerne einen Liter Milch und BEZAHLT auch für einen Liter,

> wenn nur 0,8 Liter drin sind.

>-Wenn ich ein Gemälde kaufe, will ich ja auch das GANZE Bild haben.

> Sollte jemand etwas aus diesem Bild herausgeschnitten haben, weil er es für nötig hielt (Dieses "Mona Lisa lächen" ist wirklich pervers, gehört raus),

> will ich es nicht mehr haben, b.z.w. nicht mehr den vollen Preis bezahlen.

>-Wer kauft ein Tastentelefon ohne die Ziffern "6" und "9" (wirklich abartig!)?

>Hier besteht Handlungsbedarf......

>WOHER soll ich wissen, ob es sich bei dem von mir für (teures) Geld erworbenem

>Spielfilm um die vollständige Fassung handelt?

>GESCHNITTENE Filme zu verkaufen ist BETRUG

>Hier wird unter dem Deckmäntelchen des Jugendschutzes

>(es gibt auch Personen über 18), und des schnöden Mammons wegen

>(16er Fassungen verkaufen sich besser, Quantität ist alles)

>ZENSUR betrieben.

>Noch jemand meiner Meinung?????

>

>Gruß

>Dirk

>Konsument diverser Horrorfilme, Nichtkrimineller.
Natürlich hast du recht. Aber die schnallen das halt nicht. Denen macht das bestimmt Spaß am Schneidetisch rumzufuschen. Habe auch schon 18er für 40 DM bestellt und dann festgestellt, daß diese deutlich gekürzt sind. Und die kann man ja auch nicht mit der Begründung das sie gekürzt sind zurückschicken. Was die 16er angeht. Darauf fallen nur welche rein, die keine Ahnung haben und wenig in Videotheken gehen. In den meisten Kaufhäusern ist doch eine dicke Staubschicht an der gekürzten 16er. Am meisten komisch ist, das manche Filme auf 16 gekürzt werden, wo es keine 18er gibt und die dann trotzdem in Videotheken stehen und die ich noch nie in Kaufhäusern gesehen habe. Soviel zur besseren Verkaufsstrategie.
Gruß

Mr. Floppy

Konsument vieler B-Action Filme, nichtkrimineller und keiner Fliege was zu leide
















von Mr. Floppy - am 12.09.2000 00:14
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.