Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Gaby Guder
Beiträge im Thema:
18
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Gaby Guder, Andreana, Gabriel Antaris, Aricona, Philosoph

Ashtar gechannelt durch Susan Leland

Startbeitrag von Gaby Guder am 24.02.2005 15:52


Das muss man wirklich hinterfragen! Bei Ausserirdischen mit hohen Technologien? Das Ashtar Schiff ist ein LICHTSCHIFF! Wenn echte Raumschiffe kommen, dann hätten sie bestimmt Technologien, die die Dunkelmächte auf der Erde nicht haben und könnten diese aufhalten.
Aber seht selbst, vielleicht irre ich mich ja?

Mit Licht und Liebe,


Ashtar
22. Februar 2005 – durch Susan Leland



"Wir wissen nun, dass da Daten für unsere Landungen genannt worden waren. Wir schlugen letzte Woche vor, dass ihr eure Blicke am folgenden Tag in Richtung Mount Rainier wenden könntet, und wie zu vermuten war, taten dies einige von euch auch, und ihr saht eine Menge Aktivität dort. Wir bedauern, dass wir unsere Raumschiffe (erneut) getarnt halten mussten, da dort auch jene (von der Dunkelseite) waren, die uns auflauern. Sie erhielten die Meldung von irgendwoher, und so richteten sich auch ihre Blicke zum Mount Rainier, doch sie brachten dabei nicht jene liebende Haltung zum Ausdruck, die wir von euch allen so gerne entgegennehmen. Ihr Ausdruck des Interesses war 'etwas anderer Natur', denn sie meinten, sie könnten unser Programm durch Störmanöver ein bisschen beeinträchtigen. So blieben wir getarnt; aber sie wussten, dass wir da waren.


Oh ja, in der Tat! Sie wussten, dass wir da waren, und 'um ganz ehrlich zu sein': auf ihre Weise verschafften sie sich Einblick. Das heißt, sie konnten die Art Energie sehen, die wir während unserer 'Manöver' (wenn ihr diese so nennen mögt) aussandten. Oh ja, wir sind 'losgesaust', sind umhergeflogen, haben unsere Kreise gezogen und alle möglichen Dinge vollführt. Wir haben unsere Schutzschilde getestet. Wir wollten sichergehen, dass unsere Tarnvorrichtungen absolut intakt sind, so wie wir es von ihnen erwarten.

Ihr seht, hier liegt der Grundsatz; und übrigens: wir sind gelandet – in Indien! Wir sind dort bekannt, aber es kann noch eine Weile dauern, bis das publik gemacht wird. Wir befinden uns da mitten in einigen Gesprächen mit einigen Repräsentanten, die 'da oben' offener sind ("more 'open at the top' ") als eure Regierung. Unsere Gespräche dort sind noch nicht abgeschlossen. Wir brauchen unsere Zeit dafür.

Wir wissen natürlich, – wir wissen, wie gespannt ihr darauf wartet, dass wir landen! Doch das bringt uns auf meinen Punkt zu sprechen: Wir haben unsere Tarnvorrichtungen getestet, dabei jene Leute 'verhöhnend' – wenn ihr es so nennen, so darüber denken wollt; wir wissen, dass 'Jene' so denken, jene, die sich uns störend nähern wollten, uns vielleicht herunterzuschießen wünschten oder uns irgend eine Art Schaden zufügen mochten.


Unsere Tarnvorrichtungen dienen nicht allein der Unsichtbarkeit, sie sind auch ein Schutzschild, und so können Jene nicht ihre Mikrowellen auf uns richten, oder ihre HAARP -Wellen oder ihre Raketengeschosse oder was auch immer; mit anderen Worten: unsere Schutzvorrichtungen lenken ab. Und in einigen Fällen haben wir die Angriffe auf gleichem Wege zurückprallen lassen. Ist das nicht ein Vergnügen? Und kürzlich haben wir ihnen ein bisschen von ihren HAARP -Wellen zurückgeschickt.

Wenn wir also landen, auch abhängig davon, wo wir landen, werden wir uns nicht eher sichtbar zeigen, bevor wir nicht tatsächlich am Boden oder dicht darüber sind. Mit anderen Worten: eine Gruppe hatte die Gegend des Salt Lake City Valley angenommen, und dies entspricht der Wahrheit. Doch es gibt auch einige große Städte, wo die Leute uns sehen würden, wenn wir nicht unsere Tarnvorrichtungen einschalten würden. Und bedauerlicherweise spüren wir noch immer die Notwendigkeit, auf sehr heimliche Weise an den Landeort zu kommen. Wenn wir aber kommen, werden wir uns natürlich zu Wort melden, und alle, die unsere Landung erwartet haben, werden kommen und uns begrüßen. Und da werden einige unter euch 'obenauf' sein, weil ihr euch in dieser Weise (macht eine Pyramide) versammeln werdet, nicht wahr?!, und einige davon werden nah der 'Spitze' sein, die kommen und sich dort mit uns treffen. Keine Namen! Ich sende euch einfach eine kleine telepathische Botschaft mit einem Namen und werde sehen, ob ihr ihn aufgreift.

Auf jeden Fall müssen wir noch ein wenig länger Geheimhaltung praktizieren. Einfach zu eurem und unserem Schutz. Könnt ihr euch vorstellen, was passieren würde, wenn wir kämen und in aller Öffentlichkeit landen würden, diese gesamte Flotte? Es würden Schüsse auf uns abgefeuert werden und die Leute würden in Entsetzen verfallen, und all derartige Dinge würden geschehen, die überhaupt nicht in der Absicht unseres Kommens liegen. Eure Regierung würde jede Form von höchster Alarmstufe ausrufen; sie würden versuchen, uns vom Himmel zu schießen, und die Menschen, die noch nicht 'erwacht' sind – und das ist immer noch ein großer Teil eurer Bevölkerung – würden denken, dass wir gekommen sind, um einen Krieg anzufangen, – weil doch die Regierung auf uns schießen lässt! An diesem Beispiel könnt ihr sehen, welch ein Fehler unsere ersten Landungen wären, wenn sie auf diese Weise durchgeführt würden. Das wäre ein einziger Schlamassel!


So arbeiten wir an Abmachungen, an Verträgen, wenn ihr sie so nennen wollt, doch sie sind mehr als das. Ein Vertrag ist ein Stück Papier, worüber die Verhandlungsparteien sogar Hände geschüttelt haben; aber er trägt die Tendenz in sich, gebrochen zu werden. Wir arbeiten auf der Grundlage der Verpflichtung der Herzen. Verpflichtung zwischen uns und den Repräsentanten derjenigen Länder, die, noch einmal sei es gesagt (ich weiß, ihr werdet vielleicht müde, es zu hören, aber es stimmt) 'da oben offener' sind ('open at the top.'); denn für euer Land trifft dies zurzeit nicht zu !! Da sind die Länder, die ihr die 'Dritte Welt' nennt, und Länder, die Überlieferungen antiker, aber immer noch lebendiger Weisheit haben, die von diesen Völkern gespürt wird, und sie sind weitaus fähiger, uns zu akzeptieren, denn sie haben uns ganz einfach erwartet!


Eure Regierung hat es als unwahr hingestellt, dass wir kommen, oder vielleicht sollte ich sagen: hat behauptet, dass, wenn wir kommen, dies in der Absicht einer 'Eroberung' geschähe, um 'einen Krieg zu beginnen', euch 'zu versklaven'. Also, lasst uns diese Dinge doch richtig stellen! Es ist doch eure Regierung, die Absichten von Eroberung und Versklavung hegt, und euch unter allen Umständen in ständige Kriege mit anderen Ländern verwickeln möchte! UmHm! Wir kommen, um euch von Begrenzungen zu befreien. Zum Beispiel von der Technologie der fossilen Brennstoffe. Da gibt es was Besseres! Mutter Gaia schreit buchstäblich! Und ihr wisst dies: Sie schreit es heraus, dass das Löcherbohren in ihr aufhören möge! Würdet ihr selbst euch das in eurem Körper gefallen lassen? Wohl nicht! Sie schreit es heraus, dass man doch ihr Lebensblut und ihre Lebenskraft-Energie in ihr intakt lassen möge! Trotzdem geht das Bohren weiter. Nicht, weil ihr es so wollt, und nicht, weil es nicht bereits Technologien auf eurem Planeten gibt, die voll funktionsfähig sind, sondern nur, weil jene in eurer Regierung in ihrer eigenen Allianz sind, was bedeutet, dass es in einigen Fällen die selben Leute sind, die in große Ölgesellschaften und große Unternehmen involviert sind. Und es ist ihnen gleichgültig, ob sie das Lebensblut von Mutter Erde bis zum letzten Tropfen aussaugen, solange sie damit Geld machen. Und dies gilt nicht nur für die jetzige Regierung, sondern in gleicher Weise auch für vorangegangene Regierungen!

Eure Regierung hat eine recht interessante Geschichte. Wenn es ein Wort gibt, das ich für die Beschreibung der Geschichte eurer Regierung verwenden würde, dann ist es das Wort Heuchelei! Eure Regierung erweist der Verfassung, die eigentlich ein mächtiges Dokument ist, lediglich Lippenbekenntnisse. Oh, eure Verfassung ist zwar nicht perfekt, aber sie ist ein mächtiges Dokument. Es enthält Präzedenzfälle, aber eure Regierungen zollen ihm nur Lippenbekenntnisse, während sie darauf herumtrampeln! Eure Regierung besteht darauf, dass ihr euch an die Verfassung haltet und an alle Gesetze, die sie macht. Doch einige Gesetze sind so weit entfernt von der Verfassungsgrundlage, dass es für uns einfach unglaublich ist – UNGLAUBLICH ! – Wir benutzen dieses Wort nicht so oft. Aber es ist unglaublich für uns, dass die Menschen eures Landes über diesen Zustand nicht laut aufschreien! – Aufschreien!


Ihr habt einen Staat, der anscheinend etwas tut; er ist dafür bekannt, dass er einige recht unabhängige, verfassungsorientierte Denker hat. Und ich bin glücklich, euch berichten zu können, dass deren Legislative sich zurzeit in dem Prozess befindet, eurer Regierung klarzumachen, dass es besser ist, gewisse 'Karten' (ID-Cards) zu vergessen. Und es wäre sehr weise, wenn ihr das selbe auch in eurem Staat tun würdet! Wenn ihr die Leute dazu bringen würdet, darüber nachzudenken, wenn ihr jene in eurem Staat kontaktieren würdet, die diese Statements für euch abgeben, und wenn euer Staat dann auf der Liste derer erscheinen würde, die nicht willens sind mitzumachen, – wisst ihr, was das bedeuteten würde? Es würde bedeuten, dass es keine 'Federal Dollars' für euren Staat mehr geben würde. Die 'Bundes-Regierung' würde weiterhin versuchen, euer Geld zu stehlen und würde eurem Staat nichts zurückgeben. So etwas nennt man BIG DEAL! Aber wisst ihr was? Wenn alle Menschen all eurer Staaten aufstehen würden, dann würde es keine 'ID Cards' geben.

So denkt darüber nach! Wenn Leute sich zusammenschließen und ihren Energien erlauben, zusammenzukommen in liebevoller, mitfühlender und dennoch scharfsichtiger Weise und sagen: NEIN! – Wie bitte? – SAGT EINFACH NEIN! Das würde einen interessanten Platz im Internet finden, das ohnehin schon voll ist von Protesten und Petitionen; wir wissen das. Aber je mehr, desto besser! Es gibt noch weitere Gedanken und Ideen, über die nachgedacht wird; sie sind inspiriert, und ja, wir haben ein klein wenig damit zu tun. Wir können nicht herkommen und all das für euch tun, aber wir können zusammen mit euch 'ko-kreativ' sein, da ihr uns die Erlaubnis dazu gegeben habt; es geht um Aktionen, Worte, die ihr sagen oder zu Papier bringen könnt, versenden, posten, publizieren, wenn ihr wollt. Und wir legen euch nahe, dass jetzt ein günstiger Zeitpunkt ist, über Aktionen nachzudenken, die Manche gern durchführen würden. – DIE ERSTE UND VORRANGIGSTE AKTION IST, DIE LIEBE ZU EUCH SELBST ZU BRINGEN; UND DIE ZWEITE IST, DIESE LIEBE ÜBERALLHIN ZU SENDEN, DAMIT FRIEDEN UND LIEBE DAS SIND, AUF DAS SICH DIE MENSCHEN FOKUSSIEREN – ANSTELLE VON KRIEG, TÖTEN UND ALL DEN DINGEN, DIE DAMIT EINHERGEHEN.

WIE WIR EUCH BEREITS SAGTEN, IST ES SEHR SCHWIERIG, IN DER NIEDRIGEN FREQUENZ DER ANGST ZU SEIN, WENN IHR IN DER HOHEN SCHWINGUNG DER LIEBE SEID. DIE LIEBE HÜLLT EINFACH DIE FURCHT I N SICH EIN UND HILFT DADURCH, SIE IN FREUDE ZU TRANSMUTIEREN ODER ZU TRANSFORMIEREN. So seid 'ansteckend' mit eurer Liebe und mit allem Anderen, was ihr tun möchtet. Ihr müsst es zwar nicht tun, aber je mehr Leute da sind, die etwas unternehmen, desto schneller werdet ihr mithelfen, NESARA in die 3. Dimension zu bringen. NESARA existiert, und der Weiße Vogel (die 'Taube'), wie diese Person auch genannt wird, versucht tapfer, es in die 3. Dimension zu bringen.

Und ihr könnt mit NESARA all das leben, was ihr euch wünscht. NESARA ist lebendig und in der 4ten und 5ten Dimension und darüber hinaus vorhanden. Wenn ihr jedoch wünscht, dass es zu euch hereinkommt, in die 3. Dimension, dann pflastert es den Weg für all diese wundervollen Veränderungen und für euren Aufstieg, denn da bleibt noch Arbeit für euch zu tun, bevor ihr aufsteigt. Denkt nach über das, was ihr tun möchtet. Und wir sagen euch etwas, was euch eigentlich nicht mehr überraschen dürfte: wenn ihr in einer Art organisierter oder geeinter Aktivität zusammenkommt, ob es sich dabei nun um Reden, Schreiben, Meditieren oder tatsächlichem Aufgreifen von Aktionen handelt, ihr werdet dadurch eure Freiheit ermächtigen, ihr werdet NESARA ermächtigen, und das weit über das Maß hinaus, das ihr im Augenblick vielleicht begreifen mögt.


Ihr habt das Sprichwort: "Der Zweck heiligt die Mittel". Es ist recht typisch für die Seelen im menschlichen Körper, sich auf den Zweck, den End-Punkt zu fokussieren. Und das ist gut, denn es motiviert die Absicht, die Kreativität, den Weg zu ebnen, um an diesen Endpunkt zu gelangen. Doch lasst uns noch ein Weiteres in die Überlegungen einwerfen. Wenn ihr beschließt, was ihr euch wünscht, sei es eine Regierung, die auf Liebe und Integrität basiert und auf einigen Attributen aus den höheren Dimensionen und Schwingungen, die ihr schätzt, dann kann es sein, wenn ihr dieser Absicht Stimme verleiht und inspiriert seid, einen Plan zu erstellen, der den Weg dahin erleichtert, und wenn ihr dann diesen Plan vorlegt, dann kann es sein, dass ihr das Ziel, das End-Resultat erreicht, ohne dass ihr all die Schritte dazwischen auch noch hättet tun müssen. Wie wär's damit?"



Auszug aus Ashtar's Botschaft vom 22. Februar 2005, Issaquah, WA
Durch Susan Leland

www.ashtarspeaks.com



Übersetzung: Martin Gadow

Antworten:

WA! Ashti!

Hab noch net gelesen - muss erst Spacy rufen gehn, bin gkeich wieder da

flitzzzzzzzzzzzzzzz



von Andreana - am 25.02.2005 11:50
Nesara ist ein Projekt, das mit viel Geld auf die alten Muster setzt.

Ich kenne Nesara:
Hier isn Link (gibt tausende):
http://www.nesara.de/de/d_home.htm

Der Focus, die Konzentration wird bei Nesara auf dreidimensional irdische Politik und Geld gelenkt - was wird das hier?

Was soll hier propagiert werden?

WER will uns dauernd einen von Nesara erzählen und dann noch sagen, er komme im Namen der Liebe?



von Andreana - am 25.02.2005 11:57
Ashtar propagiert nicht Nesara - dafür stehe ich mit meinem Namen - und Sananda steht neben mir.

Nesara ist ein amerikanisches Projekt, das den Focus auf der dreidimensionalität hält und die Menschen Sheriff spielen beibringen will

Ich propagiere nicht amerikanischen Geist - und Ashtar und Sananda tun dies auch nicht

Baraka bashad



von Andreana - am 25.02.2005 12:55
DAS, Gabriel Antaris, das sind Implantate - genau das

Und sie werden so verpackt, dass sie auch erfahrenen Channeln nicht auffallen - das ist das Gefährliche daran. Ich find sie allerdings - alle. Und die meisten innerhalb der ersten 24 Stunden - sagte ich glaube ich schon



von Andreana - am 25.02.2005 13:00
http://www.relinfo.ch/ashtar/info.html

Bedingungen: Vorschriften

Nun können aber nicht alle Menschen diese Rettungsraumschiffe besteigen, sondern nur solche, die sich schon hienieden um ihre Reinigung bemühten. Diese Reinigung besteht, hier sind sich die verschiedenen Ashtar-Kanäle einig, in einem gereinigten Verhalten. Worin dieses besteht, darüber bestehen unterschiedliche Ansichten, ebenso darüber, wie weit diese Vorschriften bereits praktisch umgesetzt sein müssen. Genannt werden etwa als Vorschriften:
- Regelmässige Lichtmeditation

- Vegetarismus, z.T. unter Bevorzugung von Rohkost

- Verzicht auf Geschlechtsverkehr, der nicht der Zeugung von Kindern dient (dies ein Erbe der I Am-Bewegung)

- allf. gar ein Verzicht auf mündliche Kommunikation (dies bei einer Ashtar-Gemeinschaft, die im Zusammenhang mit dem Kometen Hale-Bopp den Weltuntergang erwartete)



Wenn der Weltuntergang nicht kommt?

Für die VertreterInnen des Ashtar-Commandes war bis vor kurzem nicht fraglich, dass die geschilderten Ereignisse vor dem Jahr 2000 stattfinden. Wann genau, das pflegte Ashtar den jeweiligen Kanälen anzuzeigen, so dass im letzten Jahrzehnt jedes Jahr ein paar Gruppen den Weltuntergang erwarteten. Nach Nichteintreten der Ereignisse war dann jeweils die Rede davon, dass die Ufonen den Zusammenbruch der Erde noch etwas aufzuhalten vermochten. Aber: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Da nun aber das Jahr 2000 näherrückt, haben gewisse Ashtar-Medien eine neue Lehre entworfen: Den Ufonen um Ashtar sei es gelungen, die Reinigung der Erde ohne Weltuntergang einzuleiten. Der Uebergang in die gereinigte, paradiesische Zeit wird also ein allmählicher sein, der Weltuntergang wird unnötig.


- Verzicht auf Geschlechtsverkehr, der nicht der Zeugung von Kindern dient (dies ein Erbe der I Am-Bewegung) ?

Wie ungeil ;-(

von Philosoph - am 25.02.2005 14:47
Hey, ich glaube es gibt auch ein spirituelles NESARA....das Channeling hier spricht das nicht an. Aber ich galube die Regierungen, Banken, Medien.....werden subliminal von anderen Wesenheiten besetzt.

Vielleicht gibt es Walk-Ins oder Leiue wie Kennedy....die jetzt nur mehr geschützt werden....wäre doch möglich oder?


Mit Licht und Liebe,



von Gaby Guder - am 25.02.2005 14:52
Hi Andreana,

süüüüüüüper! Genau das habe ich auch empfunden, als ich die Botschaft las, ich gebe Dir vollkommen recht! Also muss ich offensichtlich keine Methodik zur Aufspürung von Implants studieren, denn ich spüre sie wie Du auch automatisch mit Herz und Verstand, das Herz fühlt es und der Verstand analysiert es gleichzeitig. Das ist eine Bestätigung für mich.
Ja, denn Nesara war anfangs ein Projekt von einigen Lichtarbeitern, ein Bestreben gesellschaftliche Verhältnisse wieder in Ordnung zu bringen, um der Gesellschaft kollektiv einen Weg ins Neue Zeitalter zu ermöglichen. Dies wurde jedoch von den Illuminaten am 11.09.2001 sabotiert, ich möchte da aber jetzt nicht näher darauf eingehen. Danach wurde Nesara von den Illuminaten künstlich hochgepuscht, mit Lügen ergänzt und weiter gesponnen, um die Lichtarbeiter zu verwirren, was ihnen auch gelungen ist. Alle Channels, die von Nesara sprechen sind gefakt und werden von Wesen der dunklen Seite durchgegeben. Denn der Weg, um der Gesellschaft einen Weg ins Neue Zeitalter zu ermöglichen, geht von Europa aus in den nächsten Jahren bzw. ist es eigentlich schon im Gange, wenn man auf bestimmte, aber vereinzelte Ereignisse in den Medien und im Internet achtet. Die Bibel spricht auch davon: Das Neue Jerusalem wird kommen, es entsteht in Europa durch die Arbeit von 144.000 inkarnierten Seelen (Lichtarbeiter), die im Dienst der Nächstenliebe das Neue Jerusalem und dessen Ausbreitung in der gesamten Welt vornehmen. Medial-Sensitive Künstler wie Xavier Naidoo sprechen schon jetzt von diesem symbolischen Jerusalem und von einem neuen Zion, das in Mannheim entstehen wird(O-Ton Xavier Naidoo!).
Was diese angebliche Botschaft von Ashtar angeht, möchte ich nur noch hinzufügen, dass niemals vorgesehen war, Raum- oder Lichtschiffe hier in aller Öffentlichkeit landen zu lassen, denn das würde die Menschen von ihrem spirituellen Weg abbringen. Sie würden dann denselben Fehler der Vergangenheit wiederholen - Autoritäten als Götter anzubeten, anstatt im Inneren nach der Wahrheit zu suchen. Erst wenn das kollektiv begriffen und praktiziert wird, wollen und dürfen sie landen, bis dahin kann es aber vermehrt zu speziellen Landungen für bestimmte Lichtarbeiter (unter den 144.000) geben, die im Verborgenen stattfinden.
Fazit ist auf jeden Fall, dass wir selbst dazu aufgerufen sind, Veränderungen im Sinne der Nächstenliebe (das fängt im Alltag schon an) herbeizuführen und nicht auf einen Erlöser oder Außerirdischen zu warten. Für Menschen mit dieser Einstellung sind solche Botschaften eine Prüfung, um die bestehenden Glaubenssätze in Frage zu stellen und neu zu überdenken.

Liebe Grüsse

Gabriel Antaris

von Gabriel Antaris - am 25.02.2005 15:01
Hi Andreana und Gabriel,

Könnte es nicht mïglich sein, dass beides geschieht. Lichtschiffe für diejenigen die mit der Erde aufsteigen wollen und physische Raumschiffe für alle, die auf der alten Erde verweilen wollen?

Mit Licht und Liebe,



von Gaby Guder - am 25.02.2005 15:29
Hi Gaby,

die Art des Aufstieges wird oft mißverstanden. Den Aufstieg machen wir selber, ohne dass uns Lichtschiffe oder Raumschiffe abholen. Das wäre nur im Fall einer Evakuierung notwendig, wenn die Welt durch einen Atomkrieg oder Katastrophen unbewohnbar werden würde. Das hatte man vor 20 Jahren so vorgesehen und geplant, wenn alle Bemühungen gescheitert wären. Zum Glück scheidet diese Parallele jedoch aus, da die Lichtkräfte auf und um der Erde die Schwierigkeiten mit Erfolg gemeistert haben und der Aufstieg jetzt sanft vonstatten gehen wird. Wie Du sicher weißt, wird der physische Körper im Lichtkörperprozeß seine Dichte von grobstofflich auf feinstofflich wechseln bzw. auf eine höhere Frequenz anheben, sodass man von dieser Ebene mit dem physischen Körper in eine andere überwechseln kann, man "verschwindet" und ist unsichtbar für alle anderen sich noch in diesem Prozeß befindenen Menschen (vgl. "Prophezeiungen von Celestine"). Das geschieht hier auf der Erde durch den Einfluss des Photonenrings und bedarf keiner technischen Hilfe von Lichtschiffen.

Liebe Grüsse

Gabriel Antaris

von Gabriel Antaris - am 25.02.2005 18:30
Hi Gabriel,

Das hab ich blöd ausgedrückt. Das wir nur die Dimension wechseln ist fúr mich Aufstieg. (In der Bibel: Einer wird emporgehoben der andere nicht) Das würde bedeuten, das der Körper feinstofflicher wird. Aber die aufgestiegenen Meister kommenja auch auf die Erde, die Dimensionen verschmelzen ja, da dachte ich eventuell sind die Ashrame der aufgestiegenen Meister als Lichtschiffe bezeichnet.

Mit Licht und Liebe,



von Gaby Guder - am 25.02.2005 19:04
Hallo Gabriel Antaris,

was ist mit Mutter Erde? Auch die Erde wechselt in eine höhere Schwingung. Hmm.
Da ist ja dann auch keine Erde mehr da. Worauf sind dann die zurückgebliebenen Menschen?


Alles Liebe
Aricona

von Aricona - am 25.02.2005 22:26
Hi Aricona,

Du fragst zwar Gabriel und auf seine Sichtweise bin ich auch schon gespannt, abe rich habe Lust hier auch meine mitzuteilen.

Ich glaube die neue Erde wird aus der alten geboren, ähnlich als wenn sich der Ätherkörper heraus heben würde. Die alte bleibt dann bestehen. Die neue Erde, die feinstofflicher ist wird dann die aufgestiegenen Menschen(nämlich die die in eine andere Dimension wechselten )aufnehmen. Jedenfalls kann ich es mir so vorstellen.



Mit Licht und Liebe,



von Gaby Guder - am 25.02.2005 22:40
Hallo Gaby,

vor ein paar Jahren hatte ich eine ganz bestimmte Vorstellung wie sich der Aufstiegsprozess von den Menschen und der Erde vollziehen könnte. Kennst Du das Buch Count Down 2012. Ich liebe es. Inzwischen gibt es ja die heissesten Stories.
Mittlerweile habe ich das Gefühl, daß alles passieren könnte, nur nicht das was wir uns bisher als Menschen vorstellen konnten. Somit habe ich dieses Thema ad Akta gelegt.

Es wird so kommen, wie es kommen wird.
Ich denke unsere Begrenztheit ist in vielen Bereichen noch zu groß um dieses ganz erfassen zu können. Mal sehn wies in 1 oder 2 Jahren aussieht.

Alles Liebe
Aricona

von Aricona - am 25.02.2005 23:02
Hi Aricona,


nein, dieses Buch kenne ich nicht. Der Titel hört sich interessant an. Vielelicht werde ich es mir auch zulegen.

Zitat

Es wird so kommen, wie es kommen wird.
Ich denke unsere Begrenztheit ist in vielen Bereichen noch zu groß um dieses ganz erfassen zu können. Mal sehn wies in 1 oder 2 Jahren aussieht.


Ja, nur arbeiten wir Menschen aber durch unsere Bewusstseinserweiterung aktiv am Aufstieg mit. Eigentlich ist ja alles nur Bewusstsein. Wenn ich einen Aufstieg erleben will, denke ich muss ich mein Bewusstsein darauf fokkusieren.




Mit Licht und Liebe,



von Gaby Guder - am 25.02.2005 23:12
Hallo Aricona und Gaby,

Könnte sein Gaby, dass die Lichtschiffe getarnt als Ashrams fungieren, aber erst dann wenn alle Menschen kurz vor dem Aufstieg stehen und darüber informiert sind. Also nach meinen erhaltenen Informationen soll es so sein Aricona, dass wie Du sagst die Erde "verschwindet", also sich ebenfalls auf eine höhere Ebene begibt. Das soll sich aber laut der geistigen Welt schrittweise vollziehen. Menschen die schon aufgestiegen sind kommen zurück, da sie ja dann problemlos die Realitäten durch Verschiebung ihres Bewußtseins (ähnlich wie das Umschalten der Fernsehkanäle) wechseln können, um den Hinterbliebenen bei ihrem Aufstieg Hilfe zu leisten. Die Menschen die den Aufstieg nicht machen wollen, werden von den Engeln nach der Auflösung ihrer physischen Körper auf einen anderen erdähnlichen Planeten gebracht, wo sie sich in der 3. Dimension wieder neu inkarnieren können, bis sie eines Tages für einen Aufstieg bereit sind. Übrigens spricht die Quelle dieser Information davon, dass in unserem Universum 382 andere Planeten in dieser Zeitspanne den Aufstieg ebenfalls vollziehen.
Wie dem auch sei, lassen wir uns überraschen.

Liebe Grüsse

Gabriel Antaris

von Gabriel Antaris - am 26.02.2005 13:02
Hi Gabriel,

Genauso steht es auch im Buch von Diana Cooper, nämlich das noch 382 andere Planeten aufsteigen. Ich lasse mich überraschen...jedenfalls leben wir in eienr spannenden Zeit.

Mit Licht und Liebe von mir hihihihi......



von Gaby Guder - am 26.02.2005 13:49
Hallo lieber Gabriel Antaris,

so ähnlich wie Du es beschreibst ist es mir auch bekannt. Doch so ganz ist das für mich immer noch nicht ganz stimmig. Was ist mit der neuen Erde die es ja bereits gibt.

Ich stell es mir vielleicht auch so vor, da ja unser Aufstieg auch einen Aufstieg des ganzes Universums bedeutet, daß sich unsere Erde, wie wir auch, bis zu einem gewissen Grad reinigt und das Bewusstsein anhebt, bis es dann zu dem Quantensprung kommt. Ich denke in dem Moment indem es geschieht, daß die Erde in materieller Form sich komplett auflöst und ihr Bewusstsein sich in der schon neuen Erde integriert.
Die Seelen, die sich entschieden haben den Aufstieg zu einem späteren Zeitpunkt zu vollziehen, werden auf einen anderen Planeten, der noch 3D verkörpert inkarnieren.
Die Frage, die sich mir hier stellt ist, werden sie auf der alten Erde sterben oder nicht?

Na ja, wir werden sehen.

Alles Liebe
Aricona

von Aricona - am 26.02.2005 16:37
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.