Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Gaby Guder
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Gaby Guder

Saint Germain 24.06.2005(Mike Quinsey)

Startbeitrag von Gaby Guder am 25.06.2005 13:43



St. Germain – 24. Juni 2005

– durch Mike Quinsey –



Ihr tretet jetzt für einige Zeit in die interessanteste und lebhafteste Periode ein. Die Ereignisse haben, vom Blickpunkt der Lichtarbeiter her gesehen, eine Wendung zum Besseren genommen. Nach vielen Monaten der Aktivitäten und Bemühungen beginnen die Resultate dieser Arbeit sich nun zu zeigen. Da waren Hunderte von kleinen Gruppen, die die Herausforderung angenommen haben, mehr Licht und Verstehen zur Erde zu bringen, und dies breitet sich nun weiter aus. Folglich nehmen nun die Kräfte des Lichts ihre Kommando-Positionen ein und stoßen ins Zentrum der Pläne der Dunkelwesen vor.



Immer mehr Menschen als je zuvor begreifen die Wahrheit hinter den Geschehnissen, und so wird es schwierig für die Dunklen, sie weiterhin zum Narren zu halten. "An ihren Werken werdet ihr sie erkennen"(*), und genau dies ist geschehen: die Motive hinter den Aktionen wurden als das erkannt, was sie sind. Somit ist es für die Dunklen wesentlich schwerer, Fortschritte zu erzielen. Im Gegensatz dazu expandiert das LICHT immer mehr, und sein Fortschritt kann nicht aufgehalten werden. Jedes Mal, wenn die Dunklen weitere Freveltaten versuchen, zeigen sie um so mehr nach außen hin das, was sie in Wirklichkeit sind, und das ruft nur noch mehr Reaktionen hervor. Alles befindet sich gegenwärtig "auf Messers Schneide", doch wir erwarten, dass das LICHT nur noch mehr das Kommando über die Situation übernimmt. Bedenkt, dass ihr viel Unterstützung innerhalb der Reihen derer habt, die direkt für die Regierung arbeiten; und sie haben viel Einfluss.



Es ist kein Zufall, dass die Dinge sich so entwickelt haben, wie dies geschehen ist; und wie wir euch oft sagen, gibt es keine Zufälle. Während der letzten hundert Jahre wurden die Seelen, die sich re-inkarniert haben, für die Rolle ausgewählt, die sie heute ausfüllen. Ihr alle bringt Erfahrungen mit euch, die in Aktivitäten eingebracht werden, die nun die Lichtarbeiter zusammenführen. Bedenkt aber, dass auch die Dunkelwesen aufgrund ihres Arrangements mit den höheren Mächten hier sind, um die letzte große Szene in dem Kampf zwischen Finsternis und Licht auszuagieren. Bevor ihr die Dualität hinter euch lassen könnt, ist es notwendig, den finsteren Energien entgegenzutreten, die sich seit Äonen aufgebaut haben. Es ist die abschließende Bereinigung, die geschehen muss, bevor das LICHT vollständig verankert werden kann.



Bis heute hat noch jeder von euch für diese besondere Zeit seinen eigenen Pfad gewählt, der übersät ist mit dem Müll falschen Denkens und Handelns. Dies ist keineswegs verurteilend gemeint, denn der ganze Zweck eurer Lebenszeiten ist, alles, was ist, zu erfahren. Dies muss nun jedoch alles zu einem Ende gebracht werden, und der letzte Kampf findet zurzeit statt. Der wirkliche Kampf findet jedoch auf anderer Ebene statt und gilt eurem Geist und eurer Seele; und wenn man diesen beobachtet, wie wir das tun, können wir euch sagen, dass das LICHT bereits siegreich gewesen ist. Dies war immer der Plan für diese Entzeiten; überseht jedoch dabei nicht die Möglichkeit, dass ihr es aufgrund eurer freien Wahl auch jetzt noch nicht hättet schaffen können.



Auch jetzt existiert eine Anzahl von Realitäten, die sich selbst ausagieren. Die Haupt-Stoßrichtung gilt jedoch dem Aufstieg, da dieser als nächster Vorwärtsschritt für dieses Sonnensystem verfügt wurde. Alle anderen Lebensformen sind dazu bereit, und in manchen Fällen existieren sie bereits in den höheren Dimensionen und werden auch dort weiter voranschreiten. Euer Fortschritt ist in keiner Weise begrenzt, und es wird jede Ermutigung gegeben, die euch weiterhelfen kann. Die Vollendung des gegenwärtigen Zyklus ist eine der wichtigsten, die ihr wahrscheinlich jemals erlebt habt, denn deren Ausgang wird großen Einfluss auf eure unmittelbare Zukunft haben.



Wie auch immer eure gegenwärtigen Umstände sein mögen, bedenkt, dass ihr das, was ihr seid, aufgrund eures Entwurfs seid, oftmals zum Zweck des Klärens von Karma. Blickt um euch, wo ihr seid, und seht diese letzte Reise als das, was sie ist, und wenn ihr sie als hart empfunden habt, tröstet euch mit dem Wissen, dass dies nie wieder so geschehen wird. Einige unter euch werden es unternommen haben, die Klärung ernsterer karmischer Verpflichtungen in dieser Lebenszeit durchzuführen, einfach deshalb, weil ihr ein starkes Gespür für den Sinn und Zweck dahinter für euch erlangt habt. Misserfolg war niemals eine Option, und jedes Zögern auf eurer Seite hat unsere Hilfestellung und Aufmerksamkeit hervorgerufen. Wir wünschen uns innigst, dass ihr alle erfolgreich seid, und wenn ihr euch unter Druck fühlt, macht euch klar, dass wir immer für euch da sind.



Leben im LICHT bedeutet immer, einander zu dienen, und wenn ihr allen anderen das wünscht, was ihr für euch selbst wünscht, ist es nicht schwer, zu erkennen, was für ein wundervolles und befriedigendes Leben auf diese Weise erfahren werden kann. Den Willen Gottes zu tun, ist in keiner Weise einschränkend, nur, dass ihr dann nicht mehr euer Ego-Selbst benötigt. Ihr habt weiterhin eure Freiheit, euch selbst auf eure eigene Weise zum Ausdruck zu bringen, dies jedoch einzig mit den lautersten Absichten. Die Familie Gottes arbeitet miteinander auf erfüllende Weise, die nichts als Freude und Zufriedenheit erbringt. Ihr werdet absolut nichts wollen oder benötigen, da alles durch Gottes Güte vorhanden ist.



Ich bin St. Germain, und ich ermuntere euch, die Entschlossenheit zu finden, euch über eure gegenwärtige Position hinauszuheben. Wenn ihr noch an eine karmische Situation gebunden seid, führt sie zuende und macht euch klar, dass sie zu euch zurückgekommen ist, weil irgendwo in eurer Vergangenheit ein Irrweg vorlag. Alles Bemühen, das ihr jetzt einbringt, wird gut belohnt sein, und dann werdet ihr in der Lage sein, mit großer Zufriedenheit Rückschau zu halten auf das, was ihr geschafft habt. Bald wird alles als der Traum und die Illusion erscheinen, die es ist, da ihr euch vollständig ins LICHT erhebt. Ich bewillkommne euch mit großer Liebe, die überall im 'Himmelsraum' widerhallt und eure Präsenz erwartet.



Danke, St. Germain !



Mike Quinsey



( http://www.treeofthegoldenlight.com = Link: ET First Contact – Channeled Messages by Mike Quinsey )





Übersetzung: Martin Gadow



--------------------------------------------------------------------------------

(*) Entlehnt v.: "An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen" (Bibel, Neues Testament, Matth.7, V.16)

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.