Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Gaby Guder
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Gaby Guder

Saint Germain 3.8.2005

Startbeitrag von Gaby Guder am 04.08.2005 22:41

St. Germain – 3. August 2005

– durch Mike Quinsey –



Es öffnen sich zurzeit eine Menge 'breite Straßen', die die Absichten der Dunklen aufzeigen, und diese versuchen immer verzweifelter, ihre Agenda durchzudrücken. Inzwischen verbergen sie all ihre Aktionen auch gar nicht mehr, die unverhohlen das zu zeigen beginnen, was sie sind. So werdet ihr nicht länger zum Narren gehalten, und Viele bewerben sich, um Gegenmaßnahmen einzuleiten. Dies erhöht den Druck, und wenn da zu legalen Aktionen aufgerufen wird, blickt ihr auf das Ende der letzten Kabalen. In Wirklichkeit war ihnen schon immer bestimmt, zu scheitern, da ihr euch bereits über das für das Ende dieses Zyklus notwendige Potential hinausentwickelt habt.



Die Lichtarbeiter fragen sich, wie sie dazu beitragen können, den Wandel herbei zu führen, und ich sage: tut das, was ihr am besten könnt, um das LICHT auszubreiten. Auf jeden Fall seid euch der Fakten bewusst, damit ihr die Dinge in intelligenter Weise diskutieren könnt. Bringt eure positiven Beobachtungen auf eine Weise ein, die zeigen, dass ihr ruhig ('gelassen') seid und wisst, dass alles sich erfolgreich entwickeln wird. Ihr werdet Leute beruhigen, die möglicherweise Zorn und Frustration mit sich herumtragen, und sie werden aus eurer Herangehensweise Nutzen ziehen. Es geht nicht darum, eure Sichtweise Anderen aufzuzwingen, denn letztlich müssen sie selbst sich entscheiden. Nach Jahrmillionen des Erlebens fortgesetzter Kriege starrt das große Hinterfragen jedem ins Gesicht. Möchtet ihr für immer den Kriegen ein Ende machen, oder wärt ihr zufrieden damit, dass die alten Wege so weitergehen?



Diese jetzige Periode hat viel mit eurer Bestimmung eurer Zukunft zu tun. Alle Optionen stehen euch offen, und wie immer habt ihr die Freiheit der Wahl. Ihr müsst euch nicht jeder Realität bewusst sein, denn ihr werdet immer zu derjenigen hingezogen werden, die am besten für euch geeignet ist. All eure Gedanken, Handlungen und Wünsche erzeugen ein Schwingungsmuster, das eure 'Signatur' ist. Ihr könnt nicht fehlgehen, da ihr bereits einen Pfad entlang schreitet, der für euch der richtige ist. Viele werden einem ähnlichen Pfad folgen, und die wesentliche Gelegenheit, die sich dabei bietet, ist der Aufstieg. Jeder, der eine gewisse Schwingungsebene erreicht hat, wird in die Manifestation des Goldenen Zeitalters hineingezogen werden.



Das Goldene Zeitalter ist die Kulmination vieler 'Fahrten' und 'Reisen', die ihr Äonen hindurch unternommen habt. Es ist das Licht am Ende des Tunnels der Dualität und eure Wiederauferstehung als Wesen des Lichts. Tief drinnen habt ihr noch immer eine Bewusstheit solcher Erfahrungen in den höheren Dimensionen, und deshalb werdet ihr euch dort sehr 'zu Hause' fühlen. Die Schönheit, der Frieden und die Harmonie sind von einer Art, wie ihr sie während eurer Erdenleben kaum erfahren habt. Es wird der Vorstellung vieler Leute vom Himmel entsprechen, wo ihr das Einssein von 'Alles Was Ist' wahrhaftig leben und erfahren werdet. Die Erinnerungen an eure Vergangenheit werden dann bald vergehen, und nichts anderes als die positiven Schwingungen und als die Wahrheit wird existieren.



Für den jetzigen Moment lasst uns wieder auf die Erde zu sprechen kommen: vergesst niemals das, was ihr Mutter Erde schuldig seid. Sie hat euch Millionen von Jahren hindurch getragen und versorgt. Nun kommt die Zeit, da ihr die Gefälligkeit erwidern und ihr helfen könnt, den Reinigungsprozess zu vollenden, der bereits begonnen hat. Was ihr als physische Auswirkungen dieser Reinigung erlebt, wurzelt in der Notwendigkeit, die Erde zu läutern. Sie ist einerseits durch eure eingebrachten Gifte verunreinigt, andererseits durch negative Energien. Wenn ihr das auf eure persönliche Ebene übertragt, könnt ihr erkennen und spüren, wie negative Energien zerstörerisch sein können und ein Ungleichgewicht hervorrufen. Mutter Erde ist in gleicher Weise beeinflusst, und mit dem Abschütteln jener Energien werden die physischen Veränderungen bewirkt.



Der größte Dienst, den ihr leisten könnt, um mitzuhelfen, die Auswirkungen des Reinigungsprozesses zu mildern, ist, ein Kanal für das einströmende LICHT zu sein und es auf Erden zu verankern. Das wird in der Tat helfen, um überall Beruhigung zu bewirken und einen stetigen Einfluss auszuüben, der für Jeden von Nutzen sein wird. Jedes Bisschen hilft; so hegt nie das Gefühl, dass euer Beitrag zu geringfügig wäre, denn aufgrund des Gesetzes der Anziehung werden gleichartige Energien zueinander gezogen und werden zu einer Kraft, mit der man rechnen muss. Das Massenbewusstsein zieht zudem Nutzen aus dieser Energie, indem es durch sie angehoben wird. Ihr besitzt wirklich viel mehr Macht, als ihr erkennt. Ihr habt das Beispiel, wie negative Energien ebenfalls auf diese Weise funktionieren, und ihr seht, wie sie zur Gewalt des Mob eskalieren können.



Um euch herum dreht sich alles um Energie, Farbe und Klang. Zu verschiedenen Zeiten habt ihr erlebt, wie die positive Kraft diese beeinflussen kann, wenn sie in den richtigen Händen ist. Jeder von euch besitzt das Potential, seine Energie zum Heilen anzuwenden, und Viele tun dies ohne wirkliches Verstehen. Farbe wird weit und breit dazu genutzt, Harmonie und erfreuliche Ansichten für eure Augen zu vermitteln. Blickt in die Natur und seht die bemerkenswerten Farben, oft in vielfältigen Kombinationen, die zu betrachten ein erhebendes Erlebnis ist. Klang ist gewiss etwas, das eure volle Wertschätzung genießt, und es dürfte keine Person geben, die nicht auf die eine oder andere Weise von ihm beeinflusst wäre. Es herrscht eine allgemeine Wertschätzung der Art von Musik, die heiter und beruhigend ist, und Viele verlieren sich gern in solchen Harmonien. Auf der anderen Seite habt ihr die schwerwiegend unharmonischen "Klänge" (Geräusche), die euch wirklich krank machen oder schädigen oder sogar zerstörerisch wirken können.



Musik ist eine großartige Therapie, die ihr viel öfter nutzen solltet, und es ist kein Zufall, dass sie häufig in Verbindung mit Meditationen verwendet wird. Sie wirkt auf jede Zelle eures Körpers, und so kann es keine Überraschung sein, dass sie eine solche Macht hat. Ihr könnt entweder gestärkt oder 'entleert' werden, je nachdem, wie ihr persönlich auf die Klänge eingestimmt seid. Und ihr könnt die Kraft des 'Aum' ('OM') in Betracht ziehen, die in einer Gruppensitzung für gewöhnlich von Allen gespürt werden kann. Haltet euch in der Nähe von Klangschalen auf und spürt, wie der Klang sich durch euren Körper 'kräuselt'. Ja, es gibt viel zu lernen über Klang und seinen Einfluss auf euch.



Ich bin St. Germain, und ich lege euch nahe, wenn ihr der lärmenden Umgebung, in der ihr lebt, entfliehen könnt, dass ihr euch Ruhe und Frieden zurückholt – durch Musik. Und in euren Augenblicken der Ruhe und des Friedens sendet Gedanken der Liebe und des Lichts aus, und teilt sie mit Mutter Erde. Zu solchen Zeiten können wir euch ebenfalls näherkommen und unsere Liebe mit euch teilen. Ihr lebt in sprunghaften, flüchtigen Zeiten, und da ist es so wichtig, dass ihr Zeit für euch selbst findet.



Danke, St. Germain !



Mike Quinsey [http://www.treeofthegoldenlight.com = Link: ET First Contact – Channeled Messages by Mike Quinsey ) ]




Übersetzung: Martin Gadow

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.