Saint Germain 25. August 2005

Startbeitrag von Gaby Guder am 25.08.2005 20:17

unser Saint Germain ist wahrlich fleissig:

Germain – 25. August 2005

– durch Mike Quinsey –



Wenn ihr die Ereignisse auf der Erde (von außen) beobachten könntet, (würdet ihr sagen): sie erreichen einen kritischen Punkt, wenn es zum Zusammenbruch kommen muss. Der Druck von allen Seiten kann nichts anderes bewirken als irgend eine Art Entscheidung. Die Energien für den Wandel, die erzeugt wurden, fließen zusammen und nähern sich dem Level, wo ein Quantensprung vorwärts bevorsteht. Alles im Leben dreht sich um Energie, die diesen Platz auch in der Schöpfung einnimmt. Es mag eine Zeit dauern, bis gewisse Ereignisse sich manifestieren, so zum Beispiel die Beseitigung der Mauer in Berlin, aber schließlich werden sie stattfinden. Darum habt ihr den Wandel motiviert und unterstützt, den ihr herbeisehnt.
Wenn ihr euch in die höheren Dimensionen bewegt, wirkt eure Fähigkeit, etwas zu erschaffen, augenblicklich – mittels Anwendung gezielter Gedankenkraft. Auch in den darunter angesiedelten Ebenen, etwa den 'astralen Regionen', existiert diese Fähigkeit noch, und vielleicht werdet ihr beobachten, dass dies ganz natürlich für euch ist. Darum ermahnen wir euch kontinuierlich, vorsichtig zu sein bei dem, was ihr euch ins Sein wünscht, denn da es eine Zeit braucht, bis es sich manifestiert, assoziiert ihr später – möglicherweise – das Ergebnis nicht mehr mit euch selbst. Es ist nicht einmal notwendig, etwas bewusst herbeizuwünschen, denn die Gedanken selbst werden Situationen zu euch heranziehen. Das mag seltsam anmuten, doch auch eure Gedanken können sich ständig um etwas drehen, von dem ihr nicht wünscht, das es geschieht, etwa etwas, was ihr (be-)fürchtet; es wird dann trotzdem zu euch kommen.

Logischerweise mögt ihr so empfinden, dass ihr etwas von euch weisen könnt, was nicht wünschenswert ist, doch der beste Zugang (zu diesem Problem) ist, die Dinge für sich sein zu lassen. Nehmt zum Beispiel eine eurer üblichen Sorgen, wenn eure Gesundheit gefordert ist. Viele von euch sind von der Angst vor Krebs verfolgt, einige Leute sind sogar überzeugt davon, diese Krankheit zu bekommen, und zuweilen werden da die größten Ängste zur Wirklichkeit. Wenn ihr euch jedoch selbst genügend disziplinieren könnt, eine positive Einstellung anzunehmen, könnt ihr dadurch helfen, euch selbst zu schützen – mit Affirmationen, dass euer Körper gesund ist, und die wesentliche Organe eures Körpers dafür loben, dass sie stark und gesund sind. Worte haben Kraft, und können zu eurem eigenen Schutz genutzt werden.
Wenn ihr darüber nachdenkt, wie Heilung durch Anwendung des Gebets und der Affirmation bewirkt wird, habt ihr ein perfektes Beispiel für das, was ich da sage. Worte "sprechen" – in Verbindung mit Visualisations-Techniken – zu eurem Körper, in dem jede Zelle ein Bewusstsein hat. Die Körperzellen "unterhalten" sich miteinander und sind programmiert, bestimmte Aufgaben auszuführen. Aufgrund der Perfektion des Körpers und seiner natürlichen Funktionen tagein, tagaus, verwendet ihr wahrscheinlich wenige Gedanken darauf, wie dies vor sich geht. Der Körper ist eine großartige "Drehscheibe" an Aktivitäten und kann auf euren "Input" antworten, und wenn er missbraucht, schlecht behandelt, vernachlässigt wird, wird er euch das wissen lassen, sodass ihr euch darum kümmern könnt. Schmerz zum Beispiel ist dazu da, euch auf Gefahren oder Verletzungen hinzuweisen. Ermüdung sagt euch, dass eure Energie verbraucht ist, und so geht es weiter, wenn natürliche Körperfunktionen Signale aussenden, wo eure Aufmerksamkeit erforderlich ist.

Nun, ich weiß natürlich, dass das Leben auf Erden nicht so simpel ist wie ich es angedeutet habe. Ihr müsst ihm jedoch vom Standpunkt der Kraft aus begegnen und täglich affirmieren, was ihr benötigt. Einige eurer erfolgreichsten Leute im Leben hatten einen derartigen genau definierten Wunsch, ein bestimmtes Ziel zu erreichen, und absolut nichts hat sie von ihren Zielen abgelenkt. Karma sowie euer Lebensplan bilden einen weiteren Faktor, der da ins Spiel kommt. Immer noch könnt ihr jedoch den Ausgang von Ereignissen in eurem Leben beeinflussen, auch wenn ihr die Ereignisse selbst nicht stoppen könnt. Die richtige Einstellung ist so wichtig bei der Bewältigung von Problemen, und wenn ihr immer eine positive Sicht der Dinge einnehmen könnt, wird dies deren Einwirkungen auf euch verringern.

Ihr werdet inzwischen wissen, dass eure Gebete immer gehört werden, dass ihr aber nicht immer die erhoffte oder 'notwendigerweise' erwartete Antwort erhaltet. Die Energie (des Gebets) erschafft jedoch die Möglichkeit einer Antwort. Wenn ein geliebter Mensch krank ist, senden eure Familie oder eure Freunde ihm bewusst und auf andere Weise liebevolle Gedanken, und dies erzeugt eine Energie um diesen Menschen herum, die heilende Eigenschaften hat. Dies ist die Art und Weise, wie Heilung 'in Abwesenheit' (= Fernheilung) arbeitet und der Grund, weshalb manche Heiler euch um eine Fotografie bitten, damit sie Visualisations-Techniken anwenden können. Wenn eine physische Heilung geschieht, deren der Heiler gewahr ist oder nicht, ist daran auch ein Gedankenprozess beteiligt, der genau so wichtig und wirksam ist.



Ihr Lieben: Was immer es sein mag, das ihr wünscht, es liegt in eurer Macht, es zu manifestieren. Von Lebenszeit zu Lebenszeit habt ihr bestimmte Wünsche mit euch herumgetragen, die irgendwann schließlich zum Bestandteil eures Lebensplans wurden. Ihr erschafft Leben um euch, und es ist nicht gut, darauf zu warten, dass es zu euch kommt. Seid dynamisch und zielstrebig, seid bestimmt und positiv, was eure Wünsche betrifft, und sie werden sich irgendwann mit Sicherheit manifestieren. Seht euch an, wie ihr kollektiv euer Bewusstsein darauf gelenkt habt, Druck auf jene auszuüben, die den Krieg befürworten. Ihr habt ein gegensätzliches Szenario des Friedens und des Endes von Krieg projiziert, und diese Energien haben den beginnenden Wandel ausgelöst, der diese Projektion schließlich in ihre Manifestierung bringen wird. Keine physische Präsenz kann die Schubkraft stoppen, die da begonnen hat, und wenn das Alte in sich zusammenfällt, nimmt das Neue dessen Platz ein.



Zweifelt nie an der Macht, die ihr habt, etwas zu erschaffen, und dort wo diese in Gesellschaft der Energie der Liebe wirkt, kann sie Wunder bewirken. Einige mögen das Geschehen, das sich da entfalten wird, als Wunder betrachten, und hinsichtlich des Wandels eures Massenbewusstseins ist dies gewiss der Fall. Während nun das Durchlaufen der 'Endzeiten' verfügt wurde, als Mittel und Weg, einen neuen Zyklus einzuleiten, ist die Art und Weise, wie dies geschieht, abhängig von eurem Beitrag. Die Situation ist jetzt so positiv, dass wir sagen können: ihr habt den Wandel beinahe schon in eure Dimension gebracht. Der letzte, abschließende Niedergang der Dunkelwesen wir durch euren Quantensprung ins LICHT beschleunigt werden.



Ich bin St. Germain, und wir von der (himmlischen) Hierarchie frohlocken über euren Erfolg, denn wir haben immer eure freien Willen respektiert, die Art und Weise selbst zu bestimmen, wie diese letzten Tage ausagiert werden sollen. Ihr habt eure Liebe füreinander unter Beweis gestellt und die Anerkennung der Einheit von Allem, was existiert. Und nun findet ihr zueinander in diesen liebevollen Energien, die alle Lebensformen mit einschließen, und eine große 'Anhebung' geht da vor sich. Eure Zukunft ist garantiert, und wir alle werden euren Erfolg feiern. Glaubt mir: Ihr seid ganz unglaublich und müsst eure Größe erst noch erkennen. Große Liebe begleitet euch, während ihr euch immer weiter ins LICHT bewegt; und ich werde mit euch sein.



Danke, St. Germain !

Mike Quinsey ( michael@quinsey.wanadoo.co.uk )



http://www.treeofthegoldenlight.com = Link: ET First Contact – Channeled Messages by Mike Quinsey



Übersetzung: Martin Gadow

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.