Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Gaby Guder
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Gaby Guder, Manray, ^Y^ ritchie

St. Germain 22. Oktober 2005

Startbeitrag von ^Y^ ritchie am 22.10.2005 17:59

St. Germain 22. Oktober 2005 durch Mike Quinsey

Ihr habt die Redewendung: "Gute Nachrichten verbreiten sich zuerst", und ungeachtet der Tatsache, dass sie von euren Medien ignoriert werden, breiten sie sich wie ein Lauffeuer aus. In einer besonderen Botschaft von Hatonn durch Nancy Tate wurde erneut bestätigt, dass die Anklageverfahren vorankommen. Es dürfte nicht mehr lange dauern, bis sie offiziell bekannt gegeben werden. Die Dunkelwesen sind überwältigt von dem, was da geschieht, und in ihrer Arroganz dachten sie erneut, sie könnten den Prozess der Gerechtigkeit noch immer aufhalten. Ich sage euch: Höhere Kräfte als die auf der Erde sind daran interessiert und entschlossen, den korrekten Ausgang der Dinge zu erleben und daran, dass der Wandel kommt, ungeachtet jeglicher Aktion, die da unternommen wird im Versuch, den Vorgang zu stoppen.

Es ist endlich an der Zeit, all das wiederherzustellen, was ihr durch die Aushöhlung eurer Freiheit verloren habt, Zeit, die Verfassung wiederaufleben zu lassen, die von der Spirituellen Hierarchie empfangen wurde, und die ein Modell bietet für die gesamte Welt. So soll es wieder sein, und die Repräsentanten des LICHTS sind auf der Erde, um zu garantieren, dass dies im Einklang mit der göttlichen Verfügung geschieht. Die originale Verfassung war die Verkörperung spiritueller Gesetze, die nicht ignoriert werden können. Ihr habt gesehen, was passiert, wenn der Mensch vom Weg abirrt und nichts als Chaos und Durcheinander hinterlässt.

Nichtsdestoweniger konnte aus all dem sehr wohl die Lektion gelernt werden, dass ihr eure Souveränität nicht einfach an jemanden abgeben könnten. Jahrhunderte voller Unterdrückung hindurch wurdet ihr glauben gemacht, dass ihr die Sklaven derer wärt, die da an der Macht sind. Ihr wurdet benutzt, um Imperien zu errichten, die die natürlichen Einwohner der Länder missbraucht und ihre Ressourcen gestohlen haben. Ihr seid in Länder einmarschiert, um die Völkern dort zu einem anderen Glauben zu bekehren, und obschon dies als 'Gottes Werk' angesehen worden sein mag, war es doch mehr dem des Teufels ähnlich. Die Souveränität der Menschen muss respektiert werden, desgleichen auch ihre Glaubensinhalte. Alle erforschen ihre eigene Wahrheit, und es gibt viele Wege dahin, und es steht Anderen nicht zu, diese Rechte wegzunehmen.

Die Schönheit des Lebens auf Erden mit ihren vielfältigen Glaubensarten und die bunte Palette von 'Göttern' geben allen eine Erfahrung des Begreifens des EINEN. Natürlich wünschen sich diejenigen, die meinen, sie hätten die 'größere Wahrheit', diese mit Anderen zu teilen; aber sie Anderen aufzuzwingen, ist nicht akzeptabel. Die Lektionen des Lebens werden von den Menschen in ihrer jeweiligen 'guten Zeit' gelernt, und es herrscht Unendlichkeit darin, wie man sie lernt. Es stimmt, dass ihr jetzt in einer Periode seid, in der alles zum Abschluss gebracht werden muss, und das ist in Ordnung so und notwendig in 'Endzeiten'.

Dennoch wird die Wahrheit niemandem aufgezwungen, sondern wird ihm zur Erwägung angeboten. Sollte sie jemand dennoch ablehnen, dann ist das sein persönliches Vorrecht; er wird noch eine Weile auf seinem gegenwärtigen Pfad verweilen. Und dies ist der Grund, warum eine alternative Erde in Vorbereitung ist für diejenigen, die noch nicht aus der 3. Dimension heraus- und in die höheren Dimensionen hineinwollen. Der Geist (Spirit) zwingt niemandem etwas auf, sondern bietet Alternativen zur Auswahl an, und es war allezeit an euch, wie schnell ihr euch weiterentwickelt.

In der noch verbleibenden Zeit dieses (zu Ende gehenden) Zyklus, der jetzt ernsthaft beginnen wird, wird jeder weiterhin die Gelegenheit haben, seine Richtung zu ändern. In der Tat: Wenn die Wahrheit bekannt wird, werden mehr Menschen in der Lage sein, ihre Überzeugungen zu korrigieren und den größeren Wahrheiten Raum zu geben. Es ist eine Sache der Akzeptanz dessen, was ist, – anstatt dessen, was man euch glauben gemacht hat. Bisher habt ihr euch nach Anderen gerichtet hinsichtlich Anweisung und Führung und ließt euch von deren Glaubenspostulaten formen, anstatt eurer eigenen inneren Führung zu folgen. Inzwischen haben jedoch Viele einen Bruch gemacht mit dem, was oft nur starre Indoktrination ist, und über ihr eigenes Erforschen sind sie der Wahrheit begegnet.

Wenn die Meister zusammen mit vielen Höheren Wesen zurückkehren, werdet ihr jede Gelegenheit haben, eure Geschichte und die Wahrheit über euch selbst zu erforschen. Ihr werdet inzwischen wissen, dass wir euch oftmals sagen, dass ihr bereits großartige Wesen seid. Es liegt einfach daran, dass ihr so lange in den niederen Schwingungen gelebt habt, dass ihr eure wahre Identität vergessen habt. In den kommenden Jahren werden wir euch erneut erleuchten. Wie wir bereits sagten: all jene, die danach streben, aufzusteigen, sind dazu bereit und werden ihr vollständiges Bewusstsein wiederhergestellt haben.

Ihr werdet eine Zeit lang Viele kommen und gehen sehen, und es wird schwierig sein, einzuschätzen, was da vor sich geht, da es Versuche geben wird, die Wahrheit zu unterdrücken und die Gerechtigkeit zu unterlaufen. Es wird einige Verwirrung geben hinsichtlich des Hintergrunds, da Mutter Erde weiterhin ihre 'Muskeln spielen' lassen wird, wenn die Selbstreinigung weitergeht. Und es wird Versuche der Dunkelwesen geben, Verwirrung zu stiften, und sie könnten aggressiv werden in einem letzten Versuch, ihrem Schicksal zu entgehen. Seid versichert, dass wir in diesem jetzigen Stadium nicht die Absicht hegen, weitere Störungen zur Verhinderung des Gangs der natürlichen Gerechtigkeit hinzunehmen. Die Galaktische Föderation ist in Position, um zu eurem Schutz aktiv zu werden, und sie beobachtet genau alles Geschehen. Sie blickt in jeden dunklen Winkel und in die Schattenwelt der negativen Kräfte.

Ich bin St. Germain, und ich komme zu euch zu einem günstigen Zeitpunkt, der Gutes für eure Zukunft verheißt. Es ist jetzt so etwas wie eine Aufklärung nach dem Sturm, und bald werden der Müll und die Trümmer vieler Jahrhunderte negativen Denkens und Handelns bereinigt sein. Dann können wir alle zusammen weitermachen mit der Restaurierung von Mutter Erde und mit dem Weg zum Aufstieg. Welch wundervolle und erfüllte Zeiten da vor uns liegen, und ich spüre bereits eure Freude und Aufregung bei diesen Aussichten. Wir sind euch näher als je zuvor, und wie immer umgeben wir euch alle in Liebe, und damit meine ich Jeden, ungeachtet seiner gewählten Rolle in dieser Zeit.

Danke, St. Germain !

Mike Quinsey ( michael@quinsey.wanadoo.co.uk )
( http://www.treeofthegoldenlight.com = Link: ET First Contact Channeled Messages by Mike Quinsey)

Übersetzung: Martin Gadow

Antworten:

Re: St. Germain 22. Oktober 2005 - Widerspruch!

Widerspruch!

Sagte nicht Christ Michael (Hatonn), dass er NICHT über Nancy Tate channeln würde???
Sehr verwirrend - weiß etwa St. Germain davon nichts? Oder: müssen wir jetzt auch alle Mike Quinsey-Channelings anzweifeln?
Kann mich hier mal jemand aufklären?

Ich warte mal ab, ob es auch auf der fourwinds10-Seite erscheint und werde dann mal bei den Bellringers anfragen...

Licht und Liebe
Manray

von Manray - am 24.10.2005 10:54

Re: St. Germain 22. Oktober 2005 - Widerspruch!

Hi manray,

ich meine auch so etwas zu erinnern. Dann wäre entweder das jetzige Channeling nicht echt, oder....die von Candaze nicht echt.



von Gaby Guder - am 24.10.2005 12:02

Re: St. Germain 22. Oktober 2005 - Widerspruch!

Zitat


Widerspruch!

Sagte nicht Christ Michael (Hatonn), dass er NICHT über Nancy Tate channeln würde???
Sehr verwirrend - weiß etwa St. Germain davon nichts? Oder: müssen wir jetzt auch alle Mike Quinsey-Channelings anzweifeln?
Kann mich hier mal jemand aufklären?

Ich warte mal ab, ob es auch auf der fourwinds10-Seite erscheint und werde dann mal bei den Bellringers anfragen...

Licht und Liebe
Manray



Habe eine Antwort von Martin Gadow:

Liebe Gaby,

die entsprechende Bemerkung von St. Germain ist von ihm mit Sicherheit völlig unparteiisch und ohne die von uns schnell praktizierten Emotionen gemacht worden. Klar habe auch ich erst gestutzt, als ich diesen Satz in St. Germain's Botschaft las. Ich entschied aber, seine ansonsten wichtige Botschaft dennoch zu übersetzen

Es ist bekannt, dass Nancy Tate eine Zeit lang von der Dunkelseite missbraucht wurde. Wenn ihr Kanal aber inzwischen wieder einigermaßen störungs- und einmischungsfrei ist, ist es ja durchaus möglich, dass sie Gültiges empfängt.

Ich denke, die Sache wird sich wie Vieles Andere in absehbarer Zeit klären. Ich beziehe immer das Gesamtbild ein und prüfe geduldig die Entwicklung. Sollten die von Dir so genannten Widersprüche weiterhin bestehen, werden wir es irgendwann auch erfahren. Warten wir's ab!

Herzliche Grüße,
Martin

von Gaby Guder - am 26.10.2005 19:11

Re: St. Germain 22. Oktober 2005 - Widerspruch!

Hallo Gaby,

Zitat

Es ist bekannt, dass Nancy Tate eine Zeit lang von der Dunkelseite missbraucht wurde. Wenn ihr Kanal aber inzwischen wieder einigermaßen störungs- und einmischungsfrei ist, ist es ja durchaus möglich, dass sie Gültiges empfängt


Das ist vielleicht möglich - sehr wahrscheinlich sogar - aber Christ Michael hat mehrfach mit Nachdruck betont, dass er NICHT mit Nancy channele...! - Wenn sich sowas ändert, hätte er es sicher auch mitgeteilt... - Verwirrungen gibt es bekanntlich genug..

Aber vielleicht sollten wir die Sache nicht überbewerten und uns eher den Sachen widmen, die jetzt aktuell sind... - denn dies lässt Großes erwarten..

Licht und Liebe
Manray



von Manray - am 02.11.2005 11:39
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.