Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Gaby Guder
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Hermann Mayer

Erzengel Michael durch Celia Fenn: Die Energien für Januar 2006

Startbeitrag von Hermann Mayer am 11.01.2006 08:32

Von: illumina-esoterium.de
Die Energien für Januar 2006 - 2006: Das Jahr des “Flusses” und des Erschaffens
Geschrieben am Dienstag, 03.Januar.2006 @ 23:55:06 CET by Regina

Die Energien für Januar 2006
2006: Das Jahr des “Flusses” und des Erschaffens von Wundern

Erzengel Michael durch Celia Fenn

Liebste Lichtarbeiter, nach den turbulenten Energien, die ihr während der vergangenen paar Monate erlebt habt, werdet ihr froh sein, zu wissen, dass ihr eine verhältnismäßig ruhigere Periode beschreitet, in der ihr ein wenig entspannen und anfangen könnt, eure neue innere Landschaft zu erkunden.

Die Neue Erde oder das Paradies-Gitternetz, das im März 2005 aktiviert wurde, ist jetzt vollkommen bereit, die Schöpfung und Manifestation der Neuen Erde zu unterstützen. Die Herausforderung für euch ist, diesen Prozess der Manifestation zu beginnen und die Fülle und den Frieden zu erschaffen, was die vorherrschende Energie der Neuen Erde sein wird.

Ihr Lieben werdet wahrnehmen, dass 2006 auf unterschiedliche Weise herausfordernd sein wird. Die Gitternetze der Alten Erde und der Neuen Erde werden sich nicht länger “überlappen”, wie dies in der Vergangenheit war. Jetzt werdet ihr nicht mehr in der Lage sein, - um es einmal so auszudrücken - mit jeweils einem Bein in jeder Welt zu stehen. Jetzt ist die Zeit, in der ihr eine feste Verpflichtung für diese neue Art des Lebens eingehen müsst.

Das Gitternetz der Alten Erde wird fortfahren sich aufzulösen und zu zerfallen, und während dies geschieht, werden die Menschen immer mehr ungehalten und frustriert werden. Da wird es Unruhen und weiterführende wirtschaftliche Instabilität geben. An manchen Orten wird es scheinen, als ob totales Chaos regiert. In der Tat wird Chaos ein Schlüsselfaktor beim Auflösen der Energien der Alten Erde sein. Wo auch immer Alte-Erde-Energie vorherrscht, werdet ihr Chaos vorfinden. Die Energien der Neuen Erde werden durch Frieden, Ruhe, eigene Ordnung oder Fluss charakterisiert sein.

Wo ihr selbst euch findet, wird während des kommenden Jahres eure eigene Wahl sein.

Die Wahl treffen

Viele Menschen sprechen zu uns:”... aber wir haben diese Wahl getroffen, und trotzdem können wir noch keine Fülle und Liebe in unseren Leben kreieren.“ Und wir möchten antworten, ja, liebste Seelen, ihr habt diese Wahl getroffen, jedoch habt ihr dies mit eurem Kopf getan, und nicht vollkommen mit eurem Herzen. Ein Teil von euch ist noch mit dem Gitternetz der Alten Erde verbunden und haftet daran.

Dies kann für gewöhnlich an euren Erwartungen beobachtet werden. Ihr erwartet noch, dass das wirtschaftliche System euch eure Fülle und den Frieden verschaffen wird, und ihr habt euch noch nicht vollkommen in den „Fluss“ des göttlichen Wohlstands bewegt. Denn die Alte Erde war auf einer starren, drei-dimensionalen Struktur begründet, wo Ressourcen und Reichtum gemäß Regeln und Verordnungen kontrolliert wurden. Ihr habt eure Macht und euer Vertrauen an dieses System abgegeben und seid den Regeln gefolgt, und ihr habt erwartet, dass dieses System für euch sorgt. Die Energien der Neuen Erde bewegen sich durch ein frei-fließendes fünf-dimensionales Gitternetz, in dem der „Fluss“ des göttlichen Wohlstands für alle verfügbar ist. Es ist euer Geburtsrecht, persönlich an diesen Fluss angebunden und fähig zu sein, was ihr daraus braucht und wünscht, mittels eurer persönlichen Kraft zu manifestieren. Und die Freude der Neuen Erde ist, dass ihr einander helfen könnt, Manifestation zu erreichen. Ihr könnt gemeinsam Wunder kreieren. Denn die Göttliche Intelligenz liebt es, Wesen zusammen zubringen, die es Wünschen, Wunder zu kreieren und in der reichlich vorhandenen Fülle dieses Stromes zu „spielen“.

Und so werden wir euch, ihr Lieben, wenn ihr dieses Jahr beginnt, bitten, zu sehen, wie ihr in den vergangenen paar Monaten alles, was nicht in der Ausrichtung dessen war, wer ihr wirklich seid, „aufgeben“ musstet. Freunde, Partner, Beziehungen, Jobs......ja, in der Tat, viele Veränderungen und Umbrüche, manche herz-zerbrechend in sich selbst. Jetzt aber seid ihr an eurer inneren Integrität ausgerichtet. Jetzt seid ihr bereit, aus einer Ausrichtung von Herz und Verstand heraus zu kreieren, vollkommen den Fluss der Neuen Erde an Fülle und Liebe wählend!

Was ist der “Fluss”

Ihr Liebsten, dies ist für euch ein Schlüssel-Konzept in diesem anstehenden Jahr, wenn ihr in die Neue Erde des Wohlstands und des Friedens einschreitet! Ihr werdet stets aufmerksam sein müssen hinsichtlich des “Flusses” und eurer diesbezüglichen Anbindung, wenn ihr mit den neuen Gitternetzen arbeitet. Nach einer Weile wird dies für euch einfacher werden, wenn ihr erst einmal diesen Fluss gefunden und die Techniken des „Fluss-Managements“ „gemeistert“ habt.

Wir würden den „Fluss“ als die GÖTTLICHE KREATIVE INTELLIGENZ definieren, die sich durch alle Dinge hindurchbewegt. Sie ist liebend, unterstützend, wohlwollend und gütig, und sie strebt nach eurem höchsten Wohl in Liebe und Freude. Die Alten kannten diese Energie schon bevor die drei-dimensionalen Gitternetze eingerastet sind. Sie nannten dies „den Weg“ (The Way)! Sie wussten, dass der Pfad zu Wohlstand und Weisheit das Folgen dieses „Weges“ war.

So ist der “Fluss” nicht nur etwas, was “da draußen” ist, eine externe Quelle, die entdeckt werden muss. Er liegt innerhalb einer jeden Zelle eures Körpers und jedes Atoms eures Wesens. Ihr seid Göttliche Kreative Intelligenz. Und so bedeutet das sich am „Fluss“ ausrichten, sich mit der Göttlichen Kreativen Intelligenz in euch selbst zu verbinden.

Könnt ihr sehen, liebste Lichtarbeiter, wie all die tiefe Arbeit, die ihr in den vergangenen paar Jahren vollbracht habt, das Ziel gehabt hat, euch von der Abhängigkeit der künstlichen drei-dimensionalen Systeme und Gitternetze zu trennen und euch in den natürlichen Fluss der Fülle zurückzubringen!

Das Ausrichten am Fluss

Mit dem Kopf (mind) alleine kann das Ausrichten an diesem Fluss nicht erlernt werden. Es ist eine Wahl, die auf viel tieferen Ebenen als die des Egos oder Kopfes entschieden wird. Es ist eine Wahl, bei der das Ego oder der Kopf sich an dem höheren Aspekt ausrichtet, weil dieser mit dem Fluss Göttlich Kreativer Intelligenz arbeitet.

Der einzige Weg, diesen Weg nach vorn zu finden ist, nach innen zu gehen und der inneren Stimme des Herzens zuzuhören. Denn es sind das Herz und das Gefühl sowie die Intuition (nicht die Emotionen), die euch den “Weg“ zu dem Fluss der Göttlich Kreativen Intelligenz weisen werden. Und zwar deshalb, weil die intuitive Weisheit des Herzens viel weiser und älter ist als der Verstand (mind) und die Emotionen. Im Leben gibt es Raum für Kopf und Emotionen, jedoch sollten diese nicht führen sondern die Anhänger der wahren Stimme des Herzens sein!

Diesem Pfad zu folgen, wird euch oft dazu leiten, Entscheidungen zu treffen, die nicht “rational” oder “logisch“ zu sein scheinen. Sie werden Wahlen des Herzens und der schöpferischen Energien sein. Und aus diesen anscheinend „irrationalen“ Wahlen heraus können Wunder der Liebe und strahlende Segnungen emporsteigen!

Denn der Strom der Göttlich Schöpferischen Intelligenz liebt es, Wunder zu erschaffen, die aus einer magischen Welt der Liebe und des Vertrauens auftauchen, was nicht auf folgerichtiger Logik begründet ist.

Ihr werdet es wissen, wenn ihr mit dem Schwall verbunden seid. Wunder werden geschehen. Wenn ihr es nicht seid, dann werdet ihr Hindernissen und Chaos begegnen und nichts wird „zusammen kommen“. Dann werdet ihr euch aus der Anbindung eures Herzens herausbewegt haben und in euren Kopf des Ego-Raumes hinein. Wisset aber, ihr Liebsten, dass euer höherer Aspekt immer mit dem Fluss der Göttlich Schöpferischen Intelligenz verbunden ist. Es ist einfach eine Sache des Wiederausrichtens an eurem höheren Aspekt durch eurer Herz.

Wunder erschaffen

Liebste Lichtarbeiter, wenn ihr euch erst einmal mit dem Strom verbunden habt, ist es eine einfache Angelegenheit, mit den Gitternetzen der Neuen Erde Wunder zu erschaffen.

Der Pfad der Manifestation ist euch wohl bekannt! Kreiert einfach eine Intention und fokussiert eure Energie darauf. Das ist die „maskuline“ Seite der Manifestation. Seid dann annehmend, geduldig und dankbar. Dies ist der „feminine“ Aspekt der Manifestation.

Wisset, dass euer Wunder ankommen wird. Ihr habt den Prozess begonnen. Wenn eure Fähigkeiten der Manifestation sich aufgrund der Übung mit den neuen Gitternetzen verbessern, werdet ihr erleben, dass die erforderliche Zeit des Wartens auf die Manifestation geringer werden wird.

So, ihr Geliebten, lasst 2006 das Jahr sein, in dem ihr Wunder manifestiert!

Wichtige Energie-Aspekte im Januar 2006

Pluto durchschreitet noch immer das Galaktische Zentrum, so könnt ihr erwarten, dass diese machtvollen Energien der Transformation fortfahren und Spannung und Chaos in das Wirtschaftsleben und die Politik der Alten Erde bringen. Das wird für den größten Teil des Jahres und bis in das nächste Jahr hinein so weitergehen und wird einen signifikanten sozialen Umbruch in vielen Teilen des Planeten mit sich bringen. Das wird das Erschaffen neuer Gruppierungen und Strukturen ermöglichen, die enger an dem Strom der Neue-Erde-Energie ausgerichtet sind. Viele Lichtarbeiter werden bei dem Erschaffen dieser neuen Gruppen-Strukturen beteiligt sein, die, statt auf System-Kontrolle und Fügsamkeit, auf Individuen und Gruppen Gewicht legen und diese ermächtigen werden.

Die ersten großen energetischen Ereignisse in 2006 werden im März geschehen, wenn es Mond- und Sonnenfinsternis geben wird sowie die Tagundnachtgleiche. In einem späteren Stadium werden wir mehr über diese Umbrüche sprechen.

Der Vollmond wird am 14. Januar sein. Dies wird ein Krebs/Steinbock Mond. Und er wird eine ideale Zeit darstellen um die inneren männlichen und weiblichen Energien auszubalancieren, die durch den Krebs (die Mutter) und den Steinbock (den Vater) repräsentiert werden. Dies ist ebenso eine gute Zeit um mit dem Element Wasser (Krebs) und dem Erd-Element (Steinbock) zu arbeiten um diese in Ausgewogenheit zu bringen. Ruft die Wale und Delfine und die Meeres-Elementale, die Feen und die Devas um Erde und Ozeane in Balance und Harmonie zu bringen.

Neumond wird am 29. Januar sein. Der Neumond wird im Wassermann liegen, einem Luftzeichen. Gestattet den „Winden des Wandels“ und den Sylphen mit euch zu arbeiten um euch in die Neuen Energien der Neuen Erde hineinzuführen!

Es ist wahrhaft eine gesegnete Zeit um auf Planet Erde zu sein!

© 2005-6 Celia Fenn
This work is licensed under a Creative Commons License.
www.starchildascension.org/starchild/january2006.html

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.