Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Gaby Guder
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Hermann Mayer

Sternen-Saat-Kristalle aus Lemurien

Startbeitrag von Hermann Mayer am 13.01.2006 14:46

Von: starchildascension.org:

Sternen-Saat-Kristalle aus Lemurien
(Fotos von Jan Custers und) Text von Celia Fenn

Herzlich Willkommen zu unserem besonderen Bericht über und Fotos von den
Sternen-Saat-Kristallen aus Lemurien.
Diese wunderbaren Kristalle sind im
Moment ganz besonders wichtig, weil sie mit den Menschen
zusammenarbeiten
wollen, auf dass das neue Paradiesgitter auf dem Planeten verankert und
aktiviert wird.

Sternen-Saat-Kristalle aus Lemurien finden sich in den Minen in
Brasilien.
Es sind natürlich gewachsene Generatorkristalle. Während die
Quarzkristalle, die man in Brasilien findet, normalerweise kristallklar
sind, sehen diese dagegen aus, als seien sie gefroren oder strukturiert.
Ihr besonderes Merkmal bsteht darin, dass sie horizontale Streifen an
einer Seite haben, die schließlich zu einem Dreieck ausläuft.

Sie wurden in der Antike während der letzten Tage von Lemurien in den
Planeten eingepflanzt, und sie haben zur momentanen Zeit eine ganz
besondere Aufgabe. Diese besteht darin, eine "Zeitbrücke" zwischen der
Kultur des Lemurien der Antike und der neuen Erde zu erschaffen, da die
neue Erde auf der antiken Matrix oder Vorlage des "Paradieses" von
Lemurien erbaut werden wird.


Sternen-Saat-Kristalle aus Lemurien sind "Meister"-Kristalle im Reich
der Kristalle. Sie sind innerhalb des Hologramms des Planeten mit sämtlichen
anderen Kristallen verbunden. Sie übertragen zu allen anderen Kristallen
die Botschaft der Verbundenheit und der Liebe, was die Kernessenz der
Energie von Lemurien war. Es ist ihre Aufgabe, innerhalb der Matrix des
Planeten diese ursprüngliche Erinnerung an die Einheit und Verbundenheit
zu reaktivieren, so dass diese auch die Lebensweise auf der neuen Erde
mitbestimmen kann.

Die Sternen-Saat-Kristalle aus Lemurien werden zu genau den Menschen
hingezogen werden, die zur Zeit mit daran arbeiten, die Energien im
planetaren Gitter zu verankern.

Die Sternen-Saat-Kristalle aus Lemurien haben uns eröffnet, dass es auf
der Erde ganz bestimmte "Orte Lemurianischer Saat" gibt. Dies sind Orte,
die einst Teil der Zivilisation von Lemurien waren und welche noch heute
in ihrer Matrix die Essenz von Lemurien bewahren.

Ganz im Gegensatz zu der weit verbreiteten Meinung, war der urspüngliche
Kontinent "Mu" nicht einfach mitten im Bereich des Pazifik, sondern er
bestand aus einer riesigen, "vereinten" Landmasse, welche Südamerika,
Afrika, Indien und Australien beinhaltete. ["Pangäa"? H.M.] Als es zur "Trennung" kam,
zersprang dieser ursprüngliche Kontinent und es formten sich die meisten
der Kontinente, die wir heutzutage kennen.

Unter den "Orten Lemurianischer Saat", die zur Zeit aktiviert worden
sind, ist die Insel Maui in Hawaii, die Südwestspitze von Südafrika (Gebiet
des Western Cape), das Gebiet der Caleta Valdes in Argentinien, einige
Gebiete auf Neuseeland und die Insel Madagaskar.

Dieses sind genau die Orte, welche häufig von den Walen frequentiert
werden, denn sie arbeiten ebenfalls daran, die Matrix des Paradieses
bzw. die Matrix vom antiken Lemurien zu aktivieren und zu halten.


PS. Einen besonderen Dank an Katrina Raphael, dass sie die ersten
Informationen über die Sternen-Saat-Kristalle aus Lemurien gechannelt
hat. Die meisten Menschen nennen diese "Saat-Kristalle aus Lemurien". Jan
hatte damit angefangen, sie "Sternen-Saat-Kristalle aus Lemurien" zu nennen
und mir gefiel das... denn es sind Sternen-Saat-Kristalle aus Lemurien.

Dieser Name unterstreicht aus meiner Sicht, dass diese Kristalle ein
sehr ursprüngliches Bewusstsein tragen, das in sich den Code des
ursprünglichen Paradieses beinhaltet und das von den Sternen gesendet wurde, um auf dem Planeten gepflanzt bzw. verankert zu werden.

© 2004-5 Celia Fenn
This work is licensed under a Creative Commons License.
_________________
May the light flow with you-www.indalosia.de-
vom Homo sapiens,dem denkenden Menschen
zum Homo amans, dem liebenden Menschen.
SUM ERGO AMO,ICH BIN, DAHER LIEBE ICH

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.