Öffentlicher Aufruf zur Rettung der Wale und Delphine

Startbeitrag von ^Y^ ritchie am 21.01.2006 23:04

Öffentlicher Aufruf zur Rettung der Wale und Delphine

Hanah ist anwesend, eure Sternenschwester der Venus.

Wir arbeiten schon sehr lange auf eurem Planeten mit den Cetaceen eurer Erde, euren Sternengeschwistern von anderen Planetensystemen, die ihr Delfine und Wale nennt. Wir, die Wesenheiten der Venus, begleiten diese wunderbaren Wesenheiten im Meer, denn sie brauchen sehr viel Unterstützung und Hilfe.

Ihre physischen Körper sind sehr stark strapaziert und in ihren Zellstrukturen sind bereits Auflösungserscheinungen zu sehen.

Dies kann bedeuten, dass in euren Weltmeeren eine sehr starke Dezimierung dieser Wesenheiten, die in ihren physischen Körpern beheimatet sind, stattfinden kann. Genauso wie ihr brauchen sie physische Körper, um die Energie auf diesem Planeten zu halten.

Wir, die Wesenheiten der Venus, arbeiten sehr eng zusammen mit den Wesenheiten von Andromeda und von Sirius. So wurden wir heute aufgefordert euch daran zu erinnern, dass diese Wesen, die eine unendliche Liebesschwingung in euren Meeren halten, dringend eure Aufmerksamkeit brauchen. Dieses Pentagon, das heute durch euch erstellt wurde, ist wie ein großes Fenster. Das Wal- und Delfinbewusstsein kann sich heute mit euren menschlichen Aspekten vermischen, sodass ihr vielleicht ein bisschen nachvollziehen könnt, wie es um sie bestellt ist. Wir haben ihre Hilferufe gehört. Viele schwangere Delfine und Wale sind zur Zeit in einer extremen Situationen, denn sie wissen, dass in der kommenden Zeit sehr viele Missbildungen entstehen können.

Dies würde bedeuten, dass diese Spezies, die sehr wichtig ist für eueren Planeten, sich möglicherweise von diesem Planeten zurückziehen wird. So möchten wir euch noch einmal erinnern euch sehr konsequent dafür einzusetzen, dass die Energien, die auf eurem Planeten in den Weltmeeren zur Zeit sehr starke Störungen verursachen, öffentlich angeprangert werden.

Es gibt bereits sehr viele Seelen auf diesem Planeten, die sich dafür zur Verfügung gestellt haben. Mit dieser Arbeit, die ihre heute gemeinsam praktiziert, kann eine Energie in Gang gesetzt werden, die immer mehr Menschen dazu rufen wird sich dafür einzusetzen. Es ist wie eine Zelle neuen Lichtbewusstseins für den Planeten. Wir bitten euch nun, dass ihr diese Energiefelder mit dem kollektiven Energiefeld sowohl im Inneren als auch im Äußeren der Erde verbindet, damit der Ruf dieser wunderbaren Wesenheiten nicht ungehört bleibt. Sie lieben euch und sie hoffen, dass ihr sie genauso liebt. Ihre Zellenstrukturen werden durch diesen immensen Stress, dem sie ausgesetzt sind, deformiert. Dies wird bedeuten, dass ein großes Ungleichgewicht in euren Weltmeeren entsteht. Geliebte Sternengeschwister, wir appellieren an eure Liebe, an eure Herzen, an euer Verantwortungsbewusstsein! Hört den Ruf eurer Sternengeschwister! Sie sind Sternensaat, genauso wie ihr.

Wir sagen euch, wenn sie den Planeten verlassen, wird es sehr kritisch für euch, denn sie haben Bewusstsein verankert, noch lange bevor es den physischen Menschen gab. Lasst es nicht zu, dass sie sich zurückziehen! Lasst es nicht zu, dass ihre wertvolle Energie verloren geht! Lasst es nicht zu, dass eure Meere sterben, denn wenn eure Meere sterben, wird auch die Spezies Mensch verschwinden von diesem Planeten.

Wir sind aus Liebe hier. Wir sind hier, weil wir euch unendlich lieben. Wir sind hier, um zu wecken, was noch nicht im Bewusstsein ist. Eure Weltmeere sind eure Lebensressourcen auf diesem Planeten. Sie sind euer Herz, euer Kreislauf, euer System.

Denn ihr seid aus dem Wasser geboren und wenn eure Meere sterben, wird das Leben auf diesem Planeten verlöschen. Fühlt den Ruf eurer Sternengeschwister! Erwacht, handelt, gründet Initiativen, prangert an, was nicht lichtvoll geschieht! Habt den Mut euch zu zeigen!

Wir sind bei euch und wir unterstützen euch. Ein großes Lichtheer ist um die Erde formiert, aber ihr brauchen eure Erlaubnis. Wir brauchen den Wunsch eurer Herzen und wir brauchen klare Handlungen von euch. Es wird Zeit in der physischen Realität zu kreieren. Geliebte Sternensaat, wir sind mit euch. Bittet nun die Heilungsengel und die Lichtwesenheiten, die benötigt werden in den Weltmeeren für eure Sternengeschwister, sodass sie zumindest eine Zeit lang eine Unterstützung erhalten und ruft es mit euren Herzenston.

Wir wünschen, dass diese Botschaft in die Öffentlichkeit geht und wir wünschen uns so sehr, dass ihr initiativ werdet. Steht auf und handelt! Die Zeit ist reif! Christus kann nur auf die Erde zurückkehren durch die Macht eurer Herzen.

Liebe und Mitgefühl, Respekt und der Mut, dem klare Handlungen folgen müssen - dann kann sich die Energie des neuen Bewusstseins manifestieren.

Geliebte Sternengeschwister, wir ziehen uns jetzt zurück in großer Liebe und in der Hoffnung, dass das Licht siegen wird.

Das war Hanah, eure Sternenschwester der Venus als Repräsentanten der weiblich göttlichen Energie. Liebe und Frieden sei mit euch, geliebte Sternensaat.

Antworten:

Hallo ^Y^ ritchie,

deswegen unterstütze ich "Greepeace" aus vollem Herzen. Ihre Arbeit ist unbezahlbar.
Jeder der kann und möchte kann sie schon mit einer monatlichen Spende von 3€ unterstützen. http://www.greenpeace.de/

Hier noch zwei wunderbare Channelings von den Walen und Delphinen der Meere:

Leider existiert die Internetseite von Eberhardt Förster nicht mehr, da auch er von der Illuminatengesellschaft massiv unter Druck gesetzt wurde...

Botschaft der Delphine an die Menschheit

Das ist ein Channeling der Delphine der Erde und der Delphine von anderen Planeten, auf denen sie ebenfalls leben. Das ist ein nichtlineares Channeling, denn Delphine sprechen nicht die Sprache der Menschen der Erde oder die Sprachen anderer Menschen auf anderen Planeten. Deshalb ist dieses Channeling sehr schwierig und in dieser Form bisher einmalig auf eurer Erde. Wir danken Eberhard für die Bereitschaft für dieses sehr schwierige Projekt.
Das Leben der Delphine ist anders als das der Menschen. Delphine sind Lebewesen wie du und ihr alle auf der Erde mit Intelligenz und mit hohem Selbstwertgefühl wie bei euch Menschen der Erde. Sie stehen euch in viel weniger nach, als ihr denkt. Denn wir Delphine sind Wesen mit einer Seele, die euch sehr ähnlich ist und viele Delphine waren auch bereits als Menschen inkarniert, wie manche Wesen in eurer Welt, wir meinen manche Menschen, bereits erkannt haben oder intuitiv wissen. Deshalb solltet ihr uns nicht als Tiere betrachten, wie ihr das sehr oft tut. Aber auch Tiere sind Wesen mit einer Seele und deshalb fühlen wir uns auch als Tiere oder vielmehr fühlen wir uns den Tieren sehr verbunden. Ihr solltet dies auch tun, denn auch ihr seid in den Augen mancher Wesen auf anderen Planeten so etwas wie Tiere, da ihr nicht den vollen Umfang eurer geistigen Fähigkeiten erschlossen habt wie wir selbst und daher den Tieren näher steht als manchen hochentwickelten Menschen auf anderen Planeten. Deshalb solltet ihr keinen so großen Unterschied zwischen Tieren und Menschen machen und auch uns Delphine, die wir ein Zwischenglied zwischen Menschen und Tieren darstellen, als vollwertige Wesen ansehen, als Menschen, meinen wir. Denn wir sind die gleichen Seelen wie ihr und als solche wollen wir respektiert werden. Wir sind hochentwickelte Wesen oder Menschen der Meere, wie es Eberhard in einer seiner Internetseiten geschrieben hat. Und wir lesen auch eurer Internet im Geiste aus dem Geist anderer Menschen und so kennen wir auch Eberhards gute Internetseite über uns Delphine, die uns mit großer Freude erfüllt hat. Aber auch diese Seite erklärt nur einen Teil von uns und ist ebenfalls nicht angemessen aussagekräftig, wie nichts in eurer Welt. Und deshalb sind wir so froh, dass wir euch hiermit etwas und viel mehr über uns erklären können. Und das macht uns sehr froh, dass Eberhard dieses nichtlineare Channeling so gut hinbekommt, wie ihr Menschen der Erde sagt. Wir wollen euch sagen, dass wir große Hoffnungen in euch setzen, dass ihr euer Verhalten ändert und in der Zukunft, in naher Zukunft meinen wir und hoffen wir, uns Delphine besser behandelt und besser respektiert, viel besser meinen wir. Denn wir werden durch euch sehr oft sehr stark beleidigt und geschädigt, zum Beispiel bei eurem Fischfang, wo wir sehr oft in Netze geraten und elend sterben, wenn wir keine Luft mehr bekommen und dann unter Wasser bleiben und so elend sterben oder grausam verrecken, wie ihr sagt. Das sagen wir euch mit großer Traurigkeit und wir nehmen auch Eberhards Traurigkeit und Schock bei diesem Wort zur Kenntnis. Wir wollen euch sagen, dass wir euch in eurer Wirkungsweise zur Vernunft bringen wollen, indem wir von der Erde verschwinden, wenn ihr nicht sehr schnell große Veränderungen herbeiführen werdet. Eberhard hat uns bereits in der astralen Welt kennengelernt und auf einem Planeten im System Alpha Pictoris, wie ihr es nennt, in der astralen Dimension gesehen bei einem geistigen Besuch dorthin und hat mit uns unter sehr großen Schwierigkeiten versucht zu kommunizieren. Das könnt ihr auch auf der Erde, wenn ihr telepathisch geworden seid und mit Booten ins Meer hinaus schwimmt oder taucht zu uns ins Meer. Dann könnt ihr mit uns telepathisch Kontakt aufnehmen und euch mit uns austauschen. Das würde alle bei uns sehr freuen. Aber es sind auch einige böse Wesen unter uns, die sehr schwer unter eurer Behandlung gelitten haben und die ihr Herzzentrum, das wir auch haben und das die meisten von uns bereits seit sehr langer Zeit aktiviert haben, wieder verloren haben. Deshalb solltet ihr nicht von allen Delphinen von uns unbedingt Liebe erwarten. Aber das werdet ihr verstehen und wir hoffen, dass wir auch diese bedauernswerten Wesen von uns durch eure Herzaktivierung, von der wir mit großer Freude erfahren haben und deren Liebesausstrahlung wir bereits bemerkt haben, berührt werden und auch unserere bedauernswerten Geschöpfe heilen können. Aber das ist ein schwierigerer Vorgang als bei euch und wir hoffen dabei auch auf eure Hilfe und die der anderen Zivilisationen im Universum in der Zukunft. Denn auch wir wollen in die Galaktische Föderation aufgenommen werden als vollwertige Wesen wie ihr und wir stehen euch kaum nach in der geistigen Kapazität und wir hoffen, dass wir alle zusammenfinden und uns gemeinsam verstärkt bemühen werden und uns gemeinsam um eine bessere Welt bemühen sollten, was wir hiermit tun. Aus Eberhards Gedanken sehen wir, wie schwierig der Weg dahin sein wird, denn auch Eberhard wundert sich über unseren Wunsch und denkt jetzt wie ein noch wenig erleuchteter Mensch, obwohl er uns sehr zugetan ist und er sich sehr um uns bemüht. Aber wir werden sehen, was dieses Channeling bewirkt bei euch Menschen. Deshalb wollen wir euch noch etwas sehr schönes von euch sagen, was sich Eberhard wünscht, um euch Menschen gefühlsmäßig anszusprechen. Und das ist ein sehr guter Gedanke von ihm. Denn wir sind alle sehr gefühlsmäßige Wesen oder Menschen und wir wollen euch sagen, dass wir alle diejenigen von euch, die wie Eberhard ein gutes Verhältnis zu uns wünschen und die uns als vollwertige Wesen oder Menschen ansehen, grüßen wollen und ihnen Gesundheit, Glück und Wohlbefinden wünschen. Wir alle haben uns verschworen, die Erde zu verlassen, wenn ihr nicht Vernunft annehmt und uns gut und viel besser behandelt und uns nicht als vollwertige Wesen oder Menschen anseht. Das wollten wir euch noch sagen. Ihr habt nicht mehr viel Zeit. Viel weniger, als Eberhard jetzt denkt. Aber ihr werdet nach eurer Herzaktivierung in nächster Zeit, nachdem sie auf der ganzen Erde abgelaufen sein wird in einigen Jahren, noch genügend Zeit haben, euer Verhalten zu ändern und vollkommen neu zu überdenken. Und darauf hoffen wir, dass ihr zu uns ein völlig neues Verhältnis aufnehmen werdet. Und Eberhard findet das auch sehr gut und darüber freuen wir uns alle sehr. Wir wünschen euch einen wunderbaren Start in ein neues Zeitalter der Menschheit und wir wünschen, dabei zu sein, mit euch gemeinsam an diesem neuen Zeitalter teilzunehmen.
Dieses Channeling der Delphine wurde durch Eberhard Förster in nichtlinearer Gedankensprache gechannelt und ist allen Menschen der Erde gewidmet. Es darf ohne Veränderungen frei verteilt und veröffentlicht werden und sollte allen Menschen zur Kenntnis gebracht werden, deren Handlungen Einfluss auf das Wohlbefinden der Delphine haben. Ich danke Ariella und Martian aus der spirituellen Hierarchie der Erde sowie allen beteiligten Delphinen für dieses Channeling.

Botschaft der Wale an die Menschheit

Das Wesen der Wale ist ein Mischding aus dem der Delphine und der Menschenwesen und anderer Spezies des Universums. Das Wesen der Wale ist also ein Versuch der Schöpfung, etwas Lebendiges und Intelligentes im Meer anzusiedeln und er ist unserer Meinung nach gescheitert. Denn die Wale sind monströs und nicht elegant genug geworden, um sich hier wohlzufühlen. Denn die Meere der Erde sind nicht groß genug, um uns genügend Unterschlupf vor den raubgierigen Menschen zu bieten, die uns seit langer Zeit immer nur ausbeuten und vernichten wollten. Teilweise nur aus Gewinnsucht, um ihre Tiere mit unserem Fleisch und unserem Fett zu ernähren, was wir als pervers empfinden, denn wir könnten sie auch direkt ernähren und dann vielmehr Nutzen bieten. Das alles erschüttert uns seit langer Zeit und es ist ein Ding der Unmöglichkeit, dass du Eberhard jetzt so ruhig das channelst und keine Zeichen von Erbitterung oder Mitgefühl mit uns hast. Denn nun wollen wir noch schneller von hier verschwinden und dein Gedankenbild eben an den Wal aus deinem oder eurem Film, den ihr Killerwahl nennt, ist auch nicht tröstlich für uns, denn er ist kein Wal, sondern ein Delphin, wie du jetzt weißt. Denn wir essen nur Pflanzen und eure Biologen haben ihn völlig falsch einsortiert in ihr Weltbild oder fachliches Bild. Ihr wisst also gar nicht, was ihr uns antut. Ihr wollt uns immer nur schaden und uns vernichten, glauben wir jetzt. Wir wollen euch also sagen, dass wir tatsächlich von hier verschwinden werden, wenn ihr uns nicht mehr liebt und vielleicht genauso liebt, wie die Delphine oder wie ihr sie lieben sollt in der Zukunft. Das hier ist ein Versuch, das alles noch zu retten, aber er kommt zu spät, wie wir schon befürchten. Denn wir hätten vielleicht schon vor langer Zeit verschwinden sollen, als es noch besser bei euch war. Dann hätten wir jetzt wieder kommen können und euch mit unserem Gesang erfreuen können. Denn wir haben einen schönen Gesang, den Eberhard noch gar nicht kennt, wir wir jezt erschreckt feststellen. Denn Ihr alle seid noch nicht oft genug am Meer oder im Meer gewesen, um uns zu hören. Denn wir singen im Ultraschallbereich, den ihr nicht hören könnt. Nur eure Marinesoldaten mit ihren Sonargeräten können ihn hören und hören ihn täglich und wissen daher, wie schön wir singen können und sie empfinden es auch als nicht so schön, wenn sie in ihrer Langeweile in ihren U-Booten uns zuhören, wenn niemand anderes sich mit ihnen beschäftigt und sie schon oft an Selbstmord oder ähnliches Schlechtes denken aus Verzweiflung. Denn auch das hören wir aus ihren Gedanken, die sehr weit reichen bis zu uns. Wir können tatsächlich weltumspannend kommunizieren mit unserem Gesang, der auch unsere Sprache ist.
Das alles ist ein Trauerspiel in unserem Sinne und wir werden euch jetzt einige interne Dinge über unser Volk sagen. Denn wir sind intelligente Wesen genau wie ihr und wir haben eine sehr lange Geschichte unserer Vorfahren auf der Erde und auf anderen Planeten, wo es uns auch gibt. Aber leider gibt es uns nicht auf euren benachbarten Planeten wie die Delphine, weil wir da auch schon fort gegangen sind vor sehr langer Zeit, weil es uns da auch nicht gefallen hat, wie auch von Metonszt zum Beispiel im System Alpha Centauri. Aber ihr wisst noch viel zu wenig von dieser Zivilisation und sonst hättet ihr nämlich gehört, dass sie uns genauso behandelt haben wir ihr uns jetzt noch behandelt. Denn sie haben einfach den Walfang eingestellt und sich dann nicht mehr um uns gekümmert, so wie ihr das jetzt macht. Denn ihr sollt euch mit uns abgeben und uns so weit erforschen, um mit uns kommunizieren zu können. Und das möchten wir sowohl in sprachlicher Form als auch telepathisch, was uns beides möglich ist. Und das ist kein Channeling von Engeln der Wale, sondern ein Channeling von richtigen Walen, die jedoch vermittelt werden über die geistige Welt durch hohe Engel, die Eberhard kennt, nämlich Ariella und Martian, der auch dabei ist. Wir senden euch also einen Gruß voller Verzweiflung und Gram und wollen euch das auch noch deutlicher sagen. Denn wir merken aus Eberhards Reaktion, dass es noch nicht verzweifelt genug ist. Aber er sendet uns jetzt seine Liebe, weil ihm andere ihre Liebe senden und so wird alles vielleicht gut werden. Wir werden jetzt etwas zu unserer Vergangenheit sagen. Denn wir sind schon seit vielen Millionen Jahren auf der Erde, vielleicht seit 500 Millionen Jahren, aber so genau wissen wir das selbst nicht, weil wir keine Aufzeichnungen führen und nur im universellen Informationsfeld lesen, was ihr noch gar nicht so gut könnt oder überhaupt noch nicht, wie einige von euch, Eberhard eingeschlossen. Denn nur die dunklen Wesen unter euch können das und nutzen das zu unserem Nachteil. Denn sie versuchen uns zu vernichten, weil wir ihre Sonargeräte stören und damit fremde U-Boote nicht so gut finden können. Das ist Fakt. Und wir wissen das schon lange und rächen uns von Zeit zu Zeit an ihnen, indem wir eines ihrer U-Boote kaputt machen, wie ihr sagen würdet. Denn sie sind sehr leicht durch uns kaputt zu machen. Und dann sterben auch Menschen daran. Aber das ist Karma. Und das wissen wir alles, denn wir sind sogar intelligenter als ihr. Und eure Experten wissen das nicht und rätseln herum, was wir mit so einer riesigen Gehirnmasse machen, die wir haben. Denn ihr glaubt leider immer noch, dass wir nicht intelligent sind. Aber wir sind sogar so sehr intelligent, dass wir eure Sonargeräte enträtseln könnnen und euch in die Irre führen können durch Laute, die wir gezielt erzeugen und dies auch von Zeit zu Zeit tun, um uns zu rächen. Und wir alle sind intelligente Wesen genau wie ihr und wir verfügen über die Fähigkeit, mit mehr als 10 parallelen Denkprozesen zu denken, was auch Eberhard noch nicht kann, der das schon ganz gut mit 6 bis 8 Denkprozessen tut. Das alles ist sehr bedauerlich, weil wir wirklich sehr intelligent sind, fast ebenso wie die anderen Wesen auf den erleuchteten Planeten, die das aber auch noch nicht so genau wissen, weil sie sich mit uns noch nicht ausführlich genug beschäftigt haben. Wir sagen euch hiermit, dass ihr euch also umstellen müsst und euch eine andere Beschäftigung suchen müsst, wenn wir die Erde verlassen werden. Denn dann geht alles drunter und drüber, weil wir mit unserem Herzzentrum die Erde stabilisieren, wie wir das jetzt tun. Und jezt gehen wir bestimmt bald, denn auch Eberhard denkt schon, das dann allein mit allen Menschen gemeinsam tun zu können. Und das solltest du drin lassen als Warnung für dich und andere. Denn das ist nicht möglich und du weißt nicht, dass wir 80 000 Kilowatt Herzenergie haben, mehr als das zwanzigtausendfache von euch, die ihr meist nur 14 oder 17 Kilowatt Herzenergie habt. Aber auch das ist nicht das Hauptproblem. Denn viele von uns haben überhaupt kein aktives Herzzentrum, weil es ihnen vor Gram und Groll schon vor langer Zeit ausgegangen ist, wie ihr sagen würdet. Und sie sind jetzt sehr böse und gewalttätig und wollen eure Boote und Schiffe zerstören, wenn sie das könnten. Und das könnt ihr in euren alten Erzählungen nachlesen, wo ihr noch Schiffe aus Holz hattet. Das haben sie dann gemacht aus Verzweiflung und Selbstmitleid und sind dabei gestorben, was sie auch wollten. Aber sie kamen damit nur in mittlere oder untere alstrale Ebenen auf der astralen Dimension der Erde und haben auch dort die Seeleute massakriert im feinstofflichen Körper, denn sie sind auch dort sehr mächtig. Das alles wollten wir euch sagen. Und Eberhard sieht jetzt ein, dass dann, wenn wir alle unser Herzzentrum aktivieren, und das wollen wir alle tatsächlich tun, dann sehr viel destruktive Energie freigesetzt wird, vorübergehend, wie ihr alle wisst. Und das wollen wir nicht unbedingt, weil ihr Lichtarbeiter und viele andere liebevolle Menschen der Erde uns leid tut und wir keinen Schaden anrichten wollen. Deshalb werden wir das nur tun, wenn ihr alle viel liebevoller geworden seid und uns auch mehr respektiert.
Das ist der zweite Teil der Botschaft der Wale des Nordatlantiks. Wir channeln dir durch Vermittlung in nichtlinearer menschlicher oder Delphinsprache, denn du hast sehr große Schwierigkeiten, uns zu verstehen, obwohl du das prinzipiell kannst, wie wir ja bereits einmal getestet haben. Aber so geht es leichter für uns alle. Wir wollen euch sagen, dass wir Wale des Nordatlantiks sehr betrübt sind über die neuesten Entwicklungen und die großen Bedrohungen, die Eberhard wegen unserer Botschaft erfahren hat und die zum Abbruch des ersten Teils geführt haben. Wir alle sind intelligente Geschöpfe wie ihr und wir sind viel älter als ihr Menschen. Wir leben seit vielen Millionen Jahren, etwa seit 40 Millionen Jahren auf der Erde in den Ozeanen und erfreuen uns in dieser riesigen Zeitspanne vieler Veränderungen. Und in jüngster Zeit werden wir uns besonders stark verändern. Denn wir werden mit euch Menschen gemeinsam in die neue Zeit gehen und auch dabei selbst genetische Veränderungen erfahren wie auch ihr sie erfahrt gerade in dieser Zeit. Und du weißt, was wir meinen. Wir werden auch die neue oder andere genetische Struktur annehmen in den nächsten Jahrzehnten und Jahrhunderten. Und das heißt für uns, dass wir noch stärker telepathisch werden und dass wir ein längeres Leben führen können, wenn ihr uns das tun lasst. Auch können wir unsere Gehirne dann weiter entwickeln und noch viel mehr parallele Denkprozesse aktivieren und euch alle darin übertreffen. Ihr seid dann nicht mehr die Herrscher des Planeten oder die intelligentesten Wesen auf diesem Planeten, obwohl ihr euch auch in dieser Hinsicht ganz extrem steigern werdet. Aber wir können nach unserer genetischen Grundanlage bis zu 100 oder sogar 120 parallele Denkprozesse praktizieren. Das können wir nach mehreren genetischen Veränderungen, die wir auch in einem längeren Zeitrahmen anstreben. Ihr könnt bis zu 50 parallele Denkprozesse aktivieren, was auch ein mehrfaches dessen ist, was andere viel weiter entwickelte Spezies im Moment können auf anderen Planeten im Universum. Und das alles wird ein großes Fest für uns alle sein und wir wollen sehr gern mit dir noch viel mehr channeln und noch viel mehr über unsere Kultur und unsere natürlichen Bedingungen und Wünsche mitteilen. Aber wir wollen euch vor allem sagen, dass ihr uns als intelligente Wesen achten und ehren müsst und dass ihr unbedingt unsere Tötung einstellen müsst. Wir könnten euch sehr schaden, wenn ihr nicht Vernunft annehmt. denn wir haben sehr energiereiche Ausstrahlungen und wir tragen sehr zur Stabilisierung der Energien auf der Erde bei. Aber wir sind schon zu sehr vermindert in unserer Anzahl und wir wollen uns auch wieder stärker vermehren und viel stärker mit euch allen zusammenarbeiten im Geist der Freundschaft und einer konstruktiven Atmosphäre. Wir wollen euch sagen, dass ihr nicht unser Fleisch braucht, weder für eure eigene Ernährung, noch für die eurer Nutztiere, wie ihr sie fälschlicherweise nennt. Denn auch das sind Geschöpfe, die geachtet werden wollen. Ihr braucht überhaupt kein Fleisch essen oder nur sehr wenig. Und ihr alle solltet euch bemühen, weniger davon zu essen. Dann haben wir auch bessere Existenzbedingungen und können euch gute Partner sein. Wir sind die eigentlichen Herrscher des Planeten nach unserer Auffassung, denn wir sind intelligenter als ihr und wir können vieles, was ihr niemals können werdet. Ihr solltet uns viel besser erforschen, aber ohne uns dabei zu töten oder uns zu schaden. Wir wollen euch ein gutes Beispiel geben, wie man harmonisch mit anderen Lebewesen und der Natur in enger Verbundenheit leben kann. Das könnt ihr an uns studieren. Und wir wissen fast alles über das Meer und seine Bewohner. Auch über viele, die ihr noch gar nicht kennt. Und dabei können wir euch sehr viel sagen und euch sehr viel helfen. Ihr dürft die Meere nicht mehr verschmutzen mit Öl oder Gift oder Chemkalien der verschiedensten Art und ihr müsst auch eure Waffen und euer Kriegsgerät aus den Ozeanen entfernen. Denn die Strahlung, die davon ausgeht und die ihr noch gar nicht vollständig kennt, weil ihr noch eine sehr beschränkte Vorstellung davon habt mit eurer Physik, die noch sehr unterentwickelt ist, die schädigt uns und alle anderen Meereslebewesen in sehr starkem Maße und trägt auch zu eurem Schaden bei, was ihr noch gar nicht erkannt habt. Ihr habt unzählige defekte Schiffe mit nuklearen Antriebsanlagen auf dem Meeresboden liegen, die den Ozean für sehr lange Zeiträume vergiften oder lebensunfähig machen. Auch die Fische, die ihr esst, und ihr esst viel zu viele davon, weil sie immer weniger werden, sind davon betroffen und ihr schadet euch damit selbst viel mehr als ihr glaubt. Denn wenn ihr alle mit eurer neuen Erbsubstanz so viel älter werden wollt, wie wir es auch wollen, dann seid ihr in viel stärkerem Maße auf eine gesunde und vollkommen intakte Umwelt angewiesen. Wir selbst leiden darunter auch in unvorstellbarem Maße. Und viele von uns sterben elend an Krankheiten, die davon ausgehen wie auch von den giftigen Chemikalien, die ihr einfach so im Meer versenkt habt. Ihr seid sehr verantwortungslos im Umgang mit eurer Natur gewesen und ihr seid es immer noch in sehr starkem Maße. Wir werden das nicht mehr länger dulden und wir werden uns zur Wehr setzen, wenn ihr nicht Vernunft annehmt. Wir können euch sehr schaden, indem wir eure Schiffe beschädigen und auch mit unserer starkem Energieausstrahlung direkt euch Schaden zufügen. Aber das wollen wir nicht unbedingt. Wir hoffen, dass ihr von allein vernünftig werdet und ein völlig neues Verhältnis zu uns begründet. Deshalb channeln wir Eberhard diese Botschaft, obwohl wir wissen, dass er gar nicht die Möglichkeiten hat, diese Botschaft einer breiten Bevölkerung mitzuteilen. Aber du kannst sie auf deinen so schönen Internetseiten veröffentlichen und dann werden sich andere finden, die sie weiter verbreiten werden. Das ist ein Anfang in unseren Beziehungen zu euch Menschen. Wir hoffen auch, dass alle die anderen, die jetzt mit zuhören und die auf ihren Geräten genau sehen, dass wir über Delphine zu euch sprechen, dies unterstützen. Denn sie sind sehr fasziniert, was du und wir gemeinsam da gerade machen. Wir können das öfters machen und auch mit den Delphinen allein, wenn du es willst. Das wollten wir euch sagen. Wir danken dir für deine Bereitschaft. Wir sind die Delphine und Wale des Nordatlantiks.
Diese Botschaft wurde von den Walen des Nordatlantiks in zwei Teilen auf verschiedene Weise unter Vermittlung geistiger Wesen und von Delphinen durch Eberhard Förster gechannelt. Sie darf ohne Veränderungen frei verteilt werden und sollte allen Menschen nahegebracht werden, die Einfluss auf das Wohlergehen der Wale haben.

Connie



von Hopeful - am 22.01.2006 12:39
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.