Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Gaby Guder
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Hermann Mayer

18. Januar 2006 - Die 12 Räte der Tat durch Namahim / Adamea

Startbeitrag von Hermann Mayer am 24.01.2006 14:31

Von: illumina-esoterium.de:

Channeling der Gruppe der Tat vom 18. Januar 2006 - Die 12 Räte der Tat durch Namahim / Adamea
Geschrieben am Montag, 23.Januar.2006 @ 19:45:51 CET by Regina

Channeling - MedialitätHellsehen ... Gast schreibt "Channeling der Gruppe der Tat vom 18. Januar 2006 (www.celeson.com)

Die 12 Räte der Tat durch Namahim / Adamea

Es begrüßt euch Kryon vom magnetischen Dienst, Omar Ta Satt.

Liebe Freunde, Gruppe der Tat. Ich Kryon, ich bilde die Vorhut für etwas Großartiges, ein Geschenk an euch. Ein Geschenk für euer unermüdliches Tun. Die 12 Räte der Tat werden heute sich bei euch melden, energetisch und zu Wort. Wir möchten mit euch ein Fest der Liebe feiern, ein Fest von Elexier, euch zum Dank. Und so versammeln sich jetzt, hier an diesem Ort und in der Jetzt-Zeit überall dort, wo du lieber Lichtarbeiter dies vernimmst, Heerscharen von Engeln, Meistern, Lichtern und Energiefrequenzen, um dieses Fest mit euch zu begehen. Stelle dir einmal vor, das rauschendste Fest, das du jemals erlebt hast, doch noch viel größer, viel bunter, viel aufregender und durchtränkt mit der kosmischen Liebe. Dies geschieht wirklich und es geschieht jetzt, in diesem Moment.

Und so mache deine Seele frei und tanze, fliege und lasse dich treiben in diesem bunten Reigen des Lichtes der Freude. Die Schwingung von Elexier ist eng verbunden, wie viele von euch wissen, mit der Zahl 14. Vielleicht ist es dem Einen oder der Anderen aufgefallen, dass gerade zu eurem 14. Treffen Jesus der Christus zu euch gesprochen hat, der Ausdruck der bedingungslosen Liebe selbst. Und weil ich weiß, dass einige von euch dies nachzählen werden, sage ich euch, die nicht minder lichtvolle und großartige Feier in Shamballa haben wir nicht mitgezählt. Und so werden wir heute zum Abschluss der Zahl 14 mit euch dieses Fest begehen. Und es werden sich die Energiefrequenzen, die euch bereits so vertraut sind, zu Wort melden. Einige davon haben sich bis jetzt in dieser Gruppe noch nie zu Wort gemeldet, doch immer und bei jedem Treffen ist die geballte Energie der 12 Räte anwesend. Und euch zum Geschenk, zum Beginn dieses wichtigen Aufstiegsjahres, senden wir euch ein Gebet, aufgeladen in 12 Abschnitten von den 12 Räten der Tat. So wird jeder der 12 Räte eine Botschaft senden, ein Mantra oder einige Worte und diese Worte werden aufgeladen sein mit der Frequenz des jeweiligen hohen Rates. Immer dann, wenn du diese Worte sprichst, wird diese Energie frei und beginnt zu wirken. Und so kannst du die einzelnen Mantren und Botschaften der Hohen Räte in einer Reihenfolge zusammenfügen, wie es für dich richtig ist. Die Räte werden sich nacheinander melden und es wurde so abgestimmt, dass es von dem Energiespektrum für das Medium einfach ist.

Bevor Kryon beginnt füge ich folgendes hinzu: Wenn du dieses Gebet anwendest, beginne damit dass du sprichst: „Ich Bin der Ich Bin (Ich Bin die Ich Bin) - Ehyeh Asher Ehyeh“ und auf die gleiche Art beende das Gebet: „Ich Bin was Ich Bin, Ich Bin Soham.“ Eingebettet in dieses hohe Mantra der Christusenergien wird das Gebet der 12 Räte der Tat sein und so werden wir diese Worte in Ich-Form euch senden und euch bitten, dass, obwohl ihr die einzelnen Aussagen vertauschen könnt, ihr doch nicht andere Worte verwenden sollt, als die die euch gegeben werden. Denn genau diese Worte dienen als Träger der Energiefrequenzen. Mit der unermesslichen Liebe werde ich Kryon, beginnen. Kryon sendet euch die Botschaft:
Ich Bin unermesslich geliebt
Jetzt wird Kryon das Wort an die magnetische Präsenz von Adamea übergeben.

Ich bin Adamea und begrüße euch im magnetischen Licht, das sein wird, das in der Ist-Zeit aus den Magnetfeldbahnen des göttlichen Gedankenfeldes zu dir und auf euren wunderbaren Planeten Erde strahlt und sich ausdehnt. In diesem magnetischen Aufstiegsjahr wird die Aufnahme von Magnetismus für dich sehr wichtig sein und sei nicht verwundert, dass dieses Gebet mit den magnetischen Aufladungen von Kryon und Adamea beginnt und so übermittle ich dir:
Ich Bin strahlende magnetische Präsenz

Meine lieben Freude, ich begrüße euch, Omar Ta Satt. Ich bin Meister Laotse. Ich bin euer Meister der Liebe, der Weisheit. Doch vor allem bin ich mein eigener Meister, so wir ihr eure eigenen Meister seid. Vorbei die Zeiten wo ihr nach oben blickt und von hohen menschlichen Meistern Botschaften empfangt. Ihr seid die Meister und das wird euch in diesem Jahr eurer Zeit sehr bewusst werden. Alles wird für euch sich wandeln. Doch diese Botschaften habt ihr schon so oft gehört, in Vorbereitung, dass du dich daran gewöhnen kannst. Und es wird sich vollziehen. Und ich Meister Laotse bin voll der Freude, beobachte das bunte Treiben um euch, beobachte wie Aspekte eurer Seele sich in diesem Treiben der Lichter vermischen und vereinigen. Sei ganz einfach du selbst. Und das ist die Botschaft die Meister Laotse euch zu eurem Gebet gibt:
Ich Bin ich selbst

Es spricht Meister Kuthumi. Leichte Energien des Windes und der Luft breiten sich aus, wenn Kuthumi spricht. In diesem Moment ein Energiestrahl dich berührt an deinem dritten Auge. Es ist meine kosmische Hand, die ich dir sende und reiche. Ich verbinde deine Intuition und deine Hellsichtigkeit, deine Aufnahmefähigkeit für Dinge jenseits deiner gewohnten Realität. Ich bringe dein drittes Auge zum Schwingen. Kuthumi wird auf die folgenden Worte seine Energie aufbringen.
Ich Bin sehend

Ich bin Engel Sinas. Schon einmal habe ich zu euch gesprochen und ich begrüße euch mit den Worten Omar Ta Satt.

Der Engel, der Weisheit und Wissen paart, der Wissenschaftsengel, so habe ich mich bei euch vorgestellt. In diesem Jahr das ihr begeht, wird viel Wissen einfließen und es wird euch noch mehr in eure göttliche Macht führen. Doch wisset eins. Kraft und Weisheit sollst du walten lassen und mit deinem Herzen diese Botschaften aufnehmen. Das gebietet die Weisheit. Und so ist Weisheit und Kraft immer mit der bedingungslosen Liebe verbunden und führt dich in deine göttliche Macht. Engel Sinas sendet dir die Botschaft:
Ich Bin kraftvoll, weise und wissend

Strahlend blaues Licht dehnt sich aus. Engel Michael ist unter euch. Meine lieben Freude des Lichtes, Krieger, Priester, Heiler, all das was ihr in euch tragt und was ihr seid, begrüßt Michael mit den Worten Omar Ta Satt. Es ist das Jahr der Freiheit, das Ende der Knechtschaft. Ketten werden gesprengt werden, Grenzen müssen neu definiert werden. Die Ausdehnung des Geistes wird Wirklichkeit. Ich Engel Michael, bringe euch einen zentralen Baustein eures Gebetes. Engel Michael moduliert sein Licht auf die Worte:
Ich Bin frei

Zum ersten Mal in dieser Gruppe spreche ich Engel Chamuel, das Große Kosmische Licht. Wellen der Liebe werden über euch gesandt. Wie ein rosaroter Teppich, in dem du dich versinken lassen kannst, behütet und geborgen, alles in sich einschließend, vereinend, das Eine Licht. Mit diesen Gaben kommt Engel Chamuel zu euch, reiht sich ein, um zu sprechen Worte der Ehre und der Liebe zu euch - zu dir. Der Engel deines Herzens bin ich. Auch ich werde dich im kommenden Jahr begleiten und ganz besonders kannst du dies spüren, wenn du die Worte aussprichst die ich dir gebe, aufgeladen mit der Liebesenergie von Chamuel:
Ich Bin Licht, Ich Bin Liebe

Das Gnadenreich hat euch erreicht. Ich bin die Gnade selbst. Der große mächtige Engel des Gnadenreiches wird gerufen Don Adas. Ein Energiefeld, ausgedehnt und alles durchdringend, im Kosmos der Einheit allgegenwärtig, der Bote Gottes, der dich erreicht, wo du auch bist. Öffne dich für die Gnade die dir zuteil wird. Don Adas spricht zu dir:
Gnade ist mit mir, denn ich Bin was ich Bin

Es begrüßt euch Quadek, einer euresgleichen. Ich bin voller Liebe und Freude diesen Moment und begrüße euch Omar Ta Satt. Bereits einmal durfte ich zu euch sprechen und ich tue dies, so wie damals, aus der lichten Stadt. Der Beobachter, der Hüter und der Priester. Wenn Quadek zu dir spricht, werden gerade diese Anteile in dir zum Schwingen gebracht. Quadek möchte dir auch eine Botschaft zu deinem Gebet geben und diese Botschaft soll lauten:
Ich Bin mutig
Dies ist eine entscheidende Aussage, denn durch all die Zeiten hindurch hat es sehr viel Mut erfordert all die Inkarnationen zu durchleben und du immer wieder, auch wenn du manches Mal blind warst und das Licht nicht sehen konntest, doch aufgestanden bist und dich wieder dem Licht zugewendet hast. Mutig wie ein Löwe.

Omar Ta Satt, meine Gruppe der Tat. Es spricht zu euch der Sonnengott, das mächtige Licht, das die Strukturen durchdringt, das Strukturen erschafft. Der Sonnengott durchleuchtet die Ebenen des Seins, in sich die Einheit, die Liebe. Viele von euch haben mich oft schon gespürt, aber ich sage euch, nur wenige haben meine wahre Größe erkannt, nur annähernd zu erfahren, was ich bin. Ich der Sonnengott, ich bin in deinem Körper verankert, in jeder Zelle befinde ich mich. Ich halte die Struktur aufrecht. Ich mache menschliches Leben erst möglich, dass du einen physischen Körper besitzen kannst, darauf richte ich meine Strahlen der Projektion. Und ich hebe diese Strahlen an in der Schwingung und ich ziehe dich, hohes Licht, in deinem physischen Körper in den Aufstieg und durch das Tor der Dimensionen. Der Sonnengott gibt hinzu zu deinem Gebet seine Schwingung und die Worte:
Ich liebe meinen physischen Körper, denn ich Bin auch mein physischer Körper

Gleißendes Licht durchfährt dich, wenn der Weltenlehrer Thoth spricht. Ich begrüße euch und sage euch Omar Ta Satt. Eine Welle der Liebe sende ich euch. In diesem Moment ist meine Energie in Vereinigung der hohen Räte des Lichtes so präsent, dass du mich fast greifen kannst, mich Thoth. Du kannst mich atmen, du kannst mich spüren mit jedem Haar an deinem Körper, wie elektrische Ladung. Thoth betrachtet was ihr getan habt und ich habe euch bereits einmal gesagt, dass ihr große Lichtarbeiter, Om Tat Sat seid, dass ich euch damals gerufen habe und dass ich euch auch jetzt rufe und ihr seid dem Ruf gefolgt. Wie könnte es anders sein und dafür verneige ich mich vor euch zutiefst. Thoth sagt euch, wenn du ein Gebet sprichst, sprich es mit Feuer und Hingabe, mit dem Feuer deines Herzens, kraftvoll, kompromisslos, bedingungslos. Thoth sendet euch aufgeladene Worte mit der Energie des alten Kämpfers des Lichtes, der auch in dir zu einem Teil steckt. Um dich zu entflammen sage ich dir :
Ich Bin das lodernde Feuer meines Herzens

Ich bin Elias und über die Schwingung der lemurisch-magnetischen Energien der Einheit berühre ich dein Herz. Aus den Welten der lemurischen Energie der Einheit, des Paradieses, welches dieser Planet war, ist in der lemurischen Zeit die Dualität aus den Gefilden eurer Kreationen entstanden und hat euch ein großes Abenteuer leben lassen. Auch dieses Jahr in der Ist-Zeit wird ein wichtiges lemurisches Jahr sein. Im Fortlauf werden die Dimensionstore von Lemurien wieder geöffnet. Und so gebe ich dir eine Botschaft und ein Geschenk in meinen Worten mit. Ich lege in meine Worte den Schutz, welcher Elias für dich in den lemurischen Energien darstellt. Wann immer du dieses Gebet sprichst wird über meine Worte dieser Schutz in deinen ganzen Lichtkörper fließen. Der Dimensionswechsel von Lemurien war der Anfang der Dualität und ihr befindet euch am Ende dieses langen Zyklus´ und der Kreis schließt sich. Der Anfang und das Ende werden eins. Und so übermittle ich dir die folgenden Worte zu deinem so kraftvollen und heilenden Gebet:
Ich Bin der Anfang und Ich Bin das Ende. Ich Bin Alpha und Omega.“

Noch einmal meldet sich Kryon zu Wort. Kryon betrachtet das Ganze und es entfaltet sich daraus eine Blume die dir Kraft und Freude bringen soll. So nimm diese Teile die du erhalten hast und füge sie nach deinem Ermessen zusammen, so wie es für dich passt und sich richtig anfühlt. Kryon wird sich jetzt bei euch verabschieden, doch dieses Fest, das in vollem Gange ist, wird nicht enden. Beginnt zu feiern, jeden Tag. Und beginnt euch bewusst zu werden, dass jeder Tag in diesem Jahr einzigartig ist, ungewöhnlich, dass jeder Tag alle Chancen bereithält, alle Möglichkeiten für dich, dass jeder Tag dein Tag ist. So werden die Tage, wie du sie kennst, langsam zu Ende gehen und ein neuer Morgen bricht heran.
So verabschiede ich mich im Namen all der anwesenden Räte der Tat und sage euch, wie unermesslich wir euch lieben und An Anasha.

Quelle : www.celeson.com "

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.