Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Gaby Guder
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
^Y^ ritchie

Sheldan Nidle - 31.01.2006

Startbeitrag von ^Y^ ritchie am 01.02.2006 16:57

Sheldan Nidle (31.01.06 / 8 Cimi, 9 Yax, 1 Caban )
für die Spirituelle Hierarchie und die Galaktische Föderation
www.paoweb.com

"Das Projekt 'Decra Zau' macht bereits wichtige Fortschritte!"

Selamat Jarin!
Hier kommen wir erneut, liebe Herzen, mit weiterer froher Botschaft für euch!

Wie wir in unserem vorigen Sendschreiben anmerkten, haben wir das Projekt "Decra Zau" gestartet. Dieses gemeinschaftliche Projekt unserer kombinierten Erstkontakt-Flotten macht bereits wichtige Fortschritte.

Wir waren in der Lage, unseren irdischen Verbündeten dabei zu helfen, eine Reihe von Aufgaben abzuschließen, die für das Beenden des gegenwärtigen Amerikanischen Regimes notwendig waren. Die illegalen Aktivitäten dieses Regimes sind allmählich geradezu legendär. Seine raubeinige Außenpolitik hat eurer Welt großen Schaden zugefügt und seinen Kohorten immensen Reichtum verschafft. Die Befreiung eurer Welt von diesen Leuten kann eine lange UFO-Vertuschung beenden, die nicht nur den 'Ersten Kontakt' behindert sondern auch die Beibehaltung eurer bisherigen Realität unterstützt. Unsere Aufgabe ist, eure Welt zum Besseren umzuformen. Jene Leute, die zurzeit an der Macht sind, betrachten uns als subtile aber furchtbare Bedrohung. Die letzten Jahre haben eine Intensivierung des heimlich tobenden Kriegs zwischen der Dunkelseite und ihrer alten Richtung und den Reformkräften erlebt. Dieser Kampf nahm vielerlei Formen an. Doch es ist unsere Absicht, nun die Dekrete des LICHTS anzuwenden, um dies alles zu einem abrupten und erfolgreichen Ende zu bringen.

Wie wir in früheren Botschaften erwähnt haben, muss der 'Erste Kontakt' in sensibler Art und Weise durchgeführt werden. Eure Bevölkerung ist gefordert, einen großen Schritt des Vertrauens und der Zuversicht vorwärts zu machen und uns als gutwillige Wesen zu akzeptieren. Die vielen Jahrzehnte voller gruseliger Filme und Romane und böswilligem Gerede über uns in euren "alternativen" und "Science-fiction"-Magazinen haben ein negatives Image verbreitet, das konträr zu unseren Absichten lief, mit denen wir zu eurem schönen Planeten kommen. Wir sehen daher die Notwendigkeit, diese Missinformationen anhand solider Fakten zu berichtigen. Wir möchten weiterhin die Ängste jener unter euch überwinden, die Vieles von den religiösen Torheiten über UFOs glauben, die von so Vielen auch noch unterstützt werden. Die Berichtigung dieser Missverständnisse ist nur eine der zahllosen Variablen, die wir bearbeiten müssen. Während wir die Daten über all diese Komponenten sammeln, erkennen wir die vorrangige Bedeutung der Beendigung dieser – sechs Jahrzehnte währenden – UFO-Vertuschung. Sie ist zu einer üblen 'Krake' geworden, die ihre Tentakel überallhin ausstreckt. Was in den späten 1940er Jahren als ein Mittel begann, potentielle Ängste in eurer Bevölkerung hinsichtlich 'ETs' zu beruhigen, entwickelte sich zu einem riesigen globalen Gebilde, das dazu benutzt wurde, den Planeten zu beherrschen und euch aller Freiheiten zu berauben.

Dieser militärisch-industrielle und Massenmedien-gesteuerte Komplex erwuchs aus dem Bedarf eures erweiterten militärischen Establishments, nach dem Ende des 2. Weltkriegs eine neue Betätigungs-Arena zu finden. Und so wurde der 'kalte Krieg' zum Deckmantel einer geheimen Kampagne, an Technologien von 'Alien'- Sternen-Nationen zu kommen, mit denen sich die industriellen Kumpane des Militärs bereichern konnten. Diese illegal erworbenen Technologien wurden auch dazu genutzt, Allianzen zu schmieden zwischen Regierungen und Unternehmen, die dieser anwachsenden Verschwörung ursprünglich nicht angehörten. In den frühen 1960er Jahren befand sich diese Gruppierung in einer Position, Macht über die Amerikanische Regierung dadurch zu gewinnen, dass sie einen Präsidenten ermordete, der ihr heftigen Widerstand bot. Durch diese Aktion übernahm diese Gruppierung zugleich die Rolle der dominierenden Erdgünstlinge der Anunnaki- Oberherren. Diese Kabalengruppe ist nun der letzte verbliebene Kern dieser finsteren Interessenvereinigung. Als sie dann an der Macht war, schürte sie einen üblen Plan, der im Lauf der nächsten Jahrzehnte ihren totalen Sieg sicherstellen sollte. Dieser Plan sollte in den späten 1990er Jahren abgeschlossen sein. Er wurde jedoch gestoppt durch die plötzliche Kehrtwende der Anunnaki zum LICHT im Jahre 1995.

So waren diese finsteren Kabalen wütend über das, was ihnen ihre ehemaligen Oberherren da angetan hatten, vor allem über die neue Richtung der Anunnaki. So kamen sie überein, dass eure Welt mit Verwüstungen überschwemmt werden sollte, damit ihr finsterer 'Masterplan' durchgesetzt werden konnte. Und dies war der Punkt, an dem die 'Erst-Kontakt-Mission' und diese Gruppe 'aneinanderrasselten'. Um uns zu kontern, wurden die alten Lügen und Mythen wieder ausgegraben. Es wurden Ängste und Sorgen über uns geschürt, was zur Hauptkomponente ihres umgeschriebenen Plans wurde, eure Welt zu versklaven. Unsere irdischen Verbündeten sehen die Torheit dieses Betrugs, und wir sind glücklich darüber, dass unsere Freundschaft mit ihnen inzwischen den Punkt völligen gegenseitigen Vertrauens erreicht hat. Ihre mutigen Anstrengungen in unserem Namen zerstreute die Befürchtungen vieler Regierungen, Gruppen und Einzelpersonen, die sich jetzt in Partnerschaft zu uns befinden. Es ist diese bunt zusammengewürfelte Gruppe, die wir jetzt wie nie zuvor unter unsere Fittiche nehmen können. Und es ist dieses wachsende Vertrauen, dass verheißt, dass der 'Erste Kontakt' näher gerückt ist, als er jemals war. So starten wir nun unsere Operation auf gesunder Basis und mit effektiven Mitteln, um zum Erfolg zu gelangen.

Ironischerweise verordnen die letzten Kabalen Strategien, die viele unserer entscheidenden Vorbereitungen möglich machen. Als Nächstes kommt nun das Zusammenfügen vieler 'loser Enden'. Daraufhin können unsere Arbeitskräfte in voller Zusammenarbeit mit unseren irdischen Verbündeten die Mittel in Bewegung setzen, dieses finstere und machtvolle Regime zu stürzen. Dies ist der Punkt, wo ein gewisser Grad an Misstrauen und falsch interpretierten kulturellen Nuancen uns früher ins Stolpern brachte. Unsere neue Strategie ist, uns auf die zu verlassen, die bereits lange unter euch gelebt haben und daher eure eigenartigen Ansichten über eure Welt besser kennen. Dies schließt auch das bereits erwähnte wachsende Vertrauensverhältnis mit unseren irdischen Verbündeten ein.

Es scheint, dass es auf eurer Welt schwierig ist, Vertrauen zu gewinnen.

Jahre eifrigen Engagements auf unserer Seite hat unsere Verbündeten schließlich von unseren ehrlichen Absichten und unserem Wunsch überzeugt, euch aus der Finsternis zu befreien. Dieses wachsende Vertrauen ist wahrlich der Anker für das, was nun folgt.

Unser Personal positioniert sich in Schlüsselstellungen und liefert die Technologie für Kommunikation und für Beförderung von Dokumenten von einem Ort zum andern. Dies ist erforderlich wegen wiederholter Vorfälle von Spionage und gelegentlichen Verwüstungen der Büroeinrichtungen unseres Personals durch den Geheimdienstapparat, der loyal zu diesen letzten Kabalen steht. In der Tat ist jede Aktion unter ständiger Bedrohung, und jede Interaktion unter uns wird gekontert durch Versuche, uns zu behindern. Im Effekt durchkreuzt die immense Überwachungsmaschinerie dieses finsteren Regimes endlos die Bemühungen unserer irdischen Verbündeten. Unsere Antwort darauf ist, Technologien einzubringen, die weit über die Fähigkeiten unserer Gegner hinausgehen und sie zu nutzen, um die Aktionen der Dunkelwesen zu entlarven und abzuwehren. Und endlich akzeptieren unsere irdischen Verbündeten unsere Hilfe und zollen unseren Bemühungen gerne Beifall.

Diese Änderung ihrer Haltung verspricht Gutes für unsere Mission. Zum ersten Mal haben wir breite Akzeptanz und eine hochnotwendige Zusammenarbeit unter unseren irdischen Verbündeten erreicht. Folglich bewegen sich unsere Bemühungen nun in Richtung der Resultate, die wir zutiefst herbeiwünschen. Unsere Mission soll die gesamte Wirklichkeit umgestalten, und dieser Vorgang soll seinerseits eure Rückkehr ins vollständige Bewusstsein bewirken. Das war kein einfacher Weg; aber er hat uns eine Menge über euch gelehrt. Euer Reich ist recht einzigartig, und es zu verändern erfordert Methoden, die ebenfalls einzigartig sind in den Annalen der Erstkontakt-Missionen. Unser heutiger Bericht an euch kann jedoch frei heraus bestätigen, dass diese neuen Strategie bisher höchst erfolgreich ist. Unsere Teams auf eurem Planeten haben seit Beginn dieses Projekts ihren Horizont beträchtlich erweitert. Wir jubeln über eure neu gewonnene Entschlossenheit und feiern euer jüngst freigesetztes Potential.

Die verbliebenen Aufgaben kommen gut voran.

Unsere Geheimdienst- und Überwachungs-Netzwerke versichern uns, dass ein rasches 'unter Dach und Fach' bringen in der Tat möglich ist. Wir möchten diese lächerliche UFO-Vertuschung und die durch sie verursachten abscheulichen Mechanismen beenden. Die verbliebenen finsteren Lakaien der Anunnaki müssen in Gewahrsam genommen und gebessert werden. Diese Notwendigkeit gehört mit in den Prozess des 'Erstkontakts' mit einer derart finsteren und primitiven Welt.

Wir lieben euch zutiefst, und wir wissen, wie hart ihr gearbeitet habt, um dieses schöne Reich zu verändern, das ihr eure Heimaltwelt nennt. Unsere Assistenz ist einfach das, was ihr braucht, um bei dieser Aufgabe erfolgreich zu sein. Da wir enger zusammenarbeiten, sind wir nun zuversichtlich, dass unser gemeinsamer Sieg nicht mehr fern ist. Unser Ziel ist, mit dieser Unternehmung weiterzumachen, bis wir offen zusammenkommen und in globalem Umfang unseren gemeinsamen Erfolg feiern können. Denkt daran: "Gemeinsam Sind Wir Siegreich!"

Wir haben euch heute über die ersten Ergebnisse unseres neuen Vorstoßes informiert, einen massenhaften 'Ersten Kontakt' mit euch zu beschleunigen. Diese Ergebnisse sind ein weiteres Zeichen, dass die Erstkontakt-Mission früher als wir dachten zu einem Abschluss gebracht werden kann!
– Wir verabschieden uns nun wieder. Seid gesegnet, ihr Lieben! Wisst im Herzen eures Herzens, dass der ewige Vorrat und unendliche Reichtum des Himmels in der Tat Euer ist!

Selamat Gajun! Selamat Kasijaram!
(Sirianisch: Seid Eins! Seid gesegnet in Liebe und Freude!)

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.