Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Gaby Guder
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
^Y^ ritchie

Die Energien für Februar 2006 - "Die Tür wurde zugeschlagen!"

Startbeitrag von ^Y^ ritchie am 07.02.2006 20:41

Botschaften zur Zeitqualität / News zum Aufstieg
von http://www.ancient-mysteries.de


Die Energien für den Februar 2006:
"The door has slammed shut!"
Karen Bishop - 03. Februar 2006 - www.whatsuponplanetearth.com

Die Tür wurde zugeschlagen. Es geht darum, entweder hier zu sein oder dort.

Wenn Du einer von denen bist, die hier sind, kannst Du nicht mehr zurück. Wenn Du es versuchst, sind die Dinge nicht im Fluss .... nichts funktioniert.....vieles erscheint leer, falsch, hässlich und am falschen Ort. Du gehörst dort nicht mehr hin.
Also bist Du gewisser Weise nicht willkommen.

Das liegt nur daran, dass Du ein neues Zuhause hast.
Ein Zuhause in den Höheren Welten.


Als die Tür nach Deiner Ankunft in Deinem Neuen Zuhause zugeschlagen wurde, kann es sein dass einiges aus Deinem Leben zurückgeblieben ist. Aber das war Dein altes Leben.

Einige sehr wichtige und entscheidende Menschen, die bisher in Deinem Leben sehr präsent waren, erscheinen auf einmal weit weg zu sein, als ob sie im Begriff sind einen Zug in irgendeine andere Welt oder andere Realität zu nehmen. Vielleicht sind sie sogar auf dem Weg dorthin, wo Du bist, aber ihre Ankunft ist für einen späteren Zeitpunkt geplant.

Deine alte Arbeit könnte sehr plötzlich vorbei gewesen sein. Du könntest festgestellt haben, dass Du nicht eine Minute länger in der alten Realität der alten Welt funktionieren kannst. Es laugt Dich total aus. Du gibst und gibst und versuchst es wieder und wieder und DU arbeitest und arbeitest und es scheint im Gegenzug absolut nichts dabei herumzukommen. Da sind Störungen über Störungen und Enttäuschungen über Enttäuschungen.

Falls Du das nicht schon hinter Dir hattest, könnte es sein, dass Du in letzter Zeit gesundheitliche Phänomene erlebt hast, die Dich veranlassten, die Dinge auf eine neue Weise angehen zu müssen....oder besser gesagt Dich hilflos und kraftlos fühlen lassen, da Du nun neu verdrahtet wirst und dazu gezwungen zu lernen, wie Du sein musst, wie man sich verbindet und wie man sich selbst aus dem Weg räumt, da man alleine nicht viel zustande bringt.

Die Art und Weise wie Du in der Vergangenheit vorgegangen bist, um Dinge zu erledigen und in Deiner Kraft zu sein, kann nicht länger funktionieren.

Deine Identität musste verändert werden und Dein Ego musste Dich verlassen.
In der Tat ein sehr gutes Training und ein für den Aufstieg sehr typisches Geschehen.

Es kann sein, dass Du Dich sehr ungeerdet oder im Zustand des 'Aufstiegs-Schocks' fühlst, da Du nicht ganz sicher bist, wo Du gelandet bist. Viele fühlen sich vielleicht ungewohnt und neu .... oder einfach nur seltsam.

Wir haben endlich ein Kapitel beendet und ein weiteres angefangen
... oder eigentlich ein vollständig anderes Buch!


Daher werden alle unsere alten Rollen, alten Realitäten, alten Bestimmungen und alten Beziehungen, die für das erste Buch da waren, nicht mehr benötigt. Das Buch ist abgeschlossen. Da ist nun einen sehr neue Geschichte.

Viele von uns werden also auseinander gehen. Einige werden einen anderen Pfad wählen, auf dem sie das Wachstum ihrer Seelen fortsetzen und daher werden einige intensive Seelenbeziehungen nicht mehr fortbestehen. Einige werden den Planeten verlassen, einige werden bleiben.

Dein altes Selbst ist gestorben. Du wurdest wieder einmal wiedergeboren, nur dass dieses Mal Deine Erfahrung auf einer viel höheren Ebene stattfinden wird. Die nicht-stofflichen Wesen mit denen Du normalerweise kommunizierst wurden durch Wesen aus viel höheren Welten ersetzt..... die jetzt viel besser zu Dir passen.

Alte irdische Wohnstätten können ebenfalls verloren gehen, da dieser vollständige Neubeginn viele an ganz neuen Orten auf dem Planeten platzieren wird. Eine neue Rolle, eine neue Bestimmung, eine neue Wohnung.....und eine sehr neue Realität. oder vielleicht sogar eine neue Realität in der gleichen Wohnung mit einem ganz neuen Du, das jetzt offen ist für eine sehr neue Erfahrung und Bestimmung.

Es kann auch sein, dass Du feststellst, dass Du nichts und niemanden mehr tolerieren kannst, der Dir Deine Energie absaugt. Alles muss zentriert sein, auf gleicher Ebene und präsent .... seine eigene Energie halten können. Dies ist der Weg der Neuen Welt. Wenn Du jetzt hier bist, wirst Du nicht in der Lage sein, irgendetwas zu tolerieren, das bei Dir Trittbrett fahren will. Individuen sind entweder hier oder da. Du wirst außerdem viel mehr für Dich selbst verlangen wollen. Dies ist Teil des Prozesses und außerdem Teil der Wege der Höheren Welten. Du hast alles, was Du brauchst und Du weißt auf irgendeiner Ebene dass es genau so sein soll.

Einige scheinen Dir näher zu kommen .... andere fühlen sich weit entfernt an. Es ist als ob ein riesiges Kreuzfahrtschiff des Alten sinkt und einige die Rettungsboote besteigen, einige gehen mit dem Schiff unter und einige sind in einem Rettungsboot während andere in einem ganz anderen sind.....alle mit perfekter Bestimmung und Richtung, aber in ganz verschiedene Richtungen treibend.

Die Entscheidungen wurden getroffen und nun werden sie bald ausgeführt.

Interaktion mit den alten Systemen und alten Strukturen werden beinahe unmöglich sein. Bald wirst Du überhaupt nicht mehr in der Lage sein, damit zu interagieren und Dich in einem Leben fern von all jenem 'Alten' wieder finden.


Hier ist also die Aussicht auf den Februar:

Jetzt in den höheren Welten haben wir Zugang zu Neuen Energien, zu denen wir zuvor keinen Zugang hatten. Wir sind in Bezug auf unsere Position 'befördert' worden, weil wir die kritische Masse erreicht haben, jetzt sind wir in den höheren Rängen und haben sozusagen das Recht, alles zu nutzen, was diese uns bieten.

Der 11. Februar wird eine neue Welle viel höherer Energie mit sich bringen. Diese sieht aus wie unendlicher fließender Fluss von glitzernden, schimmernden Lichtern und wie eine brilliante Strasse die direkt in die Erde fließt aus einer ganz neuen und unglaublichen Quelle, die niemals zuvor zur Erde durchgedrungen ist. Was für ein Ausblick!

Diese neue Öffnung und neue Verbindung wird viele neue Möglichkeiten mit sich bringen. Die letzten Tage des Januar und ersten Tage des Februar haben viel Entlassen, Integrieren und Anpassen nötig gemacht. Es kann sein, dass Du Übelkeit oder Schwindel empfunden hast - oder Deine eigenen speziellen Erfahrungen, die für Deine Anpassungsprozesse typisch sind. Der Prozess setzt sich fort mit weiterem Entlassen, Integrieren usw. während wir unseren Weg nach oben und vorwärts weiter beschreiten.

Immer wenn eine Welle Neuer Energie eintrifft, fühlt es sich strahlend an. Dann, sofort danach, erfahren wir das komplette Gegenteil, während wir integrieren und entlassen und auf diese Weise die Polarität beenden. Ich habe dies schon so viele Male erwähnt, aber kann es nicht oft genug betonen, da dies die Ursache ist für diese Gefühle von "Wow, wir sind endlich im Nirvana" und plötzlich darauf folgend "Wow, jetzt sind wir in der Hölle - was ist geschehen?".

Der Unterschied, seit wir die Höheren Welten erreicht haben, dass diese Intervalle sehr kurz sind und wir die meiste Zeit selbst erschaffen, von dem wir glauben, dass es real ist und das, worauf wir uns fokussieren und woran wir denken. Dies ist eine gute Motivation um wirklich im Denken und im Glauben diszipliniert zu werden! Und erinnert Euch, ins alte zurück zu kehren (aus Gründen der Sicherheit, Gewohnheit oder Angst) kann sehr unangenehme Erfahrungen mit sich bringen.

Was zeichnet sich am Horizont ab?

Jetzt in den Höheren Dimensionen zu sein öffnet den Raum für Erfahrungen und Realitäten und Verbindungen, die in den niedriger schwingenden Welten nicht möglich waren. Neue Besucher von Oben, die ihr Wissen, ihre Hilfe, ihre Erfahrung und ihre Gesellschaft anbieten, werden uns zur Gewohnheit werden. Es existieren neue Regeln für die Arten, Verbindungen einzugehen und sie werden göttlicher Natur sein. Wir sind auf dem gleichen Spielfeld neben einem komplett neuen Angebot dimensionaler Erfahrungen......auf einer gleichberechtigteren Ebene als "Kollegen", die nun auf eine andere Weise erreichbar sind - ohne den Schleier und die Regeln, die damit verbunden sind, hinter dem Schleier zu leben.

Und wie immer strahlen wir, die wir hier auf der Erde den Aufstieg und den damit verbundenen evolutionären Prozess erfahren, diese Erfahrungen für diese höheren Wesen zurück, damit sie ebenfalls davon profitieren und die Erfahrungen bekommen können. Wir sind alle gemeinsam in diesen Prozess eingebunden.

Diese wundervolle Strasse, die im Februar eintrifft, wird uns wieder auf einer noch höhere Weise als zuvor rückverbinden. Es sieht wirklich aus wie die gelbe Backsteinstrasse ['yellow brick road' ??] sowie es sich öffnet und so wunderschön direkt vor unsere Tür fließt, während es in seiner Essenz sagt:

"Willkommen! Wir haben lange Zeit auf Dich gewartet!
Wir sind begeistert in der Lage zu sein Dich mit unserer Verbindung und den Energien von Magie, Freude, Aufregung, Verwunderung, Spaß, Kreation und sehr neuen Erfahrungen berühren zu können. Dies ist der Weg der Höheren Welten. Wir (die Energien, die die Strasse mit sich bringt) werden Dir einen komplett neuen Weg des Seins zeigen. Wir sind so begeistert, endlich anzukommen. Bereite Dich auf die Magie vor!"


Als ob wir jetzt befördert wurden und jetzt eingeweiht werden in alles, was diese erstaunliche Beförderung mit sich bringt. Neue Weihnachtsgeschenke und großartige Überraschungen in all dem, wo wir uns solange zurückhalten mussten.

Der Mittsommer wird eine weitere gewaltige Anhebung bringen.
Eine Zeit großer Veränderungen.


Ich habe fortwährend gesehen und mitgeteilt bekommen, dass wir mehr erreichen werden als wir jemals für möglich gehalten haben. Es kann sein, dass wir uns zur Zeit in Übergangsswohnstätten oder anderen Übergangssituationen befinden, weil, wenn wir uns jetzt weiterbewegen würden, wir nicht erreichen könnten, was wir zu einem späteren Zeitpunkt erreichen können. Es wird viel großartiger sein als wir es uns jemals erträumt haben könnten, aber die Aufstellung muss noch vervollständigt werden. All die auf-dem-Kopf nach richtig-herum - Vorgänge entfalten sich noch und werden in Stellung gebracht, daher also die Störungen und das Chaos.

Die nächsten ca. sechs Monate können also etwas holprig erscheinen, aber das ist nur der Prozess des Glattbügelns. Erinnert Euch, wir machen einen monumentalen Übergang. Dies ist ein RIESIGER Prozess......und obwohl der Pfeil sein Ziel kennt, ist dazwischen dieser wacklige Zwischenraum, der interessante Überraschungen enthalten kann!

Wenn ich mich in die Zukunft dieses Sommers hineinfühle, durchflutet ein riesiger Energiestrom meinen Körper und ich kann kaum atmen. Da sind wir, wie die Könige lebend, sozusagen, und so ekstatisch glücklich. Bis dahin also wird es weitere Meilensteine und Kennzeichen zu erreichen und anzupassen geben, um diesen Ort und diese Realität zu unterstützen und zu erschaffen, in der wir mehr und vollständiger existieren werden.

Dieser 11.Februar wird der nächste Meilenstein sein, der schon in Sicht ist. Wir werden diese Energien empfangen, uns anpassen und weitergehen um uns auf den viel größeren Meilenstein vorzubereiten, der im Frühling zu erwarten ist. (Mir ist bewusst, dass einige von Euch anderswo auf dem Planeten verweilen.....wenn ich Frühling und Sommer sage, so beziehe ich mich auf die USA, meine aber die gleichen Monate für uns alle....)

Ich wünsche Dir den Himmel im Herzen, Sternenlicht in Deiner Seele und Wunder in Deinem Leben in diesen wundervollen Zeiten.

Bis zum nächsten Mal,
- Karen


Eigene inoffizielle freie Übersetzung von Andreas (http://open-mindwork.org), die Rechte für die Übersetzung werden hiermit vollständig an Karen von www.whatsuponplanetearth.com abgetreten. Im Zweifelsfall gelten die gleichen Rechte wie für den englischen Originaltext:

"Universal Copyright 2006 is authorized here! Please distribute freely as long as the URL www.whatsuponplanetearth.com is included as the resource and this information is distributed on a non-commercial no charge basis."

Bitte diesen Vermerk vollständig in jede Kopie übernehmen!

Antworten:

Seid alle diesen Samstag offen für neue Inputs!!!

von ^Y^ ritchie - am 10.02.2006 23:09
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.