Aleena und Elamin Sananda zur Zeitqualität 2006 - VOLLENDUNG

Startbeitrag von Hermann Mayer am 10.02.2006 09:12

Von: sternenweisheit.de:
Aleena und Elamin Sananda zur
Zeitqualität 2006 - VOLLENDUNG

Wichtige Hinweise zum Aufstiegsgeschehen 2006, vom 19.01.2006

Auf Erden geschehen im Monat Januar 2006 rund um die Uhr Lichtaktivierungen. Einige Länder unseres Erdensterns sind verbunden worden mit der Qualität der 5. Dimension. Das sind diejenigen Länder, welche bisher noch nicht die wichtigen Schritte getan hatten, ihr Bewusst-Sein noch nicht weit genug ausgedehnt hatten und stattdessen in Kriegen, Haß und Ungleichgewicht, in einem dichten Kollektiv lebten. Aber auch an Orten, welche immer wieder das Licht ausstrahlten und für alle hielten, durch Pyramiden, TORE, Steinkreise, etc. Die anderen Länder die bis zum Jahre 2008 mit den Energien der Dualität verbunden bleiben, wobei es jedoch schon viele Menschen sind, die in Ihrem Bewusst-Sein mit dem Licht der 5. Dimension und höher vertraut sind, halten die 4 Dimension für andere noch einige Zeit stabil, damit der Übergang auf Erden, in die 5. Dimension, für viele Menschen und andere Lebewesen, leicht geschieht bis zum Jahre 2008.

Dieser Vorgang gibt den Menschen in Gebieten der Unruhe, der Armut, etc., Gelegenheit, ihre Schwingung in nur 2 Jahren auf den gleichen Stand anzupassen und mit der Schwingung der Einheit der 5. Dimension, in einer so kurzen Zeit, in Resonanz zu gehen. So wird auch Deutschland die 4. Dimension bis zum Jahre 2008 für all jene halten, die jetzt ihr Licht der neuen Schwingung anpassen können. Das bedeutet für uns, die wir in Deutschland leben, dass wir nicht die volle Qualität der 5. Dimension zur Verfügung haben werden, was auch kein Problem ist, da wir diese weitgehend schon verankert haben und durch unsere weiteren Einstimmungen, die wir im Jahr 2006 erhalten in Verbindung mit der Geistigen Welt, uns vollenden können, wobei diese Vollendung erst dann vollumfänglich sichtbar wird ab dem Jahre 2008. Es ist so, als würden wir etwas speichern und erst dann vollumfänglich zum Ausdruck bringen, wenn der Speicher voll ist und unser Speicher wird weiter erfüllt werden bis zu diesem Zeitpunkt. Gleiches gilt übrigens auch für Österreich und weitere Länder wie Spanien, Portugal, Griechenland, Frankreich, Belgien, Schweden, um nur einige zu nennen. Diese bilden so z.B. ein Feld der neuen Energie, einen Halt und eine Art der Zentriertheit für die Erde, damit andere Menschen, begünstigt durch die Qualität der 5. Dimension, die Möglichkeit erhalten, in die gleiche Resonanz zu gehen und diesen Übergang in Sanftheit und abgemildertem Ausdruck zu erfahren, ohne dass die damit verbundenen Ungleichgewichte, sich zu stark darstellen. Das bedeutet auch, dass wir diese alten sich lösenden Energien der Menschheit mit transformieren werden. Das wird das Bewusst-Sein der Einheit in jedem von uns weiter schulen und ausdehnen und so wird erkannt, wir sind die eine Menschheit, die sich in unseren Körper wieder spiegelt. Das bedeutet auch, wir werden verstärkt mit Energien zu tun haben, die sehr stark dualistisch sind und es ist unsere Aufgabe, uns nicht mehr mit diesen zu identifizieren, sondern dieses als einen Dienst der Liebe und Hingabe zu verstehen, damit wir als eine Menschheit, frei von Illusion und Dichte, leben und erwachen können. Wir werden somit gebeten, die Energien des Mangels und des Ungleichgewichtes nicht als etwas zu sehen, dass wir verursacht haben, sondern diese „Begleiterscheinungen“ des Aufstiegs, mit den uns möglichen und auch neuen Hilfsmitteln, weiter zu erlösen. Dieses tun wir dann für die gesamte Menschheit und uns wird immer mehr bewusst werden, dass wir diese Erde sind und verkörpern und wie wichtig es ist, uns selbst in Liebe und alles was um uns herum geschieht, ebenfalls in Liebe und Hingabe zu befreien.

KRYON schenkt uns hierzu ein wertvolles Geschenk: Die Blaupausen-Lichtmatrix der Einheit. Wir werden in einem Seminar, was in einigen Wochen erstmalig stattfinden wird, lernen, wie wir hiermit uns selbst, Städte und Länder vernetzen, was ebenfalls die enormen (Rest)-Energien der Dualität, die in einem noch sehr starken letzen Kern verankert sind, zu durchlichten.

In diesem Jahr wird es wichtig sein mit unserem Höheren Selbst zu verschmelzen. Ab dem Jahre 2008 werden wir dann ausschließlich als unser ICH BIN ganz bewusst unser Leben auf GAIA weiter vollenden können. Hier werden wir in den kommenden Jahren an Orte reisen, die in der Qualität der 5. Dimension seid Beginn 2006 vernetzt wurden und während der Seminar-Reisen, die Elamin und ich anbieten werden, mit den neuesten Gegebenheiten des Aufstiegs, unser 5-dimensionales Sein, in die Materie bewegen. So sind es auch die lebendigen Orte des Lichtes auf Erden, die uns dienen, die neuen Energien des Aufstiegs zu verinnerlichen. Diese sind, hier nenne ich wieder einige Länder:
- England, Irland, Schottland, Australien, Schweiz, Peru, Afrika, Ägypten, Mexico, Lybien, Maroco, Israel, Tibet, Nepal, Malaysia, Japan, China, Indien, Russland, Afghanistan, Syrien, Jugoslawien, Türkei, Alaska, einige Orte in den USA, auch verschiedene Wüstengebiete.

Auch unsere zukünftigen Seminarreisen im Jahre 2006 werden in Ländern stattfinden, wo das Kollektiv der 4. Dimension keine Auswirkungen hat, was unser Licht und unsere Entwicklung beschleunigen wird, wie fast niemals zuvor. Durch den Sternenring der Einheit, THE COSMIC SILENCE WHEEL OF LIGHT, werden wir durch die Anwendungen und Nutzung des Photonenlichtes, zu wahren Aufgestiegenen Meistern ausgebildet werden. Bis zum Jahre 2008 werden die ersten Menschen in Lichtkörpern leben und alle Gesetze der 5. Dimension verinnerlicht haben. Nach dem Jahre 2008 werden alle Energieformen aus dem Kollektiv der Menschheit, die sich durch uns in der 4. und 5. Dimension weiter entwickelt haben, vereint werden. So entsteht ein neues kollektives Feld auf unserem Erdenstern, das die neuen und weiteren Schritte, Möglichkeiten, etc., für den Aufstieg bis zum Jahr 2012 weiter vorgeben wird. KRYON sagte oft: DENKE NICHT WIE EIN MENSCH.

Wir werden durch die nun wichtige Einswerdung mit unserem Hohen Selbst, unsere Schöpfermacht wieder vollumfänglich leben und bedeutsam zu nutzen lernen und unsere emotionalen und mentalen Felder werden sich auflösen und in einer ganz neuen Art werden wir fühlen, lieben, handeln, denken und sprechen. Zuvor ist es wichtig, unseren Körper vollständig zu heilen und mit Aufstiegslicht genetisch zu verändern, denn mit noch bestehender Krankheit, Mangeldenken, können wir in die 5. Dimension nicht aufsteigen. Ich habe Mangeldenken deshalb aufgeführt, da es die Ursache für Alterung, Krankheit, und alles Ungleichgewicht darstellt, was unsere Körper widerspiegeln, ebenso der Körper von GAIA. Damit dieses möglich ist, werden wir alle mit den notwendigen Entwicklungsschritten durch wundervolle Hilfen der Geistigen Welt weitreichend untersützt.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.