Ker-On von der Venus - 23.02.2006

Startbeitrag von ^Y^ ritchie am 25.02.2006 18:33

Ker-On - vom Planeten Venus - 23.02.2006
übermittelt durch Mike Quinsey (www.treeofthegoldenlight.com)
übersetzt von Martin Gadow

"Denkt Liebe – und seid Liebe!"

Was auf Erden geschieht, erscheint euch als ein nie endendes Spiel, und für die Meisten ist es ein 'Spiel', in das sie in ernstlicher Weise involviert sind. Wenn ihr in der Lage seid, das Leben als eine Serie von Bühnen-Akten zu sehen, die durch eure eigene Erschaffung zu euch kommen, werdet ihr es leichter haben, damit umzugehen. Nicht, dass ihr keine Kontrolle über Geschehnisse hättet. Zwar präsentieren sich Umstände auf ihre Weise, aber sie fordern eure Reaktion heraus.

Das Problem für euch ist, dass es einige Zeit braucht, um einzugreifen und die Situation zu verändern, und da kommen natürlich ständig Interessenkonflikte ins Spiel.


Wie wir euch jetzt wahrnehmen, geschieht da eine 'heftige Auseinandersetzung', wie ihr sagen würdet, doch diese findet weitgehend in höheren Dimensionen statt. Eure Gedanken und Wünsche versuchen, einander zu überwältigen, da sowohl eine Gedankenform – und dann wieder eine andere mit eurer Energie aufgeladen ist. Was zurzeit geschieht, ist, dass das LICHT zur vorherrschenden Kraft geworden ist, die den Griff der Dunkelmächte lockert. Es ist somit nur eine Frage der Zeit, dass das LICHT die dunklen Energien für alle Zeiten hinwegfegt.

Ihr erfahrt Hilfe bei euren Bemühungen, denn unsere Aufgabe ist es, dem LICHT weiter Stärke zukommen zu lassen, denn ihr habt uns um unsere Hilfe ersucht. Dies geschieht jedoch auch da, wo die finsteren Energien betroffen sind, durch Wesen, die sich – so wie wir – außerhalb des Planeten aufhalten. Ihr mögt fragen, warum wir denn nicht noch mehr positive Aktionen unternehmen, aber wir erinnern euch daran, dass ihr durch euer Massenbewusstsein diktiert, was geschieht. Universelles Recht erlaubt keine Einmischung, die den Kurs eurer Erfahrungen abändert, weil ihr sie für euch selbst herbeigeführt habt. Das mag nicht in der Weise geschehen, dass ihr dessen gewahr werdet; doch seid versichert, dass ihr selbst die Erschaffer dessen seid, was ihr erlebt.

Wenn ihr Veränderungen wünscht, solltet ihr euch darauf konzentrieren und visualisieren, wie und auf welche Weise sich das Gewünschte von der Gegenwart unterscheiden sollte. Wenn ihr nichts tut, billigt ihr damit ausdrücklich das, was bisher bereits existiert.

Ihr seid es, die den Wandel diktieren und wie dieser geschieht, obgleich ich hinzufügen muss, dass eure Kräfte nicht auch jene einschließen, die für den Aufstieg notwendig sind. Ihr könnt zwar Abweichungen auf dem Weg zum Aufstieg verursachen, doch das eigentliche Ereignis wird durch höhere Mächte kontrolliert, die außerhalb eures unmittelbaren Einflusses liegen. Indem ihr des großartigen Geschehens gewahr geworden seid, das sich bald manifestieren wird, manifestieren diejenigen unter euch, die sich entschieden haben, diesen Weg mitzugehen, die Energie auf der Erde, was Andere veranlassen kann, sich dem anzuschließen. Das meiste davon geschieht ohne eure bewusste Wahrnehmung, aber die Auswirkungen werden von denen gespürt, die Eins werden in der gemeinsamen Absicht und dem Ziel, an diesem Geschehen teilzunehmen.

Wenn ihr euch in die höheren Dimensionen erhebt, herrscht dort ein bewussteres Gewahrsein und Teilnehmen bei der Verschmelzung der Energien. Und hier kommt das Gruppen-Bewusstsein ins Spiel, und da wird euch bereits klar sein, dass mit wachsender Mitgliederzahl einer Gruppe die Macht in exponentiellem Maße zunimmt. Ihr könnt euch zu unterschiedlichen Bewusstsein-Ebenen hingezogen fühlen, aber ihr könnt nicht über das hinaus, was mit eurem Bewusstsein in Resonanz ist. Überflüssig, zu sagen, dass die Dunkelwesen, wenn sie sich abseits der niederen Schwingungen wiederfinden, sie aus genau diesem Grund dort keinen Ort für ihre Aktivitäten finden werden.

Wenn doch nur diejenigen, die sich gestattet haben, in die dunklen Energien verwickelt zu werden, erkennen würden, dass sie kontinuierlich ihren eigenen Untergang erschaffen! Ich glaube, dann würden sie andere Lebensziele haben. Nur wenige unter ihnen, wenn überhaupt, sind sich dessen bewusst, dass sie sich bereits die Umstände für ihre nächste Lebenszeit schaffen, und sie werden in den niedrigen Schwingungsebenen bleiben, bis sie erkennen, dass es auch noch einen anderen Weg gibt. Doch es ist ihre Wahl gewesen. Irgendwann schließlich wird das LICHT sie aus ihrem Schlummer wecken.

Jene unter euch, die bereits im LICHT leben, haben keine wache Erinnerung an solche (finsteren) Erfahrungen, doch habt ihr alle eure Zeiten in der Finsternis gehabt – als Teil eures Wachstumsprozesses.

Dies bedeutet kein Urteilen über irgend Jemanden;
Erfahrung – von woher auch immer sie kommt – ist ein wertvoller Gewinn.

Ihr schätzt beständig Situationen ein – aufgrund eurer unterbewussten Erinnerungen –, und dies bestimmt darüber, wie ihr darauf reagiert. Je mehr ihr mit dem LICHT arbeitet, desto weniger wahrscheinlich werdet ihr in den Gebrauch negativer Energien verwickelt. Die Emotionen sind eure 'Achillesferse', und sie können zuweilen mit euch durchgehen. Deshalb befürworten wir ständig das Zentrieren des Selbst und das Fokussieren darauf. Seid euch der Momente bewusst, in denen ihr geprüft werdet, wenn die Emotionen anderer Leute auf euch gerichtet sind, denn hier seid ihr am leichtesten verwundbar.

Emotionen sind ein Werkzeug, das oft vorsätzlich genutzt wird, um euch einander zu entfremden oder zu beherrschen. Lichtarbeiter lassen diese Energien an sich abprallen, und halten ihre Position in der von ihnen gewählten Gelassenheit. Ihr könnt einen Anderen dämpfen, der sich euch in den Weg stellt, indem ihr in euch gegründet bleibt. Nehmt wahr, wenn der Andere euch nicht in seine Energien hineinziehen kann, wie der Moment sich in Verlegenheit auflöst. Sogar jemand, der euch gewaltsames Handeln androht, kann in Schach gehalten werden, wenn ihr ruhig bleibt. Das ist leichter gesagt als getan, aber das sind Seinszustände, die zu trainieren und auf die hinzuarbeiten wichtig ist.

Könnt ihr euch Existenzbedingungen vorstellen, wo niemand argumentiert und keine Unstimmigkeit herrscht, weil dies in den höheren Dimensionen so ist?

Meinungs-Unterschiede sind ganz normal, den schließlich sind wir alle denkende Wesen mit einem großen Umfang an Erfahrungen, aus denen wir zehren. Diskussionen (in den höheren Dimensionen) sind herzlich und immer lösungsorientiert, da nach einem Ausgang gesucht wird, der dem besten Interesse Aller dient. Auf der Erde tendiert ihr zum Egoismus und betrachtet es manchmal als Beleidigung, wenn ihr mit eurer Ansicht nicht durchkommt. Ihr habt Probleme damit, zu akzeptieren, dass jemand anderes etwas besser wissen könnte als ihr. Ihr macht das Leben so kompliziert in Momenten, in denen es so viel einfacher und erfreulicher sein könnte.

Seht euch eure politischen Versammlungen an – wie lautstark da manche Politiker werden können, und statt miteinander zu arbeiten, spalten sie sich in Lager auf, die jeweils nur für ihre eigenen Pläne arbeiten. Da ist es kein Wunder, dass es manchmal so lange dauert, bis Fortschritte erzielt werden.

Dies alles wird sich sehr bald ändern; neue Führungskräfte werden in Erscheinung treten, die eine positivere Herangehensweise repräsentieren, und sie werden aufgrund ihres spirituellen Verstands gewählt werden. Ich spreche hier von persönlicher Verständnisfähigkeit, die jemand hat, der das LICHT gefunden hat, und nicht jemand, der von religiösen Vorlieben oder Agenden diktiert ist.

Es gibt nur Eine Wahrheit, und die wird euch sehr dienlich sein,
wenn ihr in die letzte Phase dieses Zyklus eintretet.

Ich bin Ker-On von der Venus, und ihr kennt unseren Planeten als einen Planeten der Schwingung der Liebe, und so ist es auch. Euer neuer Planet Terra wird in der gleichen Schwingung sein, und ihr werdet es ganz natürlich finden, in diesen Schwingungen zu leben. Die niederen Schwingungen sind nicht eure wahre Realität – und nicht umgekehrt! Ihr kamt ursprünglich aus Dimensionen großer Schönheit und Liebe, und es ist eure Bestimmung, dorthin zurückzukehren. Denkt an die erhebendsten Momente eures Lebens und fragt euch, was ihr vorzieht.

Denkt Liebe – und seid Liebe;
das ist alles, was es dazu zu sagen gibt.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.