Atmos vom Sirius am 27.02.2006

Startbeitrag von ^Y^ ritchie am 01.03.2006 01:45

Atmos vom Sirius am 27.02.2006
übermittelt durch Mike Quinsey (www.treeofthegoldenlight.com)
übersetzt von Martin Gadow

"Drei hauptsächliche Zielsetzungen"

Es sind drei hauptsächliche Zielsetzungen mit den täglichen Botschaften verbunden, die durch Michael (Quinsey) zu euch kommen.

Zu Anfang wurde die Notwendigkeit gesehen, dass Informationen unter die Leute kommen, die sie untereinander und zwischen verschiedenen Gruppen zirkulieren lassen, Informationen, die das Thema 'Aufstieg' ins Bewusstsein bringen. Darüber bescheid zu wissen, ist eine Sache; aber jede Person, die danach strebt, Teilnehmer des Aufstiegs zu sein, darf nicht den Blick auf die Tatsache verlieren, dass sie kontinuierlich auf dieses Ziel hinarbeiten muss, damit sie vollständig vorbereitet ist.

Dieses Ereignis wird stattfinden, ungeachtet irgendwelcher Aktionen des Menschen, denn es gehört zum größeren Plan, in den das gesamte Universum mit einbezogen ist. Es ist unser Wunsch, dass so viele wie möglich von euch den Aufstieg erreichen; bedenkt aber auch, dass es Einige geben wird, die ihren freien Willen in der anderen Richtung ausüben möchten und noch weiter in der Schwingung der dritten Dimension verharren möchten.

Die zweite Zielsetzung ist, die Menschen für das Ereignis des 'Ersten Kontakts' bereit zu machen, das ebenfalls von der Spirituellen Hierarchie verfügt wurde, die die Evolution der Menschheit überwacht. Ohne unsere Hilfe wärt ihr schlecht vorbereitet auf ein derartiges Ereignis, und es ist ganz wichtig, dass der Zweck unseres Kommens vollkommen verstanden wird. Offensichtlich können wir nicht auf die Erde kommen, ohne vorher unsere Absichten kristallklar gemacht zu haben. Eigentlich haben wir schon seit sehr langer Zeit allmählich das Vertrauen der Menschheit gewonnen. Das sind Dinge, die nicht in Eile vonstatten gehen können. Aber wir sind jetzt überzeugt, dass genügend von euch da sind, die die Notwendigkeit unseres Kommens einsehen. Unsere Annäherung an euch geschah voller Geduld, und zu allen Zeiten haben wir unsere friedlichen Absichten deutlich gemacht.

Drittens: Es spielen sich viele Handlungen auf der Erde ab, deren Ausagieren geduldet werden muss. Einige darunter sind karmischer Natur, andere sind die gegenwärtigen Reaktionen auf die wütenden Anstrengungen der letzten Kabalen, an der Macht zu bleiben. Wir haben die Erlaubnis, hinter den Kulissen zu wirken, so wie wir es ja bereits seit langer Zeit getan haben. Wir dürfen uns jedoch nicht in eure eigenen Bemühungen einmischen, jene Individuen, die dem Wandel im Weg stehen, aus ihren Positionen zu entfernen. In der Tat haben wir euch ermutigt, das Szenario aufzubauen, das das Potential hat, diesen Grad an Erfolg zu erzielen. Das Entfernen der letzten Kabalen aus ihren Positionen als Resultat eurer eigenen Anstrengungen würde einen wesentlich besseren Eindruck in den Augen vieler Menschen hinterlassen.

Was wir euch jedoch auch schon oft gesagt haben, ist, dass es ein ultimatives Datum gibt, zu dem wir autorisiert sind, die Dinge zu einem Abschluss zu bringen. Sollten die Dunkelmächte erfolgreich darin sein, euch davon abzuhalten, sie aus ihren 'Sätteln' zu heben, dann werden wir eingreifen und sicherstellen, dass die Amtsenthebung dennoch vonstatten geht. Wir haben uns auf dieses Ereignis vorbereitet, das so oder so in diesem Jahr stattfinden wird.

Bei den täglichen Botschaften ist es möglich, Aussagen zu finden, die einen anderen Eindruck zu vermitteln scheinen; doch seid versichert, dass dies aufgrund der großen Zahl der Kontakte so ist. Sie kommen mit einem bestimmten Gedanken (Thema), und können nicht jedes Mal – wie ihr sagen würdet – 'Vers und Kapitel' dazunennen. Es ist notwendig, das Gesamtbild zu betrachten; beachtet dies, wenn ihr Botschaften auch aus anderen Quellen lest. Die Endzeiten und der Weg dahin sind insofern kompliziert, als da eine Reihe von Realitäten nebeneinander ausgespielt werden. Da weiß "die linke Hand nicht immer, was die rechte tut", und so ist es durchaus möglich, dass einige Verwirrung entsteht.

Wir nutzen die Gelegenheit, zu euch zu sprechen, um eure Augen auf eure unmittelbaren Probleme zu richten und dabei nicht die Sicht auf das endgültige Ziel zu verlieren. Wir möchten dass ihr nicht nachlasst mit euren Anstrengungen, die Dunklen aus ihren Stellungen zu entfernen. Da wir euch nun darüber informiert haben, dass die Veränderungen in diesem Jahr kommen werden, besteht immer auch die Möglichkeit, dass Einige sich nun 'zurücklehnen' und warten, dass dieser 'Event' stattfindet.

Ihr – die Lichtarbeiter – ihr seid ein wichtiges Team,
das es unternommen hat, in dieser speziellen Zeit hier zu sein.


Wir möchten euch ermuntern und möchten es erleben, dass ihr das erreicht, wofür ihr hierher gekommen seid und was ein Bestandteil eures Lebenskontrakts ist. Mit jedem Tag setzt ihr einen weiteren Ziegelstein in die Mauer, die die Dunkelwesen isoliert, und es wird nicht mehr lange dauern, dass die Energie für den Wandel, die ihr erzeugt, Resultate zeigt.

Lasst mich jedoch feststellen: FALLS notwendig, werden wir die letzten Kabalen aus ihren Positionen entfernen, – wenn ein solches Resultat nicht durch anderweitige Bemühungen zustanden kommen sollte. Das Kriterium für eine derartige Aktion ist das Datum, zu dem die Spirituelle Hierarchie wünscht, dass dies stattfindet. Und dann – erst dann – kann Frieden erklärt werden und unsere Ankunft auf der Erde beginnen.

Macht euch keine Sorgen um die Menge an Aktivitäten, die dann folgen muss. Wir haben einen peinlich genauen Plan, und mit unserer fortgeschrittenen Technologie werden wir binnen kurzer Zeit all die Veränderungen erreichen, von denen wir bisher berichtet haben. Wir können nicht erwarten, dass ihr nach euren menschlichen Zeitmaßstäben unsere Fähigkeit gänzlich begreift, die Veränderungen rasch zu bewirken. Macht euch einfach klar, dass unsere Ressourcen unerschöpflich sind, und dass wir Millionen von Raumschiffen und an Personal zu unserer Verfügung haben.

Seid versichert, dass diejenigen unter euch, die sich bereits selbstverpflichtet haben, mit dem Aufstiegsprozess mitzugehen, dies auch verwirklichen können werden. Ihr werdet vollständig informiert werden darüber, was dies erfordert, und werdet völlig bereit sein, wenn der Zeitpunkt für eure 'Anhebung' gekommen ist.

Das ist kein gänzlich neues Unterfangen für uns, denn die Galaktische Föderation hat zuvor schon Anderen gedient, die diesen Punkt ihrer Evolution erreicht hatten. Vergesst nicht, dass wir mit der Herbeiführung der Veränderungen für euren Planeten auch Mutter Erde dienen, die mit euch zusammen in die höheren Dimensionen gehen wird. Mutter Erde hat sich euch genau zu dem Zweck zur Verfügung gestellt, euch zu ermöglichen, eure Erfahrungen in der dritten Dimension zu machen, und genau wie ihr wird auch sie alles Erforderliche für ihre eigene Vorbereitung tun. Gleichwohl sind wir hier, um euch allen zu helfen, und ihr werdet sehen, dass unsere Aktionen genau das bewirken.

Auf der Erde kommen Vorgänge immer nur sehr langsam voran, und ihr müsst Geduld üben; wisst aber, dass alles sich gut entwickeln wird. Eure letzten Kabalen werden gezwungenermaßen entfernt werden, wenn sie sich dem Lauf des Gesetzes verweigern. Niemand ist sein 'eigenes Gesetz', und dies haben wir ihnen bereits klargemacht. Ja, wir arbeiten, wie wir feststellten, hinter den Kulissen, aber es muss auf unsere Art und Weise geschehen und in Einklang mit der Befugnis, die uns dazu gegeben wurde. Ihr seid in sicheren Händen, und unsere Verbündeten arbeiten hart daran, sehr bald ein Resultat zu erzielen. Und ihr seid in noch weit sichereren Händen, da der Schöpfer selbst den Befehl gegeben hat, der euch aus diesem Zyklus der Dualität erlösen wird.

Ich bin Atmos, und ich komme, um die Position klarzumachen, in der wir uns befinden, und um jegliches Missverständnis über unsere Aktivitäten auszuräumen, die mit den euren in Beziehung stehen. Wir arbeiten eng mit euch zusammen, auch wenn wir euch noch keine Details preisgeben. Da geschieht nichts ohne unser Vorauswissen, und wir haben die Mittel, den höchstwahrscheinlichen Ausgang jeglicher Aktionen vorauszusagen, die auf der Erde unternommen werden. Bedenkt dabei aber, dass es da immer noch einen zusätzlichen Faktor gibt: den Faktor "X", wie ihr ihn nennen würdet, – nämlich den freien Willen.

Ich hoffe, ihr seid einigermaßen beruhigt hinsichtlich dessen, wie die Dinge zurzeit liegen; wisst, dass wir weiterhin eng mit euch zusammenarbeiten werden. Wenn der Zeitpunkt für die Veränderungen gekommen ist, werden Alle davon in Kenntnis gesetzt werden; doch bis dahin üben wir ein gewisses Maß an Verschwiegenheit, zum Schutz derer, mit denen wir auf der Erde zusammenarbeiten.

Bleibt entspannt und widmet euch euren eigenen besonderen Fähigkeiten, und tut euer Bestes, um klarzumachen, dass wir keine Bedrohung gegenüber der menschlichen Rasse darstellen. Wir kommen in großer Liebe und betrachten und behandeln euch als Brüder und Schwestern, die ihr für uns seid.

Wir Sind Alle Eins und wurden von der selben Quelle in die Schöpfung gebracht:
Dem Schöpfer von All Das Was Ist, Was Immer War Und Immer Sein Wird.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.