Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Gaby Guder
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
^Y^ ritchie

Atmos vom Sirius am 12.03.2006

Startbeitrag von ^Y^ ritchie am 13.03.2006 23:51

Atmos vom Sirius am 12.03.2006
übermittelt durch Mike Quinsey (www.treeofthegoldenlight.com)
übersetzt von Martin Gadow

"Wir können nicht euer Leben für euch leben!"

Wir warten, wie immer, auf den großen Moment, wann wir wissen, dass wir sicher zur Erde kommen können. Wir bleiben euch nahe, jedoch auch weit genug entfernt, damit wir außerhalb jeder Gefährdung durch eure militärischen Streitkräfte sind.

Das 'Letzte', was wir uns 'wünschen', ist, einen Zwischenfall heraufzubeschwören, aufgrund dessen man möglicherweise falsche Behauptungen über uns machen könnte. Wir haben viele Male unsere friedvollen Absichten kundgetan, und wir vermeiden Konfrontation, wo immer dies möglich ist.


Es gibt jedoch Zeiten, zu denen wir unsere kleineren Raumgleiter zur Erde schicken, und dann werden wir verfolgt und überwacht. Wir sind völlig in der Lage, uns selbst zu verteidigen, wenn wir dazu gezwungen werden, doch wir vermeiden solche Situationen dadurch, dass wir jeder gegen uns gerichteten Handlung immer einen Schritt voraus sind. Unsere Technologie ist derjenigen, die euer Militär besitzt, weit überlegen, aber wir hegen nicht den Wunsch, irgend einen Eindruck einer Verwicklung in ein auch noch so geringfügiges Gefecht zu vermitteln.

Unsere kleineren Raumgleiter, die sich innerhalb eurer Atmosphäre bewegen, haben unterschiedliche Missionen. Einige beschäftigen unsere wissenschaftlichen Crews, die Bereiche wie Umweltverschmutzung beobachten, und sie nehmen Stichproben oder unternehmen etwas, um die Auswirkungen zu begrenzen. Andere Aufgaben betreffen die Beobachtung von Gebieten, in denen Konflikte herrschen, und so wurden wir einige Male im Irak gesichtet. Wir können unsere Raumfahrzeuge so tarnen, dass sie nicht gesehen werden können, und normalerweise ziehen wir dies auch vor. Es gibt jedoch auch Zeiten, zu denen wir unsere Anwesenheit absichtlich erkennbar machen, was als Warnung an jene dienen soll, die da in ihre Kriege engagiert sind. Außerdem lenken wir einige Raketen ab oder zerstören sie, um bestimmte Leute zu schützen, die für unsere Pläne wichtig sind. Darüber hinaus können wir unsere Kräfte nicht dazu einsetzen, Leben zu verschonen, denn das würde als 'vorsätzliche Einmischung in eure Angelegenheiten' gesehen werden und ist daher nicht gestattet.

Zu allen Zeiten operieren wir nach einem Verhaltens-Codex, der Allen in der Galaktischen Föderation bekannt ist. Er beinhaltet Nichteinmischung, um das Abarbeiten eures kollektiven Karmas geschehen zu lassen. Es geht dabei um die Lektionen, die es zu lernen gilt und die höchst wichtig sind, und alle, die da direkt involviert sind, sind es aufgrund eigener Wahl, auch wenn sie sich dessen nicht bewusst sind. Das sind Aspekte, von denen wir wissen, dass Einige unter euch sie schwierig zu begreifen finden, und wir sagen euch dies auf möglichst freundliche Weise und mit viel Liebe; aber wir können nicht euer Leben für euch leben!

Ihr habt die Wirklichkeit geschaffen, in der ihr euch befindet, und ihr selbst müsst sie auch verändern, wenn das anders werden soll.

Wir sind erfreut, festzustellen, dass eine großartige Bewegung für das LICHT auf der Erde außerordentlich rasch angewachsen ist, und heutzutage sind diejenigen unter euch, die der Kriege müde sind und nach Frieden Ausschau halten, bereits in der Übermacht.

Wir können euch bis zu einem gewissen Punkt helfen und werden alles tun, was erlaubt ist; aber unsere Mission ist zurzeit mehr auf die Reinigung der Erde gerichtet. Es ist nicht Neues an unserer Anwesenheit, denn wir haben die Erde seit Jahrtausenden überwacht und geschützt. Einige unserer Mitglieder hatten spezielle Missionsaufträge der Art, Botschaften an Einzelpersonen zu übermitteln, oftmals, um vor bevorstehenden Katastrophen zu warnen. Wir sind insbesondere besorgt über euren Vormarsch ins 'Nukleare Zeitalter', und bei einer Reihe von Gelegenheiten haben wir versucht, euch die Gefahren für die Menschheit vor Augen zu führen. Da geschieht so Vieles ohne euer Wissen und ohne eure Zustimmung, aber wir sehen auch, wie jetzt die Wahrheit ans Tageslicht kommt. Ihr seid enttäuscht worden von denen, die ihr gewählt hattet und denen ihr euer Vertrauen gegeben hattet. Ihr müsst begreifen, wie diese Wenigen euch um ihres eigenen Vorteils willen eure Rechte genommen haben. In Kenntnis dessen seid ihr herausgefordert, etwas zu unternehmen, wenn ihr eine Richtungsänderung wünscht.

Und nun kommen wir auf das Ultimatum zu sprechen, das euren Führungsleuten gegeben wurde; denn sie wurden aufgefordert, ihre Ämter niederzulegen. Wenn sie diese Aufforderung gegen den Willen des Volkes ignorieren, wissen sie bereits, dass uns die Vollmacht gegeben wurde, sie aus den Ämtern zu entfernen.

Dies sind jetzt besondere Zeiten, in denen die Vorbereitungen gestartet werden müssen, um den Weg für die letzten Schritte zum Aufstieg zu klären.

Es gibt ein 'Verfalls-Datum', das sich bereits 'hoch auftürmt'; und mit der vollen Autorität der Spirituellen Hierarchie, die die Galaktische Föderation leitet, werden wir in großer Zahl kommen und in der Lage sein, unsere Aufgaben durchzuführen. Hinter all unseren Aktionen existiert ein Plan, in den ihr alle involviert seid, einschließlich eurer gegenwärtigen Zielbestimmung. Dieser Plan ist verordnet durch ein Göttliches Dekret, und niemandem ist es erlaubt, den verfügten Pfad abzuändern!

Eure Existenz ist keineswegs das Resultat eines willkürlichen oder zufälligen Geschehens, und eure Evolution verlief Jahrtausende hindurch geplant und wurde aufmerksam verfolgt. Eure Entwicklung wurde auf allen Ebenen geplant; jedoch wurde euch der freie Wille gegeben, um euch selbst gewählte Erfahrungen zu ermöglichen. Des ungeachtet haben einige unter euch es immer geschafft, darauf in positiver Weise anzusprechen, auch ungeachtet dessen, was um sie herum vor sich ging. Wenn die Zeit für einen 'Quantensprung' des Bewusstseins gekommen ist, werden Seelen, die euch voranbringen können, zur Erde gesandt. Sie kommen aus den höheren Reichen, und es ist die Liebe ihrer Seelenkameraden, die sie zu ihrem Handeln motiviert. Wenn ein Welten-Lehrer gebraucht wird, wird eine Wesenheit des LICHTS ausgewählt von jenen, die bereits lange aufgestiegen sind, und sie wird auf den Eintritt in eure schwerfälligen physischen Schwingungen vorbereitet. Solche Wesen sind eure 'Götter' – unter allen möglichen anderen Namen.

Ich bin Atmos von der Galaktischen Föderation, und ich komme erneut, um sicherzugehen, dass ihr die Einheit allen Lebens begreift. Wir sind mit euch verbunden, und wir alle befinden uns auf einer Reise, die uns immer weiter aufwärts und vorwärts bringt. Wir sehen das LICHT in euch und kennen eure Geschichte, und wir sind uns auch eures Potentials bewusst. Wir sehen zudem das wunderschöne Wesen, das sich hinter der physischen Schale verbirgt, die ihr tragt. Eure bevorstehende Transformation, die euch befähigen wird, in unsere Dimensionen aufzusteigen, ist uns ebenfalls bekannt. Wir kommen, um sicherzustellen, dass ihr die Hilfe bekommt, die ihr braucht, und wir geben sie mit äußerster Liebe und Hingabe an euren Erfolg.

Eure Reise ist so gut wie vorüber, und von euch ist gefordert, dass ihr euch auf den endgültigen Einzug des LICHTS konzentriert, der garantiert, dass der Wandel weitergeht. Ein friedlicher Abschluss ist in eurer Reichweite, und ihr könnt nun hinter das Chaos blicken, das von den Dunkelkräften verursacht wurde. Sie zielen vorsätzlich darauf ab, euch zu verwirren und irrezuführen, und es ist nun an der Zeit, dass ihr euch weigert, euch ihrem Druck und ihren Erlassen weiterhin zu beugen. Ihr seht bereits das große Gesamtbild und wisst jetzt, dass es eure Bestimmung ist, nicht länger auf Erden zu verharren.

Ihr stammt aus den Sternen-Nationen, und mit ihnen werdet ihr euch sehr bald wieder vereinen, und niemand kann die Erfüllung dieser Verheißung aufhalten.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.