Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Gaby Guder
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
^Y^ ritchie

Ela vom Arkturus - 18.03.2006

Startbeitrag von ^Y^ ritchie am 19.03.2006 14:14

Ela vom Arkturus - 18.03.2006
übermittelt durch Mike Quinsey (www.treeofthegoldenlight.com)
übersetzt von Martin Gadow

"Euer Lernen hört nie auf!"

Viele Leute haben über die Behauptung gelacht, dass "die Sanftmütigen das Erdreich erben" werden, denn bisher haben ja jene, die dieses Erdreich an sich gerissen haben, Gewalt ausgeübt, um ihre Ziele zu erreichen. Und heutzutage ist das noch nicht anders, und allen, die eine neue Wirklichkeit herbeisehnen, muss vergeben werden, wenn sie der Ansicht sind, dass dies in eurer gegenwärtigen Zeit wohl nicht geschehen würde.

Doch die Sanftmütigen sind keineswegs schwach! Sie haben es nicht nötig, Gewalt anzuwenden – und haben dennoch eine neue Wirklichkeit hervorgebracht, die sich bald manifestieren wird. Die sanften und liebenden Menschen der Erde haben ihren Frieden in sich gefunden und haben nun eine neue Welt kreiert durch ihre Vision, wie sie sich diese wünschen. Und sie werden nicht eine Erde erben, die von den Zeitläufen und dem verhängnisvollen Missbrauch aus Habgier durch den Menschen verwüstet wurde. Sie werden nicht eine Erde erben, die durch Industrie ausgeplündert oder durch Kriege verwüstet wurde.

Die neue Erde existiert bereits als Gedankenkonstrukt, und die höheren Reiche halten diesen Entwurf bereit, der sich manifestieren wird. Mutter Erde bereitet sich wie ihr auf Veränderungen vor und ist behilflich dabei, diese Veränderungen zu verwirklichen. Die Menschen des LICHTS und der Liebe werden die neue Erde erben, die zum Ende dieses Zyklus auftauchen wird. Daran könnt ihr erkennen, wie euer freier Wille euch durch den Schöpferplan den verdienten Lohn erbracht hat. Alle, die sich gewünscht hatten, in Schönheit, Frieden und Glück zu leben, haben dies weitergegeben und um sich verbreitet und damit die Voraussetzungen geschaffen, die der neue Erde ins Sein verhelfen. Jene, die die Erde nur für sich haben wollten – auf Kosten der Anderen, haben für sich die minderwertigeren Umstände geschaffen, die garantieren werden, dass für sie die Fortsetzung einer Existenz in der dritten Dimension stattfinden wird, wie ihr sie zurzeit noch erlebt.

Der Aufstieg ist etwas, was Jedem offen steht; er wird jedoch nur ereicht,
wenn ihr eurer Wahrheit lebt, die in Liebe und LICHT existieren muss.


Sonst ist eure Eigenschwingung nicht ausreichend, um die Anhebung zu ermöglichen, die euch weiterbringt. Denn es würde keinen Sinn machen, wenn ihr euch auf der falschen Ebene hinsichtlich eures persönlichen Evolutionsstadiums wiederfindet. Dies kann zum Glück nicht geschehen, denn ihr werdet zur korrekten Ebene hingezogen werden durch das Gesetz der Anziehung (gleicher Schwingungen). Wo die Erde noch Menschen aus den unterschiedlichsten Evolutionsstadien zusammengewürfelt hat, wird es in der nächsten Phase nach der Dualität so sein, dass Jeder sich jeweils zu seiner spezifischen, gleich gearteten Gruppe hingezogen fühlt.

Auf der Erde können nur sehr wenige Menschen die Aura vollständig sehen; wenn ihr dies könntet und euch diese Fähigkeit permanent offen stünde, sähe euer Leben ganz anders aus. So wie es jetzt ist, mischt ihr euch unter alle möglichen Typen von Menschen, von denen Manche nur eine geringe Vorstellung davon haben, ob jemand unter ihnen spirituell motiviert ist oder nicht. Wenn ihr jedermanns spirituelle Signatur kennen würdet, würde dies euren jeweiligen Zugang zu den unterschiedlichen Menschen deutlich beeinflussen, und in manchen Fällen würdet ihr binnen kurzem getrennter Wege gehen. Die Lektionen, die ihr lernt, kreuzen euren Weg, weil ihr mit allem Leuten verkehrt, ungeachtet ihrer persönlichen Stufe auf der Evolutionsleiter. Bis zu einem gewissen Grad herrscht auch da jedoch eine Auswahl, basierend auf dem, was ihr hinsichtlich einzelnen Menschen "fühlt", und dies kommt aus den Energien der Aura.

Ihr mögt euch zuweilen fragen, was euch mit euren Partnern verbindet, wenn ihr oft das genaue Gegenteil voneinander seid. In manchen Fällen wisst ihr, dass ihr nicht wirklich zusammenpasst, aber ihr gesteht euch ein, dass ihr eine Liebe erlebt, die euch zusammen weiterhelfen wird. Diese Verbindungen haben ihren Sinn, wie alle, die ihr eingeht, und da erinnere ich euch daran, dass nichts zufällig geschieht. Bevor ihr zur Erde kommt, stimmt ihr eurem Lebensplan zu und seid 'konditioniert', oder sollte ich sagen 'programmiert', euch mit eurem erwählten Partner ineinander zu verlieben. Nun, diese gegenseitige Anpassung von Leuten geschieht durch karmische Verbindungen, und da haben beide Partner akzeptiert, dass es zu ihrem gegenseitigen Nutzen ist. Dies bedeutet: Ob ihr nun eine glückliche und erfüllende Beziehung geplant habt, oder eine, die flüchtig und unbefriedigend ist, – ihr werdet sie auf jeden Fall eingehen, weil sie euch ganz bestimmte Lektionen des Lebens lehren wird.

Wenn ihr in die höheren Reiche aufsteigt, werdet ihr zu euren Seelengefährten und in eine vollkommene Union gezogen. Ihr seid dann wie zwei 'Bestandteile', die einander in ihrem Zusammenfinden komplementär ergänzen und die wechselseitigen Bedürfnisse erfüllen, und werdet auf diesem Wege Eins. Ihr seid Aspekte voneinander, die sich auf leichte Weise miteinander verbinden können – in dem Einen Bewusstsein. Dies ist etwas, was ihr erst erfahren müsst, um dessen Bedeutung gänzlich zu verstehen, und es ist der Zustand, den ihr als wahre Liebe bezeichnen würdet. Wenn das Bedürfnis hochkommt, kann es sein, dass ihr bereits auf der Erde zusammenkommt, und obwohl eure Schwingung dann noch niedrig ist, werdet ihr bereits wissen, dass eure Beziehung etwas ganz Besonderes ist.

Denkt einmal darüber nach, wie viele Lebenszeiten ihr schon auf der Erde verbracht habt und wie oft ihr euch da schon verliebt haben mögt. Manchmal trefft ihr erneut den selben Partner; bei anderen Gelegenheiten mögen da Seelen sein, mit denen ihr früher einmal vertraut wart, Seelen mit denen ihr eine enge Beziehung eingegangen wart, die in einer weiteren Lebenszeit wieder aufblühen kann. Familien kommen oftmals zusammen, weil weiterführende Erfahrungen notwendig sind, und da bilden sich stärkste Bande. Blickt auf die gegenteilige Situation: da leben Leute in einer Familie, die ihnen vielleicht einzelne Erfahrungen ermöglicht, die sie benötigen. Sie mögen keine früheren Verbindungen zu dieser Familiengruppe gehabt haben und daher anders als die Übrigen angesehen werden. Manchmal führt dies so weit, dass sie sich wie Ausgestoßene vorkommen, als 'schwarzes Schaf' der Familie, wie ihr sagen würdet.

Das Leben auf Erden ist ein wundersamer Mix aus allen möglichen Typen von Menschen unterschiedlicher Evolutionsstadien, und nirgendwo sonst bekommt ihr Gelegenheit, auf derartige Weise zusammenzukommen. Und daher ist die Erde nicht nur ein riesiges 'Spielfeld', sondern auch eine Ebene, auf der ihr einander in euren Lebenserfahrungen helfen könnt. Daran könnt ihr erkennen, warum es so viel Streit und Unstimmigkeit darüber gibt, wie man auf Erden leben sollte. Da sind so viele unterschiedliche Herangehensweisen und viele Arten des Selbstausdrucks und der Wunschvorstellungen. Wie könnt ihr da wirklich 'eine' Lösung für die Probleme des Lebens finden, die für Jeden geeignet ist?! Bis zu einem gewissen Ausmaß sind gleichgesinnte Menschen in verschiedenen Ländern gemeinsam platziert, und das ist der Grund, weshalb Sitten und Gebräuche so bemerkenswert unterschiedlich sein können.

Ich bin Ela vom Arkturus. Wenn ihr aufsteigt, werdet ihr die Gruppen finden, die Eins mit euch sind im Denken, und die in vollkommener Harmonie leben. Und wenn ihr dann noch weiter aufsteigt, wird euer Bewusstsein verfeinert, und ihr werdet zu größeren Wesen des LICHTS. Evolution hört nie auf und wird weitergehen, bis ihr wieder in die Gottheit gezogen werdet. Die Erfahrungen werden großartiger und das gesamte Spektrum öffnet sich euch.

Dann werdet ihr euren Abstieg in die Materie bald vergessen, doch die Lektionen, die ihr gelernt habt, werden euch immer in guter Verfassung halten.

Euer Lernen hört nie auf; aber in den höheren Dimensionen ist es ein großartiges Vergnügen und sehr erfüllend.

Diese Überlegungen sollten euch recht natürlich vorkommen, denn sie sind eine Fortsetzung eures Lernprozesses. In Zukunft werdet ihr den Pfad zu eurer Zielbestimmung selbst wählen, und der erste Schritt dazu war eure Entscheidung für den Aufstieg. Viele liebevolle Wesen stehen bereit, euch durch die letzten Tage zu begleiten, und es wird eine Freude für sie sein, mit euch durch diese wundervolle Erfahrung zu gehen.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.