Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Gaby Guder
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
^Y^ ritchie

Sa-Lu-Sa vom 27.03.2006

Startbeitrag von ^Y^ ritchie am 28.03.2006 08:48

Sa-Lu-Sa vom 27.03.2006
übermittelt durch Mike Quinsey (www.treeofthegoldenlight.com)
übersetzt von Martin Gadow

"Zeiten dramatischer Veränderungen"

Nehmt jeden Tag, wie er kommt, denn ihr könnt nicht immer genau wissen, was da kommt, und so seid daher auch auf Unerwartetes vorbereitet. Vertraut auf eure Fähigkeit, mit dem fertig zu werden, was euch "vor die Füße kommt", aber lasst euch auch nicht blindlings überraschen. Insbesondere wenn ihr auf dem Pfad des LICHTS seid, kann es euch passieren, dass ihr in Momenten angreifbar seid, in denen ihr entspannt und eurer selbst sicher seid. Ich spreche hier von Handlungen Anderer, die eine sofortige Reaktion provozieren, was euch in einem ungeschützten Moment ereilen kann. Da kann eine zornige Reaktion an die Oberfläche dringen, bevor ihr Zeit zum nachdenken hattet.

Dies sind jetzt Zeiten, in denen so viel Schreckliches geschieht, und es kommen Vorgänge mit ihren wahren Hintergründen zutage, die eine Seite der Menschheit offenbaren, die euren Sinn für "recht" und "unrecht" beleidigt. Der Irak-Krieg ist ein Beispiel dafür, wie tief eine finstere Zivilisation fallen kann. Er offenbart, wie bereits dicht unter der Oberfläche eine Bewusstseinsebene vorhanden ist, die ihre eigene Version der Hölle schafft. Jemandem das Leben nehmen, ist ein Fiasko, dass gegen alle Gesetze des Universums verstößt. Solange diese Lektion nicht gelernt ist, werdet ihr euch weiter selbst erleben, wie ihr aus Zorn, Rache und Hass handelt.

Auf der positiven Seite ist da ein zunehmend lauter Ruf und die Forderung nach einem Ende der Kriege für alle Zeiten. Bevor ihr dieses Ziel nicht erreicht habt, wird euch dieser Ruf immer wieder und auf verschiedenste Weise begegnen. Macht euch klar, dass Gewalt und Vergeltung bereits zur "Lebensart" geworden sind, sogar bis in eure Gedankengänge hinein. Diese spiegeln jene negativen Energien wider, und so dreht sich der Kreislauf unerbittlich weiter.

Ihr Lieben: Wie lange soll das noch so weiter gehen,
bevor ihr endlich sagt: "genug ist genug"?


Oh ja, – einige unter euch haben das getan, weil sie die Vergeblichkeit des Kriegs erkannt haben. Könnt ihr erkennen, wie Hass aus erlittener Unterdrückung geboren wird, wenn das eigene Land von fremden Truppen besetzt gehalten wird? Eure Führungsleute bezeichnen diejenigen, die sich ihnen widersetzen, als "Terroristen", und im Versuch, diese Reaktionen zu ersticken, nehmen sie keine Rücksicht auf Verluste unschuldigen Lebens.

Wie wollt ihr als Zivilisation ins LICHT gelangen,
wenn ihr die Gesetze des Universums missachtet?


Euer aller kollektive Handlungen bestimmen darüber, wo ihr euch in eurer Evolution jeweils gerade befindet, und wenn ihr jenen großen Sprung vorwärts schaffen wollt, muss da erst einmal ein "Großreinemachen" starten. Viel zu lange habt ihr akzeptiert, dass da angeblich eine "Notwendigkeit" für bewaffnete Kräfte bestehe; und wenn es sich dabei tatsächlich nur um Verteidigungszwecke drehen würde, wäre es ja noch akzeptabel. Wie ihr jedoch allmählich zu begreifen beginnt, beruhen die meisten Kriege auf erfundenen Anlässen, und es besteht keine Notwendigkeit, diese in den Vordergrund zu rücken. Sie sind schlicht und einfach Mittel zum Zweck, die Agenda der dunklen Kräfte zu fördern, die auf eine globale Vorherrschaft anhand einer dazu eingesetzten Weltregierung hinarbeitet.

Vieles von dem, was ich hier erwähne, wird euch allmählich bekannt, und da müsst ihr erst noch das volle Ausmaß korrupter und unehrlicher Praktiken erfahren, das in der Politik schon zur allgemeinen Lebensart geworden ist. Deren Tentakel haben sich bereits in viele Aspekte eures täglichen Lebens eingeschlichen, und eure Rechte werden in rapidem Tempo untergraben. Immer mehr Kontrollen, mehr als je zuvor, werden auf eure Bewegungs- und Meinungsfreiheit ausgeübt, und es ist geradezu lebenswichtig, dass dem Widerstand entgegengesetzt wird. Es wird immer Seelen geben, die dabei die Initiative ergreifen, und ihr solltet ihnen so viel Unterstützung wie möglich zukommen lassen. Ihr habt eure Repräsentanten in der Regierung, und es muss jede Mühe darauf verwandt werden, sie dazu zu bringen, ihre Verantwortung für euch wahrzunehmen.

Während das LICHT sich weiter über die Erde ergießt, erleuchtet es Menschen, die ein steigendes Bewusstsein bei sich feststellen. Es kann sein, dass manche solcher Menschen gar nicht merken, was vor sich geht, aber die dunkle Seite in ihnen wird schwächer, und so wird es leichter, sie zum LICHT hinzuwenden. Ihr habt überdies das Gesamt-Bewusstsein der Menschen-Rasse, das ansteigt; und es gab nie einen besseren Zeitpunkt als den jetzigen, die auf der Erde herrschenden Probleme ans LICHT zu bringen. Das ist wie beim Waschen eurer Schmutzwäsche: mit ausreichendem Aufwand kann sie wieder in den Zustand gebracht werden, in dem sie sich einst befand.

Ihr habt inzwischen viele Male gehört, dass der Sieg über die Finsternis euch gehört. Es bedarf jedoch weiterhin jeder Anstrengung auf eurer Seite, diesen Endpunkt zu erreichen, der bereits viel näher gerückt ist. Handelt, wo ihr die Dunklen beobachtet, aber tut es auf eine Weise, die keine unkontrollierbaren emotionalen Reaktionen hervorruft. Die Dunklen werden jede mögliche Ausrede nutzen, um mit eiserner Faust zu agieren, und ihr Vergnügen ist, Widerstand zu brechen und noch mehr Angst zu erzeugen.

Leistet ihnen in der Weise Widerstand, dass ihr die Werkzeuge des LICHTS benutzt, mit sensibler Vernunft und mit Liebe für das Wohl Aller.

Unterdessen arbeiten wir wie immer daran, euch Rückendeckung zu geben, aber wir verlassen uns auf eure Initiative, die Dinge an die Öffentlichkeit zu bringen. Bis vor kurzem waren die Dunkelkräfte in der Lage, ihre abscheulichen Taten zu verbergen, doch ihr seid jetzt in einem Alter, in dem die Wahrheit dazu bestimmt ist, enthüllt zu werden. Das ganze Ausmaß dessen, wie weitgehend ihr unterdrückt und benutzt worden seid, wird nicht vor Vollendung des 'Ersten Kontakt' enthüllt werden. Eure gesamte Geschichte wird da neu geschrieben werden müssen, und dann werdet ihr begreifen, warum ihr nicht in der Lage wart, zu einem wahren und dauerhaften Frieden zu finden.

Solange ihr euch nicht dem LICHT zuwendet, werdet ihr euch auch nicht höher bringen können, doch mit jeder Person, die dies fertig bringt, wird das LICHT umso stärker, und Alle werden davon den Nutzen haben.

Es sind jetzt Zeiten dramatischer Veränderungen, und es ist wahrhaft erstaunlich, zu beobachten, wie viel ihr in derart kurzer Zeit bereits erreicht habt. Ihr seid so weit gekommen, eure Eigenmacht zu erkennen, wenn ihr euer Höheres Selbst anerkennt. In Anwendung der Selbst-Beherrschung habt ihr viel klarer erkannt, was um euch herum geschieht, und das Resultat ist, dass ihr wertvolle Beiträge zu den benötigten Veränderungen geleistet habt.

Wenn ihr darüber informiert wurdet, dass das, worin ihr lebt, nicht eurer wahre Wirklichkeit (Realität) ist, denkt daran, dass ihr diese verlassen hattet, um in die niederen Schwingungs-Ebenen hinab zu steigen. Es war nie beabsichtigt, dass ihr in der Dualität bleiben solltet, und der Grund für unsere Anwesenheit und für all die Aktionen, die wir unternehmen, ist, euch wieder in euren höheren Status zu erheben. Ihr hattet eure Mission freiwillig akzeptiert, und nun nähert sich deren Ende, und wir können offener werden in unserem Kontakt mit euch. Auch wir gehören zum Plan des Schöpfers, und euer Erfolg und euer Sieg sind uns gleichermaßen wichtig. Wir steigen gemeinsam auf in den Schwingungen der Liebe, und werden unsere Abenteuer in großer Freude und Herrlichkeit anderswo fortsetzen.

Ich bin SaLuSa von der Galaktischen Föderation, und auch ich bin Eins mit Allem. Wir alle anerkennen die Quelle, von der aus wir alle unseren gleichartigen Anfang nahmen, und zu der wir eines Tages zurückkehren werden. In der Zwischenzeit bitten wir euch, ruhig zu bleiben und euren Frieden weit und breit zu verteilen.

Der Mittlere Osten ist der Schlüssel zu eurer Zukunft und wird profitieren von all der Liebe und dem LICHT, die ihr ihm senden könnt. Denkt nicht darüber nach, wer da jetzt "recht" oder "unrecht" ist; schenkt bedingungslose Liebe, dann werdet ihr Allen den großartigsten Dienst erweisen, dessen ihr fähig seid.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.