Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Gaby Guder
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
^Y^ ritchie

Ag-Agria von der Galaktischen Föderation - 13.05.2006

Startbeitrag von ^Y^ ritchie am 15.05.2006 08:19

Ag-Agria von der Galaktischen Föderation des Lichts - 13.05.2006
übermittelt durch Mike Quinsey (www.treeofthegoldenlight.com)
übersetzt von Martin Gadow

"Was bisher 'unwahrscheinlich' schien, wird bald Wirklichkeit werden!"

Die Zunahme des LICHTS auf der Erde ist derart, dass es rasch den Punkt erreicht, an dem es seine angekündigte Wirkung zeigt. Das ist nicht eine Frage des Prozent-Anteils sondern der Anhäufung der kollektiven LICHT -Kraft. Je mehr von den verschiedenen Energien zu euch gesandt werden, desto mehr werden sie von denen angezogen, die fähig sind, sie zu verankern; und so umhüllen sie allmählich die gesamte Erde. Das hat den Effekt, die Schwingungen anzuheben, wodurch insgesamt eine Niveau-Anhebung erfolgt. In jüngster Zeit hat dies nun eine neue Höhe erreicht und wird sich weiter erhöhen, und das verändert die Balance-Verhältnisse zwischen LICHT und Finsternis in beträchtlichem Maße.

Es ist feststellbar, dass die erhöhte Zunahme an LICHT seit dem Ende des letzten Jahrhunderts einsetzte. Das kann zurückverfolgt werden bis zu einem wundervollen Ausdruck von Liebe und LICHT, der Mitte der 1980er Jahre einsetzte – zum Zeitpunkt der 'Harmonischen Konvergenz'. Damals war euch noch nicht klar, wie außerordentlich wichtig dieser Zeitpunkt war, denn das war die erste Verankerung des LICHTS, das seitdem rapide zugenommen hat. Derartige Ereignisse werden von den Himmlischen Kräften als Signale dafür gesehen, dass ihr bereit seid, den 'Mantel' der Verantwortung anzulegen, euren Planeten zu erhöhen. Die Zeit, die seit diesem bedeutsamen Ereignis vergangen ist, mag lang erscheinen, aber die Zunahme des LICHTS geschah seither in ständig wachsenden Proportionen.

Ihr habt damit die Eröffnung des Neuen Zeitalters bewirkt, und da ist jetzt ein deutlicher Unterschied erkennbar zwischen denen, die das 'Wandeln im LICHT' praktizieren und denen, die den Weg dahin noch nicht gefunden haben. Diese Einteilung ermöglicht es den beiden Realitäten, zwei unterschiedliche 'Camps' zu bilden, und dies kann unter diesen Umständen als ganz normal gesehen werden. Das LICHT kann durch die dunklen Energien nicht geschmälert oder beeinflusst werden, es sei denn, ihr lasst dies zu. Wir sehen nicht, dass dies oft geschieht; im Gegenteil: die Finsternis ist diejenige, die kontinuierlich durch das LICHT umgewandelt wird. Das LICHT kann durch keine Anhäufung drakonischer Gesetze ausgelöscht werden, und es ist eure Kraft und Stärke gegenüber irgendwelchem Missgeschick.

Bleibt allezeit in eurem LICHT, dann werdet ihr vollkommen sicher sein.

Gelegentlich seid ihr in der Lage, den Frieden und die Ruhe zu finden, die ihr anstrebt. Es gibt Stellen auf der Erde, die hoch energetisch sind und nicht von dunklen Energien verdorben wurden; und sich an solchen Energiepunkten aufhalten zu können, ist sehr entspannend und erfrischend. Die meisten unter euch kennen solche Plätze, und ihr werdet euch auch jetzt daran erinnern, wie wundervoll sie sind. Da ihr jedoch in die höheren Schwingungsbereiche gelangt und die dunklen Energien zurücklasst, wird es zum Normalzustand werden, in dem ihr euch befindet. In der Dualität zu sein, ist – gelinde gesagt – höchst stressreich, und es gibt niemanden unter euch, der dies zu gewissen Zeiten umgehen könnte. Es braucht eine Person mit starkem Willen, sich mitten im Chaos zu befinden und davon unbeeinflusst zu bleiben.

Mit Ausdauer und Entschlossenheit könnt ihr zu Grundpfeilern der Stärke werden und die dunklen Energien ablenken. Das hängt immer davon ab, ob ihr in euren eigenen LICHT -Energien bleibt und anderen Energien nicht gestattet, sie zu durchdringen. Das ist schwierig, und schon exzessiver Lärm kann eure Fähigkeit aus der Fassung bringen, zentriert zu bleiben.

Um einen oft verwendete Aussage zu zitieren: es ist wichtig, "i n (auf) der Erde zu sein, aber nicht v o n ihr", und ein Beobachter zu bleiben, wenn ihr mit einer negativen Situation konfrontiert seid. Auf diese Weise könnt ihr beruhigend auf diese Situation einwirken und ihren Einfluss auf euch ungültig machen. Ihr habt weit mehr Macht, als euch bewusst ist; wenn ihr sie nur bewusst einsetzt!

Wenn die letzten Kabalen beseitigt sind und der 'Erste Kontakt' verkündet ist, wird der angekündigte Wandel in der Bevölkerung eintreten. Die Last der Verantwortung, die Viele aufgrund ihrer Sorge um die Zukunft mit sich herumschleppen, wird umgehend von ihnen genommen sein, als ob plötzlich ein Gewicht von ihren Gemütern entfernt wird. Die Menschen werden rasch entspannter werden, und eine neue Fröhlichkeit und Zuversicht wird zutage treten. Der vor ihnen liegende Weg wird klar werden und Jeder wird von diesem Wandel profitieren. Da werdet ihr Zustände erleben, die eurer natürlichen Existenz weitaus mehr entsprechen. Streitsucht und Gewalt wurden anhand von Angsterzeugung von den dunklen Energien ausgelöst, und wenn Alle davon befreit sind, wird großer Frieden sich auf Erden breit machen.

Betrachtet die Welt nun mit 'anderen Augen'; blickt auf das, was gut und wahr ist, und richtet eure Blicke auf die Schönheit und Gestaltung überall. Alles, was gegenwärtig noch aus dem Gleichgewicht ist, wird sich verändern, und in relativ kurzer Zeit wird das, was hässlich und von niedriger Eigenschwingung ist, beseitigt und durch Besseres ersetzt werden. Gewisse Gebäude zum Beispiel können durch solche ersetzt werden, die dem Auge wohlgefälliger sind, umwelttechnisch gesund – also ohne giftige Substanzen – sowie selbstversorgend mit Licht und Wärme nach Bedarf. Die Veränderungen werden jegliche verfügbare Technologie mit sich bringen, die das harte Arbeiten aus dem Leben verbannen wird. Und weiter dazu: die Energiequellen für euren Bedarf werden frei zur Verfügung stehen.

Was bisher 'unwahrscheinlich' schien, wird bald Wirklichkeit werden,
und durch verschiedene Kontakte haben wir euch bereits Kenntnisse über unsere fortgeschrittenen Technologien vermittelt. Wir teilen bereitwillig alles mit euch, was wir haben, und beanspruchen unser Wissen nicht als unser 'Eigentum'. Innerhalb der Galaktischen Föderation herrscht freier Austausch von Information, wodurch wir alle gemeinsam weiterwachsen. Auf der Erde haltet ihr solche Dinge geheim, und dies oft aus Gründen des Profits und der Marktbeherrschung. Das ist eine Art von Politik, die rasch geändert werden wird, denn für 'Kapitalismus' wird in Zukunft kein Platz mehr sein. Da wird endlich faires Teilen allen Wissens und der Ressourcen der Erde geschehen. Eine faire Gesellschaft erzeugt eine glückliche Gesellschaft, und vor allem glückliche Menschen.

Ich bin Ag-agria, und da gibt es noch so viel mehr zu sagen, was ihr mit dem Wandel erleben werdet. Gesetze wird es auch weiterhin geben müssen, doch viele von denen, die es zurzeit gibt, werden beseitigt werden. Überall auf der Welt wird es eine neue Verfassung geben, und die wird sehr stark den Vorgaben folgen, die eure Gründerväter euch gegeben hatten. Das 'Recht' für gewisse Bürger, Waffen tragen zu dürfen, wird nicht länger zur Anwendung kommen. In Zeiten weltweiten Friedens und des Endes aller Kriege werden sie in einer zivilisierten Gesellschaft keinen Platz mehr haben. Und in der Tat wird es auch gar keine Notwendigkeit für Waffen irgendwelcher Art mehr geben, denn Gefahren für Personen werden in eurer neuen Welt verschwinden. Schutz wird auf andere Weise kommen, an die ihr früher schon einmal gewöhnt wart, und das ist die Vermeidung von Gefahren; das wird eure Sicherheit garantieren.

Ihr kommt dem Zeitpunkt näher, wo wir zu euch kommen können, und wir halten ein plötzliches Ende der letzten Kabalen für möglich. Sie leben – wie ihr es ausdrückt – mit geliehener Zeit und in sehr unsicherer Position, aus der sie sich nicht herauswinden können. Sendet ihnen eure Liebe und euer Mitgefühl, denn sie werden eine Menge Verständnis und Hilfe benötigen, um sich vom Erkennen dessen zu erholen, was sie eurer Zivilisation angetan haben. Dualität ist nicht länger euer Weg, und der neue Weg erstrahlt hell, denn er wurde durch eure Liebe und euer LICHT erschaffen. Freut euch der Augenblicke, die sich euch präsentieren; ihr lebt in einzigartigen Zeiten.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.