Ela ? 19. Juli 2006

Startbeitrag von nesarafan am 22.07.2006 02:09

gruß harry



Ela ? 19. Juli 2006
? durch Mike Quinsey ?

Das Leben im Universum ist grenzenlos, wenn auch Viele auf der Erde darüber noch kein Konzept haben. Auch auf eurer Ebene ? in dem, was ihr die niederen Dimensionen nennt ? kann sich Leben auf sehr verschiedenartige Weise manifestieren. Einige von euch sehen alternative Lebensformen als etwas an, das es zu 'fürchten' gilt, doch das rührt aus einem Missverständnis her. Gewiss gibt es Situationen, die eure vorsichtige Annäherung erfordern, und es kann sein, dass ihr von anderen Wesen angegriffen werdet, wenn ihr nicht vorsichtig seid.

Viele unter euch haben schon einmal außerkörperliche Erfahrungen gehabt, aber da könnt ihr normalerweise keine Kontrolle über das Geschehen ausüben. Es besteht ein Unterschied zwischen zufälliger Loslösung von eurem Körper und einer absichtlichen, die von euch beherrscht wird. Versucht einmal, euch für einige Momente von den Traumas der Erde zu lösen. Gönnt euch Ruhe und nutzt Entspannungstechniken, die euch ermöglichen, euren Geist von irdischen Sorgen zu lösen. Dann stellt euch vor, wie ihr euren Geist aus eurem physischen Körper heraus an einen Ort eurer Wahl projiziert. Das könnte zum Beispiel mit der Absicht geschehen, sich vorstellungsmäßig in höhere Dimensionen zu begeben. Einige unter euch können dies willentlich tun; von der Mehrheit jedoch wird dies als 'unmöglich' erachtet. Dennoch besitzt ihr diese Fähigkeit, auch wenn sie zurzeit nur in euch schlummern mag, und was da zunächst erforderlich ist, ist die Korrektur eurer Glaubensvorstellungen.

Obwohl ihr vielleicht euren Geist erfolgreich an einen fernen Ort projizieren mögt, ? Einige mögen es 'Fernwahrnehmung' nennen ?, seid ihr in solchen Momenten dennoch eures physischen Körpers gewahr. Dann seid ihr scheinbar gleichzeitig an zwei verschiedenen Orten, habt jedoch vollständige Kontrolle über eure Fähigkeiten. Wenn ihr dann aus irgendeinem Grunde Furcht spürt, könnt ihr augenblicklich in euren physischen Körper zurückkehren. Das ist ein natürliches Element der Sicherheit, das jede Möglichkeit vermeidet, dass es zu einer unangenehmen Erfahrung für euch werden könnte. Ihr könntet beispielsweise auch sehr bewandert werden in dieser Fähigkeit und euch vornehmen, euren Mond oder einen anderen Planeten zu besuchen. Was werdet ihr tun, wenn ihr dort seid? Es ist dann an euch, zu entscheiden, was euer nächster Schritt sein soll. Nehmt die dortige Umgebung wahr und werdet dessen gewahr, ob ihr andere Lebensformen um euch herum spürt. Wenn dies der Fall ist, wird sich für gewöhnlich ein Kontakt einstellen, und wahrscheinlich wird es eine Materialisierung vor euren Augen geben. Wesen des LICHTS werden sich euch zeigen, wenn ihr deren Präsenz anerkennt.

Die Bereiche um eure Erde wimmeln von Leben; aber es ist nicht immer wünschenswert, einen Kontakt herzustellen, denn Einige darunter sind erdgebundene Geister. Das sind normalerweise die, die absolut ohne jeglichen Glauben an ein Leben nach dem Tode gestorben sind. Folglich verlassen sie nur ihren physischen Körper und geraten 'nirgendwo' hin. Es gibt bei euch Gruppen, die sich darauf spezialisieren, diesen 'verlorenen' Seelen zu helfen, weiterzukommen; doch bis dies geschafft ist, können sich diese Seelen noch weiter in Erdnähe herumtreiben. Sie geben Stoff für mancherlei Geistergeschichten, da sie sich gern an Orten aufhalten, mit denen sie sich identifizieren.

Wenn eure Geistführer sich euch öfter nähern, kann es so scheinen, als ob sie sich 'außerhalb eures Blickwinkels' befinden. Zuweilen gibt es aber offensichtlichere Manifestationen, wenn die Notwendigkeit besteht, Meilensteine in eurem Leben zu setzen. Viele Personen hatten bereits derartige Erfahrungen, die sie höher gehoben und die Richtung ihres Lebens verändert haben. Bei all diesen unterschiedlichen Erfahrungen gibt es keinen Grund, sich zu fürchten, denn ihr seid ja nicht in Gefahr. Es dürfte jedoch nicht ratsam sein, sich überall ständig mit offener Aura zu bewegen, wie Einige dies tun. Und zwar deshalb, weil einige Geister Gefallen daran finden, sich in euren physischen Körper zu integrieren, um mit euch eure Erfahrungen zu machen. Hütet euch daher vor Drogen oder Exzessen, die den Körper für derartige Vorfälle empfänglich machen.

Ihr Alle genießt den Schutz der Engel, und manchmal ist es sogar notwendig, dass sie euch erscheinen. Das ist im allgemeinen eine überwältigende Erfahrung, denn die Energie, die sie umgibt, pulsiert in vielen Farben und in immenser Liebe, was euch Ehrfurcht vor ihnen einflößt. Eine äußerst heilige Erfahrung ? in der Tat ?, und eine Erfahrung, die für immer haften bleibt und die so klar ist, als sei sie zum ersten Mal geschehen. Engel dienen dem Schöpfer und ehren die Menschen für ihr Abenteuer in den physischen Reichen. Mit all diesen Lebensformen um euch ist es offensichtlich, wenn ihr euch ihnen öffnet, dass ihr Sorgfalt walten lassen müsst. Es gibt eine Reihe von Methoden des Schutzes, die ihr anwenden könnt, und euch selbst mit weißem Licht zu umgeben, ist hier sehr angebracht. In jedem Fall projiziert euren Geist nach draußen, dann könnt ihr euch dorthin lenken, wohin ihr beabsichtigt, und schnell herausfinden, ob ihr bereits fähig seid, so vorzugehen..

Wir haben keine Schwierigkeiten damit, uns überall hin zu bewegen, wohin immer wir innerhalb unserer Bereiche es wünschen, und wir können dies mit Hilfe der Kraft unserer Gedanken. Es geschieht augenblicklich, und auch ihr werdet die selbe Kraft besitzen, wenn ihr aufgestiegen seid. Außerhalb der Dimension eines jeden Planeten werden die Arten von Reisen genutzt, in denen die (kosmischen) Energien eingesetzt werden, die als 'Antriebskraft' dienen. Das schließt auch Bewegungen zwischen den Dimensionen ein sowie durch das, was ihr als 'Wurmlöcher' bezeichnet. Die Kenntnis all dessen wird auch euch rechtzeitig zur Verfügung stehen, wenn ihr euren Platz in eurer außerirdischen Familie einnehmt. Das Hineinbewegen ins Überbewusstsein wird eine eurer größten Leistungen sein. Ihr werdet 'sein wie ein Gott', was ihr eigentlich ja schon jetzt seid. Es geht dabei um eure Wiederverbindung und euer Einswerden mit euren Höheren Selbst. Das wird eine natürliche Entwicklung sein ? als Teil eures Wiederaufstiegs durch die Dimensionen.

Ich bin Ela, und ich komme vom Arkturus, und wenn ihr nach den höheren Dimensionen Ausschau haltet, stellt euch die Wunder der Vollkommenheit dieser Bereiche vor, die die erhabene Schönheit widerspiegeln, von der es dort überall nur so strotzt. Stellt euch die Vollkommenheit von Gestalt und Farben vor, die sich zur Freude des Auges auf wunderbare Weise mischen. Spürt die Energien, die euch in lebendigem Bewusstsein sanft umschmeicheln. Werdet Eins mit 'Allem Was Ist', wenn ihr die Ausgeglichenheit und Harmonie erlebt, die überall darin existiert. Wenn ihr wollt, könnt ihr all diese Energien im Geiste spüren und berühren. Die Arkturianer gehören zu der großen Gemeinschaft, die die Galaktische Föderation bildet, und sie überwachen euren Übergang von der Dualität zum Aufstieg. Wir werden jegliche Art von Hilfe und unsere besonderen Fertigkeiten des Heilens mit uns bringen. Wir werden in der Lage sein, recht schnell euer Verständnis auf diesen speziellen Gebieten zu erweitern. Unser Wunsch ist, euer Niveau rasch anzuheben und die Verwüstungen vergangener Zeiten zu heilen und euch für größere Dinge bereit zu machen. Unsere Methoden sind extrem fortgeschritten, und eure Erfahrung mit uns wird erfreulich und lohnend sein. Alles befindet sich im Zustand des Wandels, und wir werden helfen, die Vollkommenheit zu manifestieren, die in eurem ursprünglichen Entwurf vorhanden ist.

Danke, Ela !

Mike Quinsey ? www.treeofthegoldenlight.com
Übersetzung: Martin Gadow ? www.paoweb.org

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.